Alexander Dobrindt

1 Bild

Dobrindt: autonomes Fahren soll kommen

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 19.07.2016

(ampnet/mue) - Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) will dem selbststeuernden Auto mit einem neuen Gesetz die rasche Umsetzung ermöglichen – so meldet es zumindest das „Handelsblatt“. Schon in diesen Tagen wolle Dobrindt eine Reform des Straßenverkehrsrechts vorlegen und damit den notwendigen Rechtsrahmen schaffen. Danach, so heißt es weiter, sollen in Zukunft Fahrzeuge zugelassen werden können, „... die für eine...

1 Bild

Bundesverkehrsminister informiert Franken

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 19.04.2016

NÜRNBERG (JRB) - Dieser Tage begrüßte Hotelier Oskar Schlag, Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt, Bezirkstagspräsident Richard Bartsch und Dr. Michael Fraas, Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg, im Arvena Park Hotel. Grund des Besuchs war die Regionalkonferenz der CSU-Landesgruppe zum Bundesverkehrswegeplan für die Bezirke Ober-, Mittel- und Unterfranken. Bei der Konferenz informierte Verkehrsminister Dobrindt gut...

1 Bild

Wasserstoff: Investition in neue Technologien

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 13.04.2016

(ampnet/mue) - Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat jüngst eine neue „Wasserstoffstrategie“ vorgestellt und eine Zusammenarbeit mit China auf diesem Gebiet vereinbart. In diesem und in den kommenden zwei Jahren stellt der Bund demnach 161 Millionen Euro für Erforschung und Entwicklung wettbewerbsfähiger Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologien bereit. Mit der Gründung des branchenübergreifenden Unternehmens H2...

21 Bilder

67. Politischer Frühschoppen im Bratwursthäusle

Marion Fink
Marion Fink | Nürnberg | am 12.04.2016

NÜRNBERG (jrb) - Die größte Heiterkeit beim 67. Politischen Frühschoppen des Bayerischen Rundfunks, der Commerzbank und des Medienbüros Rainer Faupel im „Bratwursthäusle“ löste die letzte Frage von Moderator und BR-Hörfunkdirektor Martin Wagner aus: Wer denn sein Wunschkandidat für die Nachfolge des Ministerpräsidenten sei – Markus Söder oder Ilse Aigner?, wollte er von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt wissen....

Bund: 50 Millionen für Barrierefreiheit

Uwe Müller
Uwe Müller | Nürnberg | am 04.08.2015

(ampnet) - Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt startet ein Modernisierungsprogramm für Bahnstationen im ländlichen Raum; der Bund stellt 50 Millionen Euro zur Verfügung, um kleine Stationen (mit weniger als 1.000 Ein- und Aussteigern pro Tag) barrierefrei zu machen. Die Bundesländer werden gebeten, bis Herbst 2015 geeignete Projekte zu nennen. Die vorgeschlagenen Stationen sollen innerhalb von drei Jahren – bis...

1 Bild

Bekenntnis zum Ausbau der A6

Uwe Müller
Uwe Müller | Nürnberg | am 23.04.2015

NÜRNBERG / SCHWABACH (pm/mue) - Die Botschaft von Schwabachs Oberbürgermeister Matthias Thürauf und dem Bundestagsabgeordneten Michael Frieser war klar: Der Autobahnabschnitt der A6 bei Schwabach muss baldmöglichst auf drei Fahrstreifen ausgebaut werden. Adressat der Botschaft war Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt, als dieser den ersten Spatenstich für den A6-Ausbau zwischen Nürnberg Ost und Süd setzte. „Der Ausbau...

1 Bild

Private Partner für den Straßenbau

Uwe Müller
Uwe Müller | Nürnberg | am 09.01.2015

MÜNCHEN (pm) - Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann begrüßt ausdrücklich die Überlegungen von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt, weitere Verkehrsinfrastrukturprojekte im Rahmen von Öffentlich-Privaten Partnerschaften (ÖPP) zu realisieren. „Um dringend anstehende Ausbaumaßnahmen, wie zum Beispiel den Ausbau der A3 zwischen Biebelried und Erlangen schnell voranzubringen, sind weitere ÖPP-Projekte das...