Perfektes Faschingsprogramm in Roth

RCV-Präsident Christian Bretzner präsentiert das Prinzenpar Esther I. und Thomas II. Fotos (3): RCV

Sessions-Endspurt in „Schlossatmosphäre“

ROTH - Wenn es um Karneval geht, kann man dem Rother Carneval Verein schwarz-weiß e.V. nichts vormachen: Seit 42 Jahren garantieren die Aktiven in jeder Session ein perfektes Faschingsprogramm.

Als erstes fällt die Bühnengestaltung ins Auge: In dieser Session haben viele begabte Hände eine „Schlossatmosphäre“ gestaltet und damit den stilvollen Rahmen für das amtierende Prinzenpaar geschaffen. Esther I. und Thomas II. sind ein echter Glücksfall, denn beide beeindrucken nicht nur durch ihre stattliche Erscheinung, sondern können zudem Karnevals-, Schauspiel- und Moderationserfahrung vorweisen. Als Inhaber der Rother Sicherheitszentrale kann man ein Wortspiel verwenden und sagen: „Da hat der RCV eine gute Wahl getroffen und ist auf Nummer sicher gegangen“. Noch bis zum Faschingsdienstag regieren die Monarchen ihr närrisches Volk mit vielen Aktiven und Talenten. Bekannt ist der RCV vor allem durch seine erfolgreichen Tanzmariechen. Aktuell sind dabei: Mavie Müller, Leonie Fürsich, Kira Fuchsbauer, Antonia Gumler, Nina Scholz, Mona Volland, Sarah Meyer und Cornelia Weishäupl.

Wer den Rother Karneval in dieser Session noch miterleben möchte, muss sich sputen, denn bereits am 13. Februar ist Schluss. Weiter geht es am 11. Februar ab 20 Uhr mit der Rosenmontagsparty, die im „dance maxx“ (Hauptstraße 48) stattfindet. Zutritt haben nur Erwachsene. Am Faschingsdienstag gibt es im Eckersmühlen einen Faschinginsumzug. Der Kehraus des RCV wird dann ab 19.30 Uhr im Restaurant „Waldblick“ gefeiert. Christian Bretzner, RCV-Präsident und Vorsitzender in Personalunion freut sich auf einen tollen Endspurt und natürlich auf ein Wiedersehen – spätes­tens auf der Dämmerung im November 2013 geht dann der Frohsinn weiter.

Weitere Informationen gibt es im In­ternet unter

http://www.rcv-online.de/

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.