Jahres-Hauptversammlung des „48er Musikzuges“ Schwabach

. . . komm zum "Musikzug"! (Foto: Von Zeitschrift "Bayerische Blasmusik" Buchloe zur allgemeinen Verwendung freigegeben.n)

Anfang März fanden sich die Mitglieder des Musikzuges im TV 1848 Schwabach zur alle Jahre vorgeschriebenen Jahres-Hauptversammlung, diesmal mit Neuwahlen zusammen. Die Versammlungsleitung übernahm Klaus Meyer, stellvertretender Abteilungsleiter und Ehrenzugführer.

Nach der Begrüßung und dem Totengedenken trugen der Abteilungsleiter Rüdeger Leppa, die musikalische Leiterin Adelheid Habiger und unsere Schatzmeisterin Petra Mierlein ihre Jahresberichte vor. Es gab von allen nur Positives zu berichten.

Seit der letzten Hauptversammlung hatten wir 64 Termine. Im Einzelnen bestanden diese aus 39 Proben, 2 Bläserensemble-Proben, 11 großen Auftritten, 2 Ständchen, 3 Festzügen, 4 Bläserensemble-Auftritten und 3 KERWA-Musikanten-Engagements.

Sehr erfreulich entwickelte sich unser starker Nachwuchs. So stieg der Anteil der unter 20-jährigen inzwischen auf ca. 30 % unserer Aktiven. 2 an der Trompete und endlich wieder 2 Klarinetten, spielen bereits seit einiger Zeit bei den „Großen“ mit und sind eine willkommene Unterstützung bei öffentlichen Auftritten. In einer Aufbaugruppe werden 5 Fortgeschrittene von unserer Dirigentin an das Spielen im Orchester herangeführt. Weiterer Nachwuchs befindet sich noch im Instrumental-Unterricht. Ein weiteres gutes Drittel der Kapelle bestreiten immer noch die unverzichtbaren, sehr zuverlässigen über 50-jährigen „Alten“. Und die „goldene Mitte“, die über 20- bis unter 49-jährigen, die einige Jahre fehlten, ist inzwischen auf fast ein 1/3 der Aktiven angewachsen. Eine gute Mischung aus Jugend, Mittelalter und Senioren, über Generationen musikalisch vereint, bietet die viel gefragte und gern gehörte „Blasmusik der 48er“ für alle Gelegenheiten im Jahreslauf.

In der Tat, unsere „Blasmusik“ ist, wie die folgende Auswahl von Auftritten belegt, sehr begehrt und deckt das ganze Spektrum einer Blaskapelle ab. Stimmungsmusik am „Festival der Wirte“ in Roth beim Trachtenfrühschoppen. Steigende Temperaturen am Norisring in Nürnberg bei einem 2-tägigen Einsatz zum Einzug der „heißen Öfen“ mit flotter Marschmusik. Gepflegte Unterhaltungsmusik am Pfarrfest in Nürnberg-Wöhrd bei fast 41 Grad im Schatten! Jährlich wiederkehrende Auftritte spielten wir am Bockbierfest der CSU-Senioren in der Casa Fontana und umrahmten die Osterbrunnenfeier. Dabei waren wir am Bürgerfest, beim Schwabacher Kirchweiheinzug und am Prinzen- und Gardentreffen in der HUMA im Fasching.

Am Landeslehrgang des BTV in Obersteinbach 2015 waren neben unserer Dirigentin als Dozentin noch fünf unserer Mitspieler/-innen aktiv. Sie alle spielen auch im Landesorchester des BTV (Bayerischer Turnverband).

Um die soziale Komponente kümmerte sich Vergnügungswart Hans Grießmeier. Ein Probentag in Holzheim bei guter Bewirtung trug genauso zur Geselligkeit bei wie der Ausflug zu den Bavaria-Filmstudios. Begeistert genossen der Musiker-Nachwuchs und unsere zahlreich anwesenden Angehörigen schöne Tage.

Der Tagesordnungspunkt „Wahlen“ konnte zügig abgewickelt werden. Mangels weiterer Bewerber für die „Ehrenämter“ wurde der altbewährte Vorstand einstimmig wieder bestätigt.
Neben den bereits genannten Mitgliedern gehören Zeugwart Günter Hofer und Schriftführerin Ingrid Warnick der Verwaltung an. Neu gewählt wurde Jugendwart Jonas Briegel, als Vertreter unserer Jüngsten in der Vorstandschaft. Und nach einem Vakanzjahr hat der Musikzug endlich wieder einen Chronisten! Spontan hat sich Peter Götz, ein langjähriger Mitspieler, bereit erklärt, dieses Ehrenamt zu übernehmen.

59 Jahre jung, erfolgreich und kein bißchen leiser, das ist unser „48-er Musikzug“ noch heute!

Nächstes Jahr feiern wir – klein aber fein – „60 Jahre erfolgreicher 48-er Musikzug“!


Interessiert am Mitspielen? Melde dich oder komm‘ zum Schnuppern in unsere Probe! (jeden Dienstagabend 19.30 h (ausgenommen Ferien) am TV 1848 Schwabach, Jahnstraße 6! Näheres unter www.musikzug.beim-48er.de oder Telefon: 09122/71371. email: musikzugtv1848@ email.de

„Fortgeschritten“ oder „Anfänger“, jung oder alt, sind jederzeit herzlich willkommen! Wir bieten Ausbildung durch qualifizierte Fachkräfte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.