Stadt Schwabach warnt vor Kostenfalle

SCHWABACH - Beim Gewerbeamt der Stadt Schwabach häufen sich Anfragen und Beschwerden über die Marketing-Aktion einer Firma mit Sitz in Leipzig. Diese fragt per Fax Daten von Schwabacher Gewerbetreibenden ab und erweckt dabei den Eindruck, dass ihr so genanntes „Gewerbeverzeichnis Schwabach.Gewerbe-Meldung“ eine behördliche Einrichtung ist. Das Gewerbeamt weist daher alle Gewerbetreibenden ausdrücklich darauf hin, dass diese Anfragen nicht in Zusammenhang mit dem Gewerbeamt stehen. Das Angebot ist kostenpflichtig, wer das gefaxte Formular ausfüllt, unterschreibt und zurücksendet, zahlt anschließend insgesamt über 1000 Euro an Gebühren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.