Oberbürgermeisterwahl in Fürth


1 Bild

Stadt Umfrage in Fürth zur Oberbürgermeisterwahl 2014

MS NewMedia
MS NewMedia | Fürth | am 13.03.2014

Was bewegt die Wähler in Fürth und wer soll Oberbürgermeister werden? Wir waren unterwegs und haben nachgefragt...

1 Bild

Neue Verkehrsführung, mehr Transparenz und freies Parken

Willi Ebersberger
Willi Ebersberger | Fürth | am 10.03.2014

OB-Kandidat Dietmar Helm (CSU): Der Landwirtschaftsmeister, Fachpraxislehrer und Einzelhändler ist seit 2008 im Stadtrat Die Fürther CSU will Voraussetzungen schaffen für ein harmonisches Nebeneinander aller Verkehrsteilnehmer. Rücksicht auf die Wohnbevölkerung (Lärmschutz) und Natur ist dabei unverzichtbar. Einzelhandel und Gewerbe müssen bestmöglich erreichbar sein. Die Verkehrsführung der Innenstadt will die CSU...

1 Bild

Solide Finanzen, eine attraktive Wohnstadt und jeden 2. Euro für Kinder und Jugendliche

Willi Ebersberger
Willi Ebersberger | Fürth | am 10.03.2014

Amtierender Oberbürgermeister und OB-Kandidat Dr. Thomas Jung (SPD): Der Jurist Thomas Jung gehörte 1984 bis 1994 dem Fürther Stadtrat an, war 1994 bis 2002 Landtagsabgeordneter und wurde 2002 erstmals zum Fürther Oberbürgermeitser gewählt. Mit über 80 Prozent der Wählerstimmen wurde er 2008 im Amt eindrucksvoll bestätigt. Seit seinem Amtsantritt , so Jung, sei die Arbeitslosigkeit in Fürth von über 10 % auf unter 7 %...

1 Bild

Mehr Bürgerbeteiligung, mehr Transparanz und bezahlbarer Wohnraum für alle

Willi Ebersberger
Willi Ebersberger | Fürth | am 10.03.2014

OB-Kandidatin Heidi Lau (Freie Wähler): Die Realschullehrerin der Fächer Biologie, Chemie und Ethik ist seit 1990 im Fürther Stadtrat. Heidi Lau fordert, die Stadtpolitik müsse sich an den Bedürfnissen der Bewohner orientieren. Bürger müssen gefragt werden und mitentscheiden können. Dabei sind den Freien Wählern folgende Thmenbereiche besonders wichtig: Im Bereich der Kinder- und Jugendpolitik fordert die Partei...

1 Bild

Fürth muss mobiler werden

Willi Ebersberger
Willi Ebersberger | Fürth | am 10.03.2014

OB-Kandidat Stephan Eichmann (FDP): Fürth hat als einzige Großstadt Bayerns keinen Verkehrsentwicklungsplan. Um dem Wachstum der Stadt gerecht zu werden, müssen die damit einhergehenden Anforderungen an Straßen, ÖPNV und Radwegen erfasst und angegangen werden. Die FDP fordert einen weiteren hochwasserfreien Talübergang im Fürther Norden, den Durchbau der Höfener Spange von der EuroMedClinic hin zur A73, kostenfreies Parken...

1 Bild

Mehr Transparenz und bezahlbare Mobilität

Willi Ebersberger
Willi Ebersberger | Fürth | am 10.03.2014

OB-Kandidatin Brigitte ​Dittrich (Bündnis 90 / Die Grünen): Brigitte Dittrich ist Krankenschwester, ​Hygienefachkraft, ​Ernährungs- ​und ​Gesundheitsberaterin und seit ​2002 ​im ​ ​Fürther Stadtrat sowie ​Fraktionsvorsitzende der Grünen. Schwerpunkte ihrer politischen Arbeit sind Sozialpolitik ​und Frauenthemen. ​ Dittrich wünscht sich eine transparente ​Politik ​gemeinsam ​mit den ​Bürgerinnen und Bürgern. Dabei stehen...

1 Bild

Gute Bildung für alle und 100 Prozent sozial

Willi Ebersberger
Willi Ebersberger | Fürth | am 10.03.2014

OB-Kandidat Ulrich Schönweiß (Die LINKE): Mit dem Slogan : "100 Prozent sozial, auch kommunal !" gehen die Linken in den Kommunalwahlkampf - an der Spitze OB-Kandidat Ulrich Schönweiß, Rechtsanwalt und seit 2008 im Fürther Stadtrat. Schönweiß will sich weiterhin für ein soziales, buntes und tolerantes Fürth engagieren. Für ein schönes Leben für alle Menschen, die in Fürth leben, ohne Benachteiligung und...

3 Bilder

Ministerpräsident mit viel Lob für Fürth

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Fürth | am 04.03.2014

FÜRTH - Am vergangenen Freitag erhielt die Fürther CSU und insbesondere OB-Kandidat Dietmar Helm prominente Schützenhilfe im Kommunalwahlkampf: Der Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Horst Seehofer kam nach Fürth in die Grüne Halle, wo er von der lokalen CSU-Prominenz freudestrahlend empfangen wurde. Seehofer schüttelte eifrig Hände, sparte nicht mit überschäumenden Lob für seine Fürther Parteifreunde und stellte wieder...

1 Bild

Oberbürgermeisterkandidaten am MarktSpiegel-Lesertelefon

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 03.03.2014

NÜRNBERG - Große Resonanz bei der MarktSpiegel-Telefonaktion am vergangenen Freitag. Eine Stunde lang nutzten zahlreiche Leserinnen und Leser die Möglichkeit, Fragen an die beiden OB-Herausforderer Sebastian Brehm (CSU Nürnbeg) und Dietmar Helm (CSU Fürth) zu stellen. Dabei gab es eine Mischung aus allgemeinen politischen Themen und individuellen Problemen. OB-Herausforderer Sebastian Brehm sah sich vor allem mit dem...

1 Bild

14 Fragen an Dietmar Helm

MS NewMedia
MS NewMedia | Fürth | am 03.03.2014

Sie wollen den CSU-Oberbürgermeisterkandidaten für die Stadt Fürth näher kennen lernen? Die folgenden 14 Fragen verraten ihnen mehr:

1 Bild

14 Fragen an Dr. Thomas Jung

MS NewMedia
MS NewMedia | Fürth | am 03.03.2014

Sie wollen den amtierenden Oberbürgermeister der Stadt Fürth näher kennen lernen? Die folgenden 14 Fragen verraten ihnen mehr:

2 Bilder

Videobeitrag: MarktSpiegel-Lesertelefon mit Dr. Ulrich Maly und Dr. Thomas Jung

NÜRNBERG - Hoher Besuch beim MarktSpiegel: Am vergangenen Freitag standen die amtierenden Oberbürgermeister von Nürnberg und Fürth - Dr. Ulrich Maly und Dr. Thomas Jung - den Lesern des MarktSpiegel Rede und Antwort. Sehen Sie in unserem Videobetrag, welche Fragen unsere Leser brennend interessierten und welche Antworten die beiden Oberbürgermeister ihnen geben konnten.

2 Bilder

Die Oberbürgermeister für Sie am Telefon!

Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer | Nürnberg | am 17.02.2014

Telefonaktion zur Kommunalwahl: Dr. Ulrich Maly (Nürnberg) und Dr. Thomas Jung (Fürth) beantworten Ihre Fragen: 21. Februar, 12 bis 13 Uhr NÜRNBERG/FÜRTH (nf) - Nur noch etwas mehr als drei Wochen und dann wird am 16. März gewählt: Die Kommunalwahlen 2014 stehen vor der Tür. Das bedeutet für die Bürger: riesige Zettel, ellenlange Listen und natürlich jede Menge Stimmen zu vergeben. Es bedeutet auch, dass die Bürgerinnen...

1 Bild

In der Kleeblattstadt geht’s weiterhin nach oben

Willi Ebersberger
Willi Ebersberger | Fürth | am 15.01.2014

FÜRTH (web) - Zum traditionellen Rück- und Ausblick konnte man einen hoffnungsfrohen und durchaus positiv gestimmten Fürther Oberbürgermeister Thomas Jung erleben. Einen „guten Schritt nach vorne“ habe Fürth im Jahr 2013 gemacht, erklärt das Stadtoberhaupt. Dabei bezieht sich Jung nicht nur auf den heiß ersehnten Beginn der Bauarbeiten zur Neuen Mitte, die natürlich auch im Jahr 2014 der Ankerpunkt in der Kleeblattstadt...