Traumhochzeit in Stein: Charles Graf von Faber-Castell und Melissa Eliyesil heirateten am 26. Mai 2012

Familienfoto nach der Trauung: im Bild (v.li.) Brautvater Necmettin Eliyesil, Bruder der Braut Sadi, Maria Eliyesil, Melissa und Charles Alexander Graf von Faber-Castell, Zwillingstöchter Victoria und Sarah, Mary und Graf Anton-Wolfgang von Faber-Castell. Foto: Schiebe, Stadt Stein
  Stein: Schloß Faber-Castell |

Stein – Charles Alexander Graf von Faber-Castell, Sohn des Firmeninhaber Anton-Wolfgang Graf von Faber-Castell, und Melissa Eliyesil gaben sich, bei einem Traumwetter am 26. Mai in der Stadt Stein, das „Ja-Wort“ im christlichen Glauben für den gemeinsamen Lebensweg in der Martin-Lutherkirche in Stein. Das Paar heiratete bereits im September 2011 standesamtlich im Rathaus der Stadt Stein.

Kirchlich getraut wurde das Paar von Pfarrer Tobias Wittenberg. 2007 wurde Patrick Graf von Faber-Castell, der Cousin von Charles Alexander, mit Schauspielerin Mariella in der gleichen Kirche getraut. Das Brautkleid, ein weißes Kleid mit langer Schleppe, wurde von der Designerin Eva Cavalli entworfen.

Die weibliche Prominenz frisierte vor der Trauung die Promi-Friseurin Semi Dede aus Nürnberg. Sie hat langjährige Promierfahrung in Sachen Frisuren. Zur Trauung wurde die Braut von Brautvater Necmettin in die Kirche geführt. Bruder Sadi und die Mutter der Braut, Maria Eliyesil, warteten bereits in der Kirche. Graf Anton Wolfgang von Faber-Castell traf mit Ehefrau Mary und den Zwillingstöchtern Victoria und Sarah direkt mit seinem Mercedes vor der Martin-Luther-Kirche ein.

Viel Highsociety, Vip`s und Prominenz waren angesagt, darunter aus der Türkei (Heimatland der Braut), aus den USA und Australien. Die Hochzeitsgäste kamen zum Teil persönlich mit Chauffeur vorgefahren, die anderen VIP`s wurden per Bus zur Martin-Luther-Kirche chauffiert. Als Hochzeitsgäste wurden gesehen: Prinz und Prinzessin Georg Friedrich und Sophie von Preußen, Fürst und Fürstin Alexander und Nadja-Anna zu Schaumburg-Lippe, Oliver und Dina von Boch (Villeroy & Boch), Wendelin und Brigitte von Boch, Graf Patrick von Faber-Castell mit Ehefrau Gräfin Mariella Ahrens, Johann-Friedrich Fürst zu Castell-Rüdenhausen mit Ehefrau Maria, Albrecht Fürst zu Castell-Castell mit Ehefrau Maria Luise, Prinz und Prinzessin Philipp und Henriette von Auersperg, Ihre Königlichen Hoheiten Prinz und Prinzessin Donatus und Floria von Hessen, Ihre Durchlaucht Prinzessin Alexandra von Hohenzollern, Schauspieler Friedrich von Thun mit Begleitung. Blacky Fuchsberger kam erst am Abend zu den Hochzeitsfeierlichkeiten.

Von Seiten des Landkreises und der Stadt Stein war Landrat Matthias Dießl in Begleitung, Erster Bürgermeister Kurt Krömer mit Frau, Zweiter Bürgermeister Rolf Bender mit Frau, vertreten.

Medienspektakel war ebenfalls in Stein. Neben Fernsehen (NTV Türkei), RTL waren rund 50 Journalisten aus Deutschland und Europa angereist.

Die Trauung begann pünktlich um 12:00 Uhr und endete um 12:50 Uhr. Als das glückliche Paar die Kirche verlies bekam es von der zahlreich erschienen Bevölkerung viel Jubel und Applaus. Im Sportoldie-BMW-Coupé verließ das frisch vermählte und glückliche Paar gegen 13:15 Uhr das Fotoshooting vor der Kirche und fuhr zum Schloss Faber-Castell. Die Hochzeitsgäste gingen zu Fuß von der Martin-Luther-Kirche zum Schloss. Viele Bürgerinnen und Bürger gratulierten dem Grafen zur Hochzeit seines Sohnes als er ebenfalls zu Fuß die Steiner Hauptstrasse passierte und zum Schloß ging. Er bedankte sich immer recht herzlich für die Glückwünsche.

Dank der Polizei wurde die Hochzeitsgesellschaft mit Bravour sicher durch eine kurzfristige Absperrung der Hauptstrasse zum Schloss geleitet. Der Ablaufterminplan wurde um 10 Minuten verkürzt, so daß die Polizei die Verkehrsregelung früher meistern mußte. Perfekt.

Nach der Trauung lud das Brautpaar rund 400 internationale Gäste zu einem Empfang mit anschließender eleganter Soirée in das Graf von Faber-Castell`sche Schloss. Das einzigartige Ensemble der Jahrhundertwende mit seinen aufwändig ausgestalteten Festsälen wie dem Ball-, Gobelin- und Speisesaal gilt als Juwel des Historismus und des Jugendstils.
Wie wir in Erfahrung bringen konnten, kochte Gerd Käfer (Feinkost-König) ein Vier-Gänge-Menü. Für gute Laune sorgte DJ Guido Perry und die Cover-Band The StreetLIVE Family. Die Party dauerte bis in die frühen Morgenstunden.

Am Vorabend der Trauung hatte das Brautpaar zu einem Polterabend im traditionell-bayerischen Stil in eines der gräflichen Landgüter geladen.

Beitrag eingestellt von Georg Schiebe auf mein-mitteilungsblatt.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.