Musik aus dem Süden Amerikas

Die Formation Sonoc de Las Tunas steht für pure Lebensfreude. Foto: Veranstalter

Apothekersgarten wird zur Konzert- und Tanzbühne

SCHWABACH - Vom 21. bis 23. Juni steht der Apothekersgarten hinter dem Bürgerhaus ganz im Zeichen lateinamerkanischer Musik.


Unter dem Motto „RITMOs LATINOs“ konnte das Kulturamt als Veranstalter drei hochkarätige Bands verpflichten. Am 21. Juni sind Rodrigo Santa  Maria und seine Band aus Chile vor Ort. Geboten ist ab 20 Uhr ein erfrischender Mix aus Folklore und klassischer Moderne.
Kuba steht am 22. Juni (19.30 Uhr) im Mittelpunkt, wenn die Formation Sonoc de Las Tunas zu Gast ist. Moderne Arrangements verleihen traditionellen Melodien à la Buena Vista Social Club mitreißend neue Aspekte.
Den Schlusspunkt setzt die Musikerin Yara Linss mit Wanderungen zwischen leidenschaftlichem Bossa Nova, zeitgenössischem Jazz und ausdrucksstarker Klangmalerei. Die Verantaltung am 23. Juni ist am Matinee konzipiert und beginnt deshalb bereits um 11 Uhr.
Karten für das Festival gibt es Bürgerhaus im Rathaus, im Internet unter Homepage http://www.reservix.de/ sowie an der jeweiligen Abend- beziehungsweise Tageskasse.
Für Mittänzer
Workshops am Samstag und Sonntag bieten die Möglichkeit, sich der lateinamerikanischen Musik auch tänzerisch zu nähern. Zum Warm-Werden kommt am Samstag Sunny aus Barcelona und bietet um 15 Uhr einen Beginner- und um 16:30 einen Fortgeschrittenen- Workshop an – Salsa, Merengue, Bachata sind hier die Schwerpunkte.
 Eine Stunde vor Konzertbeginn am Samstag, also um 18.30 Uhr, können alle Interessierten an einem kostenlosen Schnupperkurs teilnehmen. Am Sonntag findet um 17 Uhr ein Anfänger-Workshop zum argentinischen Tango mit Dina und Rodrigo Garrido statt. Im Anschluss kann im Apothekersgarten bis 21.30 Uhr getanzt werden. Die Kosten betragen pro Person und Workshops 10 Euro. Eine Anmeldung unter Telefon 09122/860-305 ist erforderlich.


Infos zum Gesamtprogramm gibt es unter


http://www.schwabach.de/kultur/






Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.