Alter

1 Bild

AOK-Tipps für die richtige Ernährung im Seniorenalter

Kathrin Kahle
Kathrin Kahle | Nürnberg | am 02.03.2017

Nürnberg: AOK Bayern | Gesund alt werden Der 7. März ist der „Tag der gesunden Ernährung“. Er steht in diesem Jahr unter dem Motto „Ernährung im Alter: gesund alt werden - gesund bleiben“. Im Alter ändern sich die Essgewohnheiten. Schwierig wird das vor allem bei Hochbetagten und Pflegebedürftigen. Die Veränderungen können leicht zu Mangelernährung führen. Was bei der Ernährung wichtig ist, weiß Christine Filmer, Ernährungsfachkraft bei der AOK...

2 Bilder

Die Liebe im Alter finden: Dating-Tipps für reife Singles

MarktSpiegel Service
MarktSpiegel Service | Nürnberg | am 02.03.2017

SERVICE (fi) - Alleine durchs Leben zu gehen, ist für die meisten Menschen keine schöne Vorstellung. Und wer eine langjährige Beziehung oder Ehe hinter sich hat, die durch Scheidung, den (frühen) Tod des Partners oder aus anderen Gründen zu Ende gegangen ist, sehnt sich früher oder später wieder nach einem Menschen, mit dem er Glück und Leid teilen kann. Doch mit zunehmenden Alter wird es schwieriger, den passenden Deckel für...

Vortrag über Vorsorgemöglichkeiten

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 24.02.2017

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Betreuungsstelle der Stadt Nürnberg informiert regelmäßig über Vorsorgemöglichkeiten für Unfall, Krankheit und Alter. An jedem ersten Dienstag im Monat (außer im August und im Oktober) klären die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sozialamts Interessierte über Vollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung auf. Der nächste Vortrag findet statt am Dienstag, 7. März 2017, um 15.30...

1 Bild

Private Altersvorsorge: Wege zu mehr Einkommen im Alter

MarktSpiegel Service
MarktSpiegel Service | Nürnberg | am 31.08.2016

SERVICE (rs/fi) - Für die Altersvorsorge ist es nie zu spät. Gerade die heute 30- bis 59-Jährigen sorgen sich um ihre Einkommen als Rentner. Doch auch sie haben die Chance, sich eine private Altersvorsorge aufzubauen, wenn sie dies bislang noch nicht getan haben. Lesen Sie hier, wie Sie Altersvorsorge und Vermögensplanung im mittleren Lebensalter angehen können. Altersvorsorge und Vermögensplanung gehören...

1 Bild

Wenn Eltern pflegebedürftig werden

Nürnberg: SIGENA | Gott sei Dank werden wir alle älter. Ein Wunschtraum der Menschheit geht damit in Erfüllung. Die Lebenserwartung ist in den vergangenen Jahren gestiegen und steigt weiter. Viele Menschen bleiben aktiv, selbständig und leistungsfähig bis ins hohe Alter. Doch wird auch eine Phase der Pflegebedürftigkeit zunehmend zu einem normalen Lebensabschnitt. Dies löst immer wieder Ängste bei Betroffenen und vor allem bei deren...

1 Bild

So bleibt man auch im Alter geistig fit

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 27.05.2016

REGION (pm/vs) - Immer mehr Menschen entschließen sich, am Schluss des Arbeitslebens noch einmal durchzustarten. Dafür braucht es geistige Leistungsfähigkeit und gedankliche Flexibilität. Genauso wie beim gewohnten täglichen Arbeitsablauf, auch wenn sich gelegentlich erste Defizite bemerkbar machen. Gut zu wissen, dass die grauen Zellen fit gehalten werden können. Eine wichtige Hilfestellung kann ein Spezialextrakt aus den...

1 Bild

Mehr als nur Team Building

Mitarbeiter der Commerzbank erlebten am Malteser Social Day eine „Zeit-Reise“ Nürnberg, 02.10.15. Zum Schluss war nur noch eine Bohne übrig. „Dieser Tag wird mir lange in Erinnerung bleiben und das Erlebte muss sich erst mal setzten!“. Nachdenklich schaut sich eine Commerzbankmitarbeiterin ihre letzte Kaffeebohne an, den Lohn für einen ereignisreichen Tag. Sie gehört zu einem Team von neun Commerzbankmitarbeitern aus...

1 Bild

Verein Dreycedern e.V.: Vortrag "Technik im Alter - was nützt im Umgang damit, was hilft im Alltag?

Verein Dreycedern
Verein Dreycedern | Erlangen | am 15.09.2015

Erlangen: Verein Dreycedern | Immer mehr ältere Menschen werden Nutzer von moderner Technik, denn benutzerfreundliche Technik kann vielfältige Alltagsaktivitäten erleichtern und Lebensqualität erhalten, z.B. bei nachlassender Merkfähigkeit. Technik kann auch zur Weiterentwicklung verschiedener Fähigkeiten und zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben beitragen. Eine komplizierte Handhabung kann jedoch ein Hindernis darstellen und die Unabhängigkeit oder...

1 Bild

AWO-Sozialbarometer: Zuversicht im Alter hängt maßgeblich vom Geldbeutel ab

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 25.02.2015

REGION (pm/vs) - Im Rahmen ihres Sozialbarometers hat die AWO eine Umfrage zum Thema "Glauben Sie, dass Sie im Alter finanziell gut abgesichert sind?" gestartet. Die Ergebnisse sind überraschend. Fast Zweidrittel (64 Prozent) der Befragten blicken laut AWO Sozialbarometer ihrer persönlichen Zukunft eher mit Zuversicht entgegen; 34 Prozent eher mit Sorge. Das sei erfreulich, und doch zeige schon ein „zweiter Blick auf die...

Infos zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 25.04.2014

NÜRNBERG (pm/nf) - Wer darf im Ernstfall für mich entscheiden? Um diese Frage geht es am Dienstag, 6. Mai 2014, um 15.30 Uhr im Sozialrathaus, Dietzstraße 4, Cafeteria im Erdgeschoss. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Betreuungsstelle der Stadt Nürnberg informiert regelmäßig über Vorsorgemöglichkeiten für Unfall, Krankheit und Alter. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sozialamts...

Wie sorge ich vor?

Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer | Nürnberg | am 22.01.2014

Nürnberg: Sozialrathaus | Vortrag über Vorsorgemöglichkeiten NÜRNBERG - Die Betreuungsstelle der Stadt Nürnberg informiert regelmäßig über Vorsorgemöglichkeiten für Unfall, Krankheit und Alter. An jedem ersten Dienstag im Monat klären die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sozialamts Interessierte über Vollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung auf. Der nächste Vortrag findet statt am Dienstag, 4. Februar 2014, um 15.30 Uhr im...

Barrierefrei bauen – nicht nur im Alter von Vorteil

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 26.09.2013

Barrierefreies Bauen legt den Grundstein für ein lebenslanges und komfortables Wohnen. Eine intelligente Planung verursacht kaum Mehrkosten und macht nachträgliche, teure und aufwändige Umbauten meist überflüssig. Barrierefreies Bauen ist für alte und behinderte Menschen eine unerlässliche Voraussetzung, um überhaupt mobil sein und am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können. Darüber hinaus erleichtert es aber auch...

Pflege, was alles beachtet werden sollte

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 24.09.2013

Zahlreiche Menschen sind – aufgrund ihres Alters oder aber auch aufgrund von Krankheit – irgendwann auf Hilfe angewiesen. Nicht jeder möchte deshalb jedoch sein gewohntes Lebensumfeld aufgeben und in eine stationäre Einrichtung ziehen. Pflegende Angehörige sind aber häufig überlastet oder auch fachlich nicht in der Lage, die nötige Pflege ohne professionelle Hilfe zu gewährleisten. In solchen Situationen ist es sinnvoll, sich...