DB Museum

1 Bild

Mit Flüchtlingen im Museum

Günther Klebes
Günther Klebes | Erlangen | am 12.12.2015

Auf Einladung von Frau Nikolov vom DB-Museum besuchte ich mit acht unbegleiteten jugendlichen Flüchtlingen das Museum. Befördert wurden diese von mir mit einem Schulbus, den Fa. Transfair (Höchstadt) kostenlos zur Verfügung stellte. Die Jugendlichen sind in einer Einrichtung der Stadt Erlangen untergebracht. Die Meldung verstehe ich als Anregung für andere zur Nachahmung

1 Bild

Dirk Reinhardt liest aus seinem neuen Roman ,,TrainKids"

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 08.11.2015

NÜRNBERG (pm/nf) - Der Jugendbuchautor Dirk Reinhardt wird für zwei Lesungen aus seinem aktuellen Roman „TrainKids“ ins DB Museum nach Nürnberg kommen. Das Thema des Buchs könnte angesichts der momentanen Flüchtlingssituation aktueller nicht sein: Dirk Reinhardt schildert in „TrainKids“ die Flucht von Kindern und Jugendlichen, die als blinde Passagiere allein auf Güterzügen von Südamerika in die Vereinigten Staaten...

2 Bilder

Im DB-Museum: One station

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 07.11.2014

Fotografie und Poesie Der Künstler-Fotograf Christian Höhn ist für seine beeindruckenden Arbeiten über „Megacities“ bekannt: großformatige, hyperrealistisch anmutende Bilder, die Monumentalität, aber auch Anonymität und Entfremdung der Menschen in den Mega-Metropolen von Mexico City bis Shanghai vermitteln. Für das DB Museum hat sich Höhn auf die Reise in fünf Kontinente gemacht und dort Bahnhofsbauten porträtiert, die an...

2 Bilder

Blinde im DB-Museum

Günther Klebes
Günther Klebes | Erlangen | am 12.10.2014

Vier jugendliche und zwei erwachsene Blinde hatten am vergangenen Samstag Gelegenheit einen Workshop für Blinde und Sehbehinderte im DB Museum Nürnberg zu besuchen. Die Eisenbahn ist ein Erlebnis für alle Sinne. Jede Lokomotive hat ihr eigenes Geräusch, einen besonderen Geruch und bestimmte Konstruktionsdetails lassen sich ertasten. Eine Museumspädagogin führte die Gruppe mit deren Begleitern durch einige Räume des...

DB Museum am Internationalen Museumstag

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 09.05.2014

NÜRNBERG (pm/nf) - Zum 37. Internationalen Museumstag am Sonntag, 18. Mai, öffnet das DB Museum Nürnberg die Türen seines Außendepots an der Ingolstädter Straße. Dort lagern viele Schätze der umfangreichen Sammlungen des DB Museums, die normalerweise nicht für Besucher zugänglich sind. Vom DB Museum in der Lessingstraße bringt ein Bus die Besucher in das Depot, wo die Experten des Hauses bei einem geführten Rundgang die...

Die Zukunft des Fernverkehrs

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 05.12.2013

NÜRNBERG (pm/nf) - Das DB Museum Nürnberg präsentiert ab sofort ein 1:1-Modell des zukünftigen ICx. Die Designstudie, bestehend aus einem Triebkopf und einem Wagen, hat dauerhaft ihren Platz in der Wagenhalle auf dem Freigelände gefunden und ist von außen zu sehen. Museumsdirektorin Russalka Nikolov: „Die Zukunft des Fernverkehrs ist in Nürnberg schon angekommen. Ich freue mich, dass das ICx-Modell bei uns seine Heimat...

1 Bild

DB Museum feiert Adler-Geburtstag

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 02.12.2013

NÜRNBERG (pm/nf) - Am 7 .Dezember 1835 fuhr zwischen Nürnberg und Fürth die erste Eisenbahn in Deutschland. Die legendäre Lokomotive an der Spitze des Zuges war der Adler. Dieses Ereignis feiert das DB Museum Nürnberg mit einer Revue am Geburtstag und einem vorweihnachtlichen Fest am Sonntag, 8. Dezember. Die Geburtstagsfeier beginnt am Samstag, den 7. Dezember, mit der Revue „Der Schatten des Adlers“. Ab 19 Uhr können die...

1 Bild

Götterdämmerung

Archiv MarktSpiegel
Archiv MarktSpiegel | Nürnberg | am 27.05.2013

Wanderausstellung gastiert bis 7. Juli in Nürnberg NÜRNBERG - Die Wanderausstellung ,,Götterdämmerung. König Ludwig II." gastiert vom 14. Mai bis 7. Juli 2013 im DB Museum Nuernberg. Sie ist die komprimierte Version der gleichnamigen Bayerischen Landesausstellung 2011, die mit über 575.000 Besuchern als erfolgreichste kulturhistorische Ausstellung im wiedervereinigten Deutschland gilt. Nach dem fulminanten Auftakt im...

Regisseur bei 50plus

Archiv MarktSpiegel
Archiv MarktSpiegel | Nürnberg | am 21.04.2013

NÜRNBERG - Der österreichische  Regisseur Georg Schmiedleitner vom Staatstheater Nürnberg ist zu Gast bei Treffpunkt Theater 50plus, einer Initiative des Stadtseniorenrates Nürnberg. Am Mittwoch, 24. April, 14.30 Uhr ist er  im Restaurant TINTO im DB Museum Lessing-Str. 6 anwesend. Georg Schmiedleitner ist der Regisseur, der zahlreiche  Schauspiele und Opern am Staatstheater erfolgreich inszeniert hat und mit Preisen...