BRK-Kreisgruppe wird mit über 600.000 Euro gefördert

REGION (DN/vs) - „Ich freue mich sehr, dass der Freistaat Bayern in Georgensgmünd eine Förderung in Höhe von 607.600 Euro für 24 neue Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren in der BRK-Kreisgruppe „Grashüpfer“ vornehmen wird“, kommentierte Landtagsabgeordneter Volker Bauer.

"Für die Kinderbetreuung sind in Bayern die Kommunen zuständig. Bayerns Bürgermeisterinnen und Bürgermeister setzen auf Familienfreundlichkeit: Sie ermitteln regelmäßig, wie viele Familien in welchem Umfang Kinderbetreuung in Anspruch nehmen wollen und schaffen ein bedarfsgerechtes Angebot an Betreuungsplätzen. Der Freistaat Bayern unterstützt sie dabei kraftvoll und fördert den Bau neuer Kinderkrippen mit bis zu 80 Prozent der Investitionskosten und beteiligt sich auch an den laufenden Betriebskosten", erklärt Volker Bauer.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.