"VIOLIN MEETS ACCORDION" Ulrike Straub an der Violine und Daniel Zacher am Akkordeon -Von Klassik, Oper, Musette und Jazz bis zu bayerischen Kompositionen-

Wann? 31.01.2016 17:00 Uhr bis 31.01.2016 19:00 Uhr

Wo? Franzosenkirche, Boxlohe 14, 91126 Schwabach DE
Ulrike Straub an der Violine und Daniel Zacher am Akkordeon
Schwabach: Franzosenkirche |

Am Sonntag, 31. Januar 2016, 17 Uhr laden die Violinistin Ulrike Straub und der Akkordeonist Daniel Zacher zu einem außergewöhnlichen Konzert in die Franzosenkirche der Evangelisch-Reformierten Kirche, Boxlohe 14, in Schwabach ein.



Erleben Sie die ungewöhnliche Kombination von Violine und Akkordeon und genießen Sie die Musik mit den unterschiedlichen und interessanten Klangfarben der beiden Instrumente. Ulrike Straub und Daniel Zacher lernten sich während ihres Studiums an der Hochschule für Musik Nürnberg kennen und musizieren seitdem miteinander. Sie spielen Literatur vieler verschiedener Epochen und unterschiedlichster Stilrichtungen, vor allem eigene Arrangements.

Genießen Sie in dieser Besetzung „Eine kleine Nachtmusik“ von Wolfgang Amadeus Mozart sowie ein Medley aus der Oper „Carmen“ von Georges Bizet. Auch Jazzstandards wie "Autumn leaves" und bayerische Stücke stehen auf dem Programm.

Des Weiteren hören Sie von Ulrike Straub einige Gesangsstücke, begleitet von Daniel Zacher am Akkordeon. Zur Abrundung des abwechslungsreichen Programms spielt Daniel Zacher Werke für Akkordeon von zeitgenössischen Komponisten - wie dem aus Südtirol stammenden Herbert Pixner oder auch dem Franzosen Franck Angelis.

Daniel Zacher studierte Diplommusikpädagogik (Hauptfach Akkordeon) und Chorleitung an der Hochschule für Musik Nürnberg. Der Master-Abschluss am Akkordeon rundet das Studium ab. Als Solist und Kammermusikpartner wirkt er überwiegend im bayerischen Raum, Projekte führten ihn auch in andere Bundesländer und ins Ausland. Gerne umrahmt er Vernissagen, Firmenfeiern und andere festliche Anlässe. 2016 wird er in der Pocket Opera Nürnberg zu hören sein. Daniel Zacher ist Lehrer für Akkordeon und Klavier und leitet seit 2012 das Akkordeon-Ensemble Balgverschluss.

Seine Kammermusikpartnerin Ulrike Straub studierte Musikpädagogik und Musikwissenschaften in Bamberg. Im Anschluss daran folgte ein künstlerisch-pädagogisches Musikstudium (Hauptfach Violine) an der Hochschule für Musik Nürnberg. Die Zusatzqualifikation Chorleitung rundete ihre Ausbildung ab. Sie unterrichtet Violine am Max Reger-Gymnasium in Amberg, wo sie auch das Schulorchester leitet, und lehrt Violine und Klavier in Schnaittenbach. Als Künstlerin ist sie in verschiedensten Projektorchestern und Formationen tätig, sehr häufig mit dem Akkordeonisten Daniel Zacher.

Der Eintritt beträgt 10€, Schüler und Studenten 5€.
Karten im Vorverkauf :
bei der Buchhandlung Lesezeichen, Königsplatz 29, Schwabach, Tel. 09122/2919,
bei Familie Böhm, Tel. 09122/72482,
bei den Mitwirkenden, bei allen Spielern des Akkordeon-Ensembles Balgverschluss,
unter www.balgverschluss.de und an der Abendkasse.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.