Autorennen

1 Bild

Nio EP9: Rundenrekord am Nürburgring

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 16.05.2017

(ampnet/mue) - In nur 6 Minuten und 45,900 Sekunden hat der Nio EP9 auf der Nordschleife des Nürburgrings einen neuen Rundenrekord für Elektrofahrzeuge aufgestellt. Der EP9 war dieses Mal um 19,22 Sekunden schneller als beim letzten Versuch. Die 1-Megawatt-Leistung des EP9 entspricht 1.360 PS und sorgt für eine Höchstgeschwindigkeit von 313 km/h; in 7,1 Sekunden beschleunigt er von Null auf 200 km/h. Im April hatte Nio den...

1 Bild

Porsche peilt den Hattrick an

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 04.04.2017

(ampnet/mue) - Porsche hat den 919 Hybrid für die neue Langstreckensaison umfassend überarbeitet. Der Le-Mans-Prototyp mit rund 662 kW / 900 PS wurde vor allem in den Bereichen Aerodynamik, Fahrwerk und Verbrennungsmotor optimiert. Das Monocoque wurde gegenüber 2016 beibehalten, aber 60 bis 70 Prozent des Fahrzeugs wurden verändert. Ziel ist es, zum dritten Mal in Folge nach 2015 und 2016 das 24-Stunden-Rennen von Le Mans im...

1 Bild

Volvo peilt WTCC-Titel an

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 01.03.2017

(ampnet/mue) - Nach der erfolgreichen Debütsaison 2016 strebt Polestar Cyan Racing bereits in diesem Jahr den Titel in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) an. Das eng mit Volvo und seiner Performance-Marke Polestar zusammenarbeitende Team startet mit drei Volvo S60 Polestar TC1 in die neue Saison. Die Fahrzeuge leisten rund 294 kW / 400 PS. Neben dem schwedischen Top-Fahrer Thed Björk, der bereits viermal die...

1 Bild

Ford Mustang GT4: Überflieger mit V8-Motor

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 03.11.2016

(ampnet/mue) - Ford Performance hat vor wenigen Tagen den komplett neu entwickelten Ford Mustang GT4 enthüllt und damit ein rennfertiges Einsatzfahrzeug präsentiert, mit dem Kundenteams weltweit in zahlreichen Rennserien an den Start gehen können. Hierzu zählen neben der IMSA Continental Tire SportsCar Challenge unter anderem die Pirelli World Challenge sowie die GT4 European Series. Ford Performance entwickelte den von...

1 Bild

VW richtet Motorsport-Programm neu aus

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 02.11.2016

(ampnet/mue) - Die Marke Volkswagen richtet ihr Motorsport-Programm neu aus. Ab 2017 konzentriert sich Volkswagen auf neue Technologien sowie den Kundensport. Das Engagement in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft ist nach vier historisch erfolgreichen Jahren, in denen Volkswagen mit dem Polo R WRC die Titel in Fahrer-, Beifahrer- und Hersteller-Wertung in Serie gewann, abgeschlossen. Mit dem Golf GTI TCR bietet Volkswagen...

1 Bild

Zweiter DTM-Titel für den Fürther Marco Vietnam

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Fürth | am 25.10.2016

FÜRTH (jrb/vs) - Zum zweiten Mal nach 2014 sicherte sich der gebürtige Fürther Marco Wittmann den begehrten Titel des DTM-Champions. Beim spannenden Saisonfinale auf dem Hockenheimring reichte dem BMW-Piloten nach einem zweiten Platz im Samstagsrennen ein kontrolliert herausgefahrener vierter Platz im abschließenden Lauf, um seine Gesamtführung gegen Edoardo Mortara zu verteidigen. Vor zwei Jahren hatte sich Wittmann nach...

1 Bild

Polo mit 380 PS: Muskelspiele auf der Piste

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 13.04.2016

(ampnet/mue) - Volkswagen setzt in der kommenden Rallye-Saison einen stärkeren Polo R WRC ein. Der Wagen leistet künftig etwa 280 kW / 380 PS und damit rund 45 kW / 60 PS mehr als bisher. Das wird vor allem durch die Vergrößerung des Luftmengenbegrenzers von 33 auf 36 Millimeter erreicht, bei der Kraftübertragung wird zudem der Einsatz eines elektronischen Mitteldifferenzials erlaubt sein. Optisch fallen vor allem der...

1 Bild

Zweite Saison der ADAC-Formel-4

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 30.03.2016

(ampnet/mue) - Am 15. bis 17. April startet in der Motorsport Arena Oschersleben die zweite Saison der ADAC-Formel-4 – insgesamt 17 Teams aus sechs Nationen haben hierfür zusammen 45 Formel-4-Fahrzeuge genannt. Wie in der Debütsaison besteht das Feld aus einem Mix von nationalen und internationalen Teams. Die Highspeedschule des ADAC fährt an sechs Rennwochenenden im Rahmen des ADAC GT Masters sowie bei der gemeinsamen...

1 Bild

„Porsche des Ostens“ wird 40

Uwe Müller
Uwe Müller | Nürnberg | am 25.11.2015

(ampnet) - Einer der erfolgreichsten Rennwagen der 1970er- und 80er-Jahre wird 40 Jahre alt: der Skoda 130 RS. Der in der Saison 1975 erstmals gestartete Heckmotorwagen wurde gerne als „Porsche des Ostens“ bezeichnet und erzielte in den Folgejahren zahlreiche Topplatzierungen bei Rallyes und Rundstreckenrennen. Größte Triumphe waren der Sieg in der Tourenwagen-Europameisterschaft 1981 sowie der Doppelsieg bei der Rallye...