Wer hat den leckersten Presssack?

Das „Presssacktest-Finale“ bei der Freizeitmesse stieß auch im vergangenen Jahr auf großes Interesse. Foto: LRA Roth

Landkreis Roth läd wieder zum großen Wettbewerb ein

LANDKREIS ROTH - Wer macht den besten Presssack? Schon seit 2005 sucht der Landkreis Roth jedes Jahr aufs Neue zur Nürnberger Freizeitmesse eine Antwort auf diese Frage. Auch heuer will man den erfolgreichen Wettbewerb in Sachen „original-regionale“ Spezialitäten auf der Freizeitmesse vom 27. Februar bis 3. März publikumswirksam fortführen. 

Nicht nur bei Presssackliebhabern, auch bei den Metzgereien und Direktvermarktern erfreut sich der Presssackwettbewerb großer Beliebtheit. Im vergangenen Jahr haben sich 23 Presssackhersteller der Jury gestellt, und generell können sich dann viele Teilnehmer über eine große Nachfrage nach ihrer fränkischen Spezialität freuen.

Anmeldung für die Teilnahme
Metzgereien, Gasthöfe und Direktvermarkter aus dem Landkreis Roth, die am Wettbewerb „Der beste Landkreis-Presssack 2013“ teilnehmen wollen, können sich bis Montag, 18. Februar 2013, beim

Landratsamt Roth
Amt für Kultur und Tourismus
Telefon 09171/81329
E-Mail: tourismus@landratsamt-roth.de

anmelden. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Bereitstellung einer kostenlosen Presssack-Kostprobe von etwa einem Kilogramm – im Falle der Qualifikation für die Endausscheidung muss ein weiterer Presssack zur Verfügung gestellt werden. Der Vorentscheid soll am Donnerstag, 21. Februar 2013, vormittags im Landratsamt Roth stattfinden, die Endausscheidung ist am Messestand des Landkreises Roth geplant – im vergangenen Jahr wurde dort die Metzgerei Herrler mit dem begehrten 1. Platz ausgezeichnet. Der Landkreis Roth präsentiert sich mit Landkreisgemeinden in der Zeit von Mittwoch, 27. Februar, bis Sonntag, 3. März, bei der Freizeitmesse in Nürnberg in Halle 9, Stand 9-E11. Die Messe hat täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Bürgerjury gesucht
Auch in diesem Jahr sind Presssackliebhaber aus dem Landkreis dazu eingeladen, in der Jury aus Journalisten und Lokalpolitikern mitzuhelfen. Bei voraussichtlich mehr als 20 zu testenden Presssäcken durchaus eine echte Herausforderung. Die Verkostung erfolgt dabei anhand der vorgegebenen Kriterien „Aussehen“, „Konsistenz und Schnitt- und Bissfestigkeit“ sowie „Würze und Geschmack“. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich ebenfalls bis Montag, 18. Februar 2013, beim Landratsamt Roth unter den oben angegebenen Kontaktdaten als Presssacktester bewerben. Unter allen eingegangenen Bewerbungen entscheidet das Los, die gezogenen Jurymitglieder werden anschließend benachrichtigt.




 auf anderen WebseitenFacebookTwitternSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.