Beerdigung

2 Bilder

Starke Symbole und Farben

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 02.06.2017

Die Trauerfloristik ist ein wichtiger Teil unserer Bestattungskultur Seit langem schon sind Blumen ein entscheidender Bestandteil unserer Bestattungskultur. Gerade in Stunden, in denen uns oftmals die Worte fehlen, ist Trauerfloristik ein letzter Gruß an den Verstorbenen aber auch ein Zeichen der Anteilnahme und Verbundenheit mit den Hinterbliebenen. Dabei hat die Trauerfloristik ihre eigene Sprache, die zudem im Lauf...

2 Bilder

In schweren Stunden für Sie da

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 02.06.2017

Das Leistungsspektrum von Bestattungsunternehmen ist äußerst vielfältig Bestattungsunternehmen bieten ihren Kunden in schweren Stunden einen ebenso kompetenten wie einfühlsamen Service, der weit über die Organisation und die Begleitung der Trauerfeierlichkeiten auf dem Friedhof hinausgeht. Die Leistungspalette variiert von Unternehmen zu Unternehmen und kann, wenn Sie es wünschen, unter anderem die folgenden Leistungen und...

2 Bilder

Feuerbestattungen nehmen zu

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 02.06.2017

Auch andere „pflegeleichte“ Bestattungsformen sind auf dem Vormarsch Die klassische Bestattungsform der Erdbestattung, bei der der Verstorbene in einem Holzsarg beigesetzt wird, wird – aktuellen Umfragen zufolge – nur noch von jedem vierten Bundesbürger bevorzugt. Gleichzeitig erfreuen sich Einäscherungen mit anschließender Beisetzung im Urnengrab immer größerer Beliebtheit. Auch andere „pflegeleichte“ Bestattungsformen...

1 Bild

Checkliste Trauerfall

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 02.06.2017

Woran Sie im „Falle des Falles“ unbedingt denken sollten Unmittelbar nach Eintreten des Todes • Arzt wegen Totenschein verständigen • Bestattungsinstitut kontaktieren und einen Beratungstermin vereinbaren, bei dem Details der Bestattung und die Aufgabenverteilung abgeklärt werden • Dokumente des Verstorbenen suchen (Personalausweis, Geburtsurkunde, Heiratsurkunde, ggf. Sterbeurkunde des Ehepartners, Verfügungen des...

2 Bilder

Ein Platz für die Lebenden und Toten

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 02.06.2017

Friedhöfe sind mehr als nur die letzte Ruhestätte für die Verstorbenen Friedhöfe sind nicht nur die letzte Ruhestätte für die Verstorbenen, sie sind aber zugleich auch ein Ort für die Lebenden. Denn hier finden wir einen festen Platz, um der Trauer um den geliebten Menschen Raum zu geben. Hier können wir ungestört unseren Erinnerungen nachhängen und nicht selten auch eine stille Zwiesprache mit den Verstorbenen halten. Aus...

2 Bilder

So trauert man andernorts

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 02.06.2017

Weltweit gibt es die unterschiedlichsten Arten des Abschiednehmens Wenn wir Abschied nehmen müssen von einem geliebten Menschen, dann folgt dies meist einer strengen Form. Das beginnt bereits bei der Farbe der Trauer. Schwarz dominiert die Kleidung derer, die von dem Verstorbenen Abschied nehmen. Und auch die Stimmung, die uns in diesen Tagen beherrscht, ist düster, geprägt von einem Gefühl der Leere und des...

2 Bilder

Zurück in den kreislauf des Lebens

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 01.06.2017

Baumbestattungen – letzte Ruhe in einem einzigartigen Biotop Der Gedanke hinter Wald- oder Baumbestattungen ist die Idee, nach dem Ableben wieder in den natürlichen Kreislauf zurückzukehren, selbst wieder Bestandteil dieses Vergehens und Werdens zu sein. Gerade für naturverbundene Menschen hat dieser Gedanke etwas ausgesprochen Tröstliches. Der Wald im Wandel der Jahreszeiten steht dabei nicht nur für Ruhe und Harmonie....

2 Bilder

Naturbestattungen

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 01.06.2017

Eine würdevolle und individuelle Alternative für naturverbundene Menschen Die Idee von Bestattungen in der Natur ist vergleichsweise jung. Sie trägt dem Wunsch einer immer größeren Zahl an Menschen Rechnung, die sich von den traditionellen Bestattungsformen (Erd- oder Urnenbestattung auf dem Friedhof) nicht mehr angesprochen fühlen. In Naturbestattungen sehen sie eine würdevolle und individuelle Alternative. Neben der...

1 Bild

Eine pietätvolle Bestattung muss nicht teuer sein

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 14.10.2016

REGION (akz-o/vs) - Bestatter sind Experten, wenn es um das Thema Tod geht. Sie übernehmen auf Wunsch alle Aufgaben rund um die Bestattung. Dabei ist Vertrauen wichtig. „Bestatter sind qualifizierte Helfer in einer schwierigen Lebenslage. Dennoch gehen bei diesem Thema viele Menschen auf Distanz. Denn Bestatter konfrontieren die Menschen mit der eigenen Sterblichkeit“, sagt Oliver Wirthmann, Geschäftsführer des Kuratoriums...

1 Bild

Daran sollten Sie denken

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 27.05.2016

Was Sie als Angehöriger oder Partner nach einem Todesfall beachten sollten Nach einem Todesfall gibt es für die Hinterbliebenen eine ganze Menge zu tun – und das, obwohl diese in der Regel emotional stark aufgewühlt sind. Die nachfolgende „Checkliste“, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, soll Ihnen dabei helfen, an die wichtigsten Sachen zu denken. Stellen Sie – soweit Anspruch darauf besteht – einen Antrag...

2 Bilder

Im Fall der Fälle für Sie da

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 27.05.2016

Das Leistungsspektrum von Bestattungsunternehmen im Überblick Bestattungsunternehmen bieten ihren Kunden in schweren Stunden einen ebenso vielfältigen wie kompetenten Service, der weit über die Organisation und die Begleitung der Trauerfeierlichkeiten auf dem Friedhof hinausgeht. Die Leistungspalette variiert von Unternehmen zu Unternehmen und kann, wenn Sie es wünschen, unter anderem die folgenden Leistungen und Aufgaben...

3 Bilder

Im Gedenken an den Verstorbenen

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 27.05.2016

Der Leichenschmaus als wichtiger Teil der Trauerbewältigung Der Leichenschmaus kann auf eine lange Tradition zurückblicken, ist das im interkulturellen Vergleich am weitesten verbreitete Ritual bei Begräbnissen und wird in der Regel von den nächsten Angehörigen des Verstorbenen durchgeführt. Zu einem Leichenschmaus wird die ganze Familie eingeladen, doch auch andere Gäste der Trauerfeier (enge Freunde, Nachbarn,...

1 Bild

Das gilt es zeitnah zu erledigen

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 27.05.2016

Eine kleine Orientierungshilfe für die Stunden nach dem Tod eines Angehörigen Der Tod eines nahestehenden Menschen ist für die Hinterbliebenen zunächst einmal ein emotionaler Schock. Gleichzeitig sehen sich die engsten Angehörigen aber auch mit einer Vielzahl an Aufgaben konfrontiert, die zeitnah zu erledigen sind. Verstirbt ein Mensch zuhause, so gilt es als erstes einen Arzt zu verständigen, der die Leichenschau...

2 Bilder

Blumen trÖ̈sten, wenn Worte fehlen

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 27.05.2016

Individuell abgestimmte Trauerfloristik Ob aufwendig, kreativ oder ganz natürlich – je nach Persönlichkeit kann man den Verstorbenen mit einem Blumenmeer, mit Blütenakzenten oder einer Naturdekoration verabschieden. Blumen wachsen, verwelken und sterben ab, genau wie der Mensch geboren wird, reift und schließlich vergeht. Sie sind stille Trauerbegleiter, die einen Hoffnungsschimmer in sich tragen und die Sprache des...

2 Bilder

Bestattungsformen

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 27.05.2016

Von der Erd- oder Feuerbestattung bis hin zur „Diamantbestattung“ Je nach individueller Vorstellung, persönlicher Überzeugung oder religiöser Einstellung gibt es eine ganze Reihe von Bestattungsformen, aus denen man wählen kann. Die „klassischen“ Bestattungsformen sind dabei nach wie vor die Erdbestattung und die Feuerbestattung. Doch auch die Seebestattung und – in den letzten Jahren verstärkt – alternative...

2 Bilder

Baumbestattungen

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 27.05.2016

Eine würdevolle Alternative für naturverbundene Menschen Neben den „klassischen“ Bestattungsformen erfreut sich – im Zuge des Wunsches nach mehr Individualität auch über den Tod hinaus – die Bestattung in freier Natur zunehmender Beliebtheit. In erster Linie handelt es sich dabei um Wald- oder Baumbestattungen, die dem Gedanken Rechnung tragen, die letzte Ruhe in der natürlichen Umgebung des Waldes und im Wandel der...

5 Bilder

Bestattungsinstitut Th. Hartmann: Ihr Begleiter in schweren Stunden

Archiv MarktSpiegel
Archiv MarktSpiegel | Erlangen | am 14.08.2015

Erlangen: Bestattungsinstitut Th. Hartmann | „Erinnerungen sind kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten“. Als Leiterin des kleinen Bestattungsinstituts Th. Hartmann im Erlanger Zollhausviertel weiß ich, wie wichtig beim Verlust eines geliebten Menschen neben einer würdevollen Bestat­tung gerade auch der emotionale Beistand in diesen schweren Stunden ist. Ein Trauerfall ist oft ein Schock für die Hinterbliebenen. Hier sind wir...

2 Bilder

Gabriele Herzog ist verstorben - Beisetzung morgen in Katzwang

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 27.05.2014

NÜRNBERG (pm/vs) - Trauer um Gabriele Herzog. Die Frau des langjährigen Marketingdirektors der Nürnberger Sparkasse, Dieter Herzog, und Mutter des bekannten Tenors Alexander Herzog ist am vergangenen Sonntag ihrem Herzleiden erlegen. Bis zuletzt hatten ihre Familie und Freunde auf eine Genesung gehofft: "Wir haben nie daran gezweifelt, dass Du diesen Kampf gewinnen kannst. Wir haben Dich dabei mit all unseren möglichen...

1 Bild

Daran sollten Sie denken...

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 07.05.2014

Was Angehörige und Partner bei einem Todesfall im Auge behalten sollten Nach einem Todesfall gibt es für die Hinterbliebenen eine ganze Menge zu tun, während diese gleichzeitig emotional stark aufgewühlt sind. Die nachfolgende „Checkliste“, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, soll Ihnen dabei helfen, die wichtigsten Sachen nicht zu vergessen. -Antrag auf Witwen- oder Witwer bzw. (Halb-)Waisenrente stellen,...

3 Bilder

Bestattungsformen

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 07.05.2014

Neben klassischen Formen gibt es viele alternative Bestattungsmöglichkeiten Es gibt eine ganze Reihe von Bestattungsformen, aus denen – je nach persönlicher Überzeugung oder religiöser Einstellung – gewählt werden kann. Die „klassischen“ Bestattungsformen sind dabei nach wie vor die traditionelle Erdbestattung und die Feuerbestattung. Doch auch die Seebestattung und – in den letzten Jahren verstärkt – alternative...

3 Bilder

Was Sie vor ihrem Tod regeln sollten

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 07.05.2014

Mit der richtigen Vorsorge kann man den Hinterbliebenen viel Ärger ersparen Viele Menschen machen sich zu Lebzeiten wenige Gedanken über ihren eigenen Tod. Das ist einerseits nachvollziehbar, denn wer möchte sich schon gerne mit seinem Tod, mit seiner eigenen Vergänglichkeit auseinandersetzen. Andererseits ist der Tod ein untrennbarer Bestandteil unseres Lebens und indem wir uns aktiv mit den unterschiedlichen Aspekten...

1 Bild

Laufamholzer Kärwa - Die Luft ist noch lange nicht raus - Krönender Abschluss

Armin Höfler
Armin Höfler | Nürnberg | am 26.04.2014

Nürnberg: Laufamholzer Kärwaplatz | Und wer am Dienstag ans Ausruhen denkt, den werden wir leider noch um einen Tag vertrösten müssen. In diesem Jahr wird es keinen Laufamholzer Abend geben. Stattdessen spielt bereits ab 18:00 Uhr die Namhafte Band „One & Six“. Sie bringen so richtig Stimmung in jedes Bierzelt, bis es um 22:15 Uhr dann heißt „Die Kärwa wird begraben“. Dabei ziehen wieder unsere Kärwaburschen und Madla mit einem Sarg in das Bierzelt ein....

5 Bilder

Bewegender Abschied von Altbürgermeister Hermann Stamm

Victor Schlampp
Victor Schlampp | Schwabach | am 03.02.2014

SCHWABACH (vs) - Unter großer Anteilnahme der Bevölkerung ist am Freitag Schwabachs verdienter Altbürgermeister Hermann Stamm auf dem Waldfriedhof beigesetzt worden. Da die Kapelle dort für die Trauergäste viel zu klein gewesen wäre, und die evangelische Stadtkirche wegen Renovierungsarbeiten nicht zur Verfügung stand, wurde die offizielle Feier in die katholische Kirche St. Sebald verlegt. Die Trauerrede hielt der...