CSU Schwabach feierte ihren Sommer in der Stadt

Tolle Resonanz: Beim CSU Fest "Sommer in der Stadt" ist kein Platz frei geblieben. (Foto: Victor Schlampp)
SCHWABACH (vs) - Zu einem "Sommer in der Stadt" hatte die CSU Schwabach am vergangenen Freitagabend eingeladen und "Höraufs" Biergarten am Schwabacher Parkbad war rappelvoll.

Nicht nur CSU-Mitglieder, sondern auch viele Freunde - auch von anderen politischen Parteien - waren gekommen, um sich an diesem schönen Sommerabend bei kulinarischen Spezialitäten auszutauschen. Die Organisation lag in den Händen des CSU-Kreisverbandes zusammen mit der Senioren-Union und der Mittelstands-Union.
Gleich zu Beginn begrüßten Karl Freller (CSU Schwabach), Stefan Kosmann (SEN Schwabach) und Sandra Joachim (MU Schwabach) die Ehrengäste, darunter auch Schwabachs Oberbürgermeister Matthias Thürauf, den CSU-Bezirksrat Peter Daniel Forster sowie Schwabachs Altbürgermeisterin Rosa Stengel. Spannend wurde es in einem Schwabach-Quizz: Unter der Moderation von "Thomas Gottschalk" alias Tim Schlögel vom Wolfram-Eschenbach-Gymansium Schwabach, der in der dortigen Theatergruppe mitwirkt, mussten Matthias Thürauf, Karl Freller und Peter Daniel Forster markante Schwabacher Bauwerke erraten. Der Haken an der Sache: Anfangs gab jeweils nur ein kleiner Kreisausschnitt Einblick in das verhüllte Gesamtmotiv.
Als "Kavaliere der alten Schule" verteilte Stefan Kosmann mit seinem Helferteam Rosen an die anwesenden Damen. Tony Amberger begleitete den Abend gekonnt mit Stimmungsmusik und imitierte so manchen Rock- und Popstar stimmlich derart überzeugend, dass man meinte, das Original stehe auf der Bühne.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.