Ein Instrument spielen statt auf dem Smartphone daddeln

Bei der Übergabe mit einem kleinen Teil der Instrumente: (hinten von links): Frank Nobis (Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH), Martin Riegauf (Musikhaus), Winfried Klinger (Stadtwerke Schwabach), Robert Scherbel (Präsident Lions Club Schwabach), Gerhard Kappler (Schul- und Sportamt); vorne: Rudi Nobis und Gudrun Meyer (RM Components). (Foto: © Stadt Schwabach)

SCHWABACH (pm/vs) - „Weg vom Smartphone, ran ans Instrument“ – mit diesem Ziel hat Rudi Nobis eine Spendenaktion mit drei Schwabacher Unternehmen initiiert. So dürfen sich die Musikklassen verschiedener Schwabacher Schulen über neue Instrumente freuen.

„Kinder sollen wieder mehr Musik machen, in der Schule, aber auch zuhause. Das dürfen Eltern und Großeltern auch gerne unterstützen“, erklärt Rudi Nobis. Das ist dem Musikfreund so wichtig, dass es auf dem Bürgerfest 2017 eine Premiere geben wird: Im Jubiläumsjahr wird das Bürgerfest bereits am Donnerstag beginnen. Dann wird das 1. Schwabacher Schüler Chor- und Musikfestival auf dem Königsplatz stattfinden.
Gerhard Kappler, Schul- und Sportamt der Stadt, dankte im Namen der Schulen für die großzügige Spende: „Es ist mit Sicherheit eine große Bereicherung und Unterstützung der lobenswerten Bemühungen der Schulen. Herzlichen Dank allen Spenderinnen und Spendern und dem Lions-Club als Unterstützer“. Bedacht wurden die Luitpoldschule, das Adam-Kraft-Gymnasium, die Johannes-Helm- Schule, die Christian-Maar-Schule, das Sonderpädagogische Förderzentrum, die Hermann-Stamm-Realschule und das Wolfram-von-Eschenbach-Gymnasium. Die Instrumente – von der Klarinette über Gitarren bis hin zu Orff-Instrumenten – kommen aus dem Musikhaus Riegauf in der Boxlohe.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.