ORO: huma-Einkaufszentrum in Schwabach hat einen neuen Namen

In leuchtendem Orange prangt der neue Firmenname über dem Eingangsportal. (Foto: © Victor Schlampp)

SCHWABACH (vs) - Auf die Frage, wie heißt das große Einkaufszentrum in Schwabach, antworten die Buben und Mädchen des Kindergartens St. Lukas in Penzendorf laut und vernehmlich: „ORO“. Für sie ist es kein Problem, dass die „huma Schwabach“ ihren Namen gewechselt hat.

Als vor rund einem Jahr die huma Schwabach an den Immobilien-Investment-Manger TH Real Estate verkauft worden ist, war von Anfang an klar, dass das Center einen neuen Namen bekommen würde. Centermanagerin Iris Stiller hat zusammen mit einer Werbeagentur den Namen „ORO“ gewählt. Der Name steht in der italienischen und spanischen Sprache für das Wort „Gold“. „Wir wollten einen kurzen, einprägsamem Namen und einen Bezug zur Goldschlägerstadt Schwabach“, so Iris Stiller.
Im Rahmen eines Festaktes, bei dem unter anderem Schwabachs Oberbürgermeister Matthias Thürauf, Bürgermeister Dr. Thomas Donhauser und Alt-Oberbürgermeister Hartwig Reimann anwesend waren, wurde das neue Logo vorgestellt: Der Name ORO im leuchtenden Orange, begleitet von Goldquadraten, die die typischen Goldschlägerfolien symbolisieren.
Mädchen und Buben der Kindergärten „Hoppetosse“ und „St. Lukas“ sagen fröhliche Lieder und das Trio der Gruppe „the Speedos“ unterhielt mit dezenter Hintergrundmusik.
Oberbürgermeister Matthias Thürauf lobte das „ORO“ als „schönstes Einkaufszentrum der Welt“ und hatte anschließend die Ehre, zusammen mit Iris Stiller die große Eröffnungstorte anzuschneiden. Nach Auskunft von Dirk Otto (METRO-ECE Centermanagement) wird das „ORO“ kontinuierlich weiterentwickelt, damit es der Einkaufsmagnet in Schwabach bleibt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.