Im Steiner Rednitzgrund überfallen - Zeugenaufruf

STEIN (ots) - Ein 22-jähriger Osteuropäer soll seinen Angaben nach gestern Vormittag (21.09.2015) im Steiner Rednitzgrund überfallen worden sein. Die Kriminalpolizei Fürth sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen.

Gegen 11:30 Uhr verständigte ein Zeuge die Polizei, nachdem er auf Höhe des Gebäudes Neuwerk 1 eine blutende Person angetroffen hatte. Sofort fuhren Beamte der PI Stein zum Einsatzort. Trotz erheblicher Verständigungsschwierigkeiten mit dem vermeintlichen Geschädigten konnte ein vorläufiger Sachverhalt ermittelt werden:

Seinen Angaben nach hielt sich der 22-Jährige an bereits genannter Örtlichkeit auf, als er plötzlich von zwei bis drei Unbekannten von hinten angegriffen und gestochen worden sein soll. Anschließend hätten ihm die Täter einen Bargeldbetrag geraubt und seien danach in ein nahegelegenes Waldstück geflüchtet.

Auf Grund dieser Erkenntnisse leitete die Polizei eine Großfahndung ein, bei der u.a. auch der Polizeihubschrauber und ein Diensthundeführer zum Einsatz kamen.

Von den Tätern liegt keine Beschreibung vor. Es soll sich nach Geschädigtenschilderungen möglicherweise um Südländer, eventuell Türken, gehandelt haben. Ermittlungen vor Ort erbrachten keine Hinweise auf den Sachverhalt, die genaue Tatörtlichkeit konnte der nur leicht verletzte Mann nicht angeben. Er kam im Anschluss in ein Krankenhaus; dort entließ man ihn nach ambulanter Behandlung wieder.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer +49 911 2112-3333.

Quelle: Bert Rauenbusch Polizeipräsidium Mittelfranken
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.