Demenz

3 Bilder

Leben mit Demenz: Umgang und Vorbeugung bei altersbedingtem Gedächtnisverlust

MarktSpiegel Service
MarktSpiegel Service | Nürnberg | am 09.11.2016

SERVICE (se/fi) - Demenz oder Alzheimer hat sich in den letzten Jahren zu einer Volkskrankheit entwickelt. Doch was ist eigentlich der Unterschied zwischen den beiden Begriffen? Die Alzheimer-Erkrankung ist eine der Unterformen der Demenz und tritt gleichzeitig auch am häufigsten auf. Unterschieden wird bei Demenz zwischen degenerativen und nicht degenerativen Formen. Für beinahe alle Arten ist eine Heilung nicht möglich. Es...

2 Bilder

„Dem Leben Fülle geben“ – Ehrenamt

Babette Gillmeier
Babette Gillmeier | Schwabach | am 23.09.2016

Die Diakonie Roth-Schwabach schult Ehrenamtliche Helfer/innen zur Unterstützung von pflegenden Angehörigen Helfer werden dringend aus Roth und Umgebung gesucht. REDNITZHEMBACH -- Die Angehörigenberatung Roth-Schwabach bietet in diesem Jahr eine weitere Schulung für freiwillige Helfer/innen an. Die Schulung findet immer Mittwochnachmittag jeweils von 14 – 19 Uhr statt und beginnt am 5.10.2016 - 23.11.2016 in der...

1 Bild

Café Aktiv – Betreuungsgruppe für Senioren/-innen

Nürnberg: SIGENA St. Johannis | Jeden Mittwoch, von 13:30 - 16:30 Uhr Unser „Café Aktiv“ ist ein Begegnungsangebot für Senioren/-innen und findet einmal wöchentlich in der heimeligen Wohnzimmeratmosphäre des SIGENA – Treffpunkts St. Johannis statt. Geleitet wird es von Schwester Tanja des ambulanten Pflegedienstes der Diakonie Nordwest zusammen mit weiteren Ehrenamtlichen. Hätten auch Sie Freude an diesem Ort der Geselligkeit, des Erzählens und der...

13 Bilder

In der Demenzgruppe in Roth, Rednitzhembach und Wassermungenau sind noch Plätze frei.

Babette Gillmeier
Babette Gillmeier | Schwabach | am 19.02.2016

REDNITZHEMBACH -- Seit 6 Jahren gibt es die Demenzgruppe "Schlüsselblume" in Roth und seit 3 Jahren befindet sie sich unter der Leitung von Ursula Wohlgemuth. Nun ist die Gruppe seit einem Jahr in das Evangelische Gemeindehaus in Roth umgezogen. Dort werden zur Zeit 6 Gäste im Alter von 66 - 86 Jahren betreut. Ursula Wohlgemuth nennt ihre an Demenzerkrankten Besucher gerne Gäste und berichtet, dass hier noch weitere...

1 Bild

„Schmunzeln statt Stirnrunzeln“ - mit Dr. phil. Dieter Hofmann

Nürnberg: SIGENA | Von Demenz betroffene Menschen haben nichts zu lachen, wenn wir nicht mit ihnen lachen. Sie sind von der ansteckenden Stimmung ihrer Mitmenschen abhängig. Im Vortrag wird anschaulich und auf humorvolle Weise dargestellt, wie Lachen und Heiterkeit in den verschiedenen Verlaufsstadien einer Demenz mit beiderseitigem Gewinn eingesetzt werden können. „Ihnen wird der Ernst schon noch vergehen!“ Zitat eines...

Oh nein, mein Schlüssel ist schon wieder weg! Normale Altersvergesslichkeit oder Demenz?

Nürnberg: SIGENA | Den Schlüssel verlegt? Die Telefonnummer der Tochter vergessen? Der Name eines weitläufigen Bekannten fällt einem nicht mehr ein? Was steckt dahinter? Sind dies Symptome einer normalen Altersvergesslichkeit oder schon die Zeichen einer Alzheimerdemenz? Im Vortrag werden von Frau Engelhardt-Krahe die Unterschiede erklärt und über Klärungs- und Hilfsmöglichkeiten informiert. Haben Sie Fragen zu diesem oder einem...

4 Bilder

Frauen mit großer Empathie

Babette Gillmeier
Babette Gillmeier | Schwabach | am 01.01.2016

Die neuen Demenzhelferinnen kommen aus Roth, Büchenbach, Schwabach, Rednitzhembach und Kammerstein und sind zwischen 26 und 62 Jahre alt. Einige werden die Demenzgruppe "Schlüsselblume" unterstützen. Dort treffen sich die an Demenz erkrankten immer montags, dienstags und donnerstags von 14 bis 17 Uhr. Ein Teil der frisch zertifizierten Teilnehmerinnen wird jedoch vor allem pflegende Angehörige unterstützen und entlasten....

1 Bild

Wertvolle Tipps von den Caritas Pflege-Profis

Caritas Netzwerk
Caritas Netzwerk | Erlangen | am 01.12.2015

Erlangen: Caritas Roncallistift | Hauskrankenpflegekurs für pflegende Angehörige startet Ende Januar 2016 in Erlangen, Anmeldung noch möglich. Lernen Sie im Hauskrankenpflegekurs praktisches und theoretisches Wissen, um sich und dem zu Pflegenden den Alltag zu erleichtern. Die Ambulanten Pflegedienste und das Roncallistift der Caritas laden Sie herzlich dazu ein. Pflegen kann nur, wer sich auch selbst pflegt Sicherheit im täglichen Umgang und bei der...

1 Bild

Vortrag "Vorgesorgt statt fremdbestimmt" 1

Nürnberg: SIGENA St. Johannis | Informationen zur Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung Das Recht auf Selbstbestimmung ist im Grundgesetz festgelegt. Um einer etwaigen Fremdbestimmung vorzubeugen (z. B. bei einer schweren Erkrankung oder nach einem Unfall) gibt es drei Möglichkeiten: Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung. Da eine Demenz in ihrem Verlauf zu einer Beeinträchtigung von Willensäußerungen führt,...

2 Bilder

Café Aktiv - Betreuungsgruppe in St. Johannis

Nürnberg: SIGENA St. Johannis | Das Café Aktiv ist ein Ort, an dem sich pflegebedürftige Menschen rundum versorgt wissen. Hier verbringen Sie einen gemütlichen Nachmittag in der heimeligen Wohnzimmeratmosphäre des SIGENA St. Johannis Treffpunktes. Wir verbringen hier als Gruppe einen spaßigen, geselligen Nachmittag mit allem worauf unsere Besucher Lust haben! Herzliche Einladung zu einem kostenlosen Probenachmittag! Gönnen Sie sich oder Ihrem...

1 Bild

Offene Sprechstunde im Verein Dreycedern e.V.: "Ich habe eine Frage zum Thema Demenz"

Verein Dreycedern
Verein Dreycedern | Erlangen | am 15.09.2015

Erlangen: Verein Dreycedern | Sie haben Fragen zur Diagnosestellung „Demenz“, zu einem Arztbrief, einem Medikament? Sie brauchen Beratung und Unterstützung im Umgang mit Ihrer Erkrankung oder mit der Demenzerkrankung Ihres Familienangehörigen? Sie sind interessiert an den Fragen ähnlich betroffener Menschen? Frau Prof. Dr. Sabine Engel, langjährige Mitarbeiterin der Gedächtnissprechstunde am Klinikum am Europakanal, steht Ihnen zwei Stunden lang in einer...

1 Bild

Verein Dreycedern e.V.: Integrativer Holzworkshop "Lampen aus Wurzelholz als Kunstobjekte“

Verein Dreycedern
Verein Dreycedern | Erlangen | am 15.09.2015

Erlangen: Verein Dreycedern | Dreiteiliges Angebot für Menschen mit Demenz- oder Depressionserkrankung, Angehörige und Interessierte Unter der Leitung von Frau Mercado de Kram steht die Bearbeitung des Werkstoffs Holz im Mittelpunkt. Aus Wurzelholz wird ein Kunstobjekt gestaltet und daraus eine kleine Lampe hergestellt. Gearbeitet wird in den Werkstätten der Volkshochschule Erlangen im Untergeschoss des Hauses Dreycedern e.V. Sollten Sie...

1 Bild

Verein Dreycedern e.V.: Café "Pause!" für Angehörige und Freunde von Demenzerkrankten

Verein Dreycedern
Verein Dreycedern | Erlangen | am 15.09.2015

Erlangen: Verein Dreycedern | Nutzen Sie die Möglichkeit, sich in lockerer Runde mit anderen Betroffenen auszutauschen und Kontakte zu vertiefen! Sie können ganz nach Belieben im Zeitraum von 14:30 – 17:30 Uhr bei uns vorbeischauen - für das leibliche Wohl wird mit Kaffee und Kuchen gesorgt. Haben Sie eine Frage an unsere Beraterinnen? Wir sind im Café für Sie ansprechbar. Zwischen 15:30 - 16:30 Uhr bieten wir im „Pausengespräch“ Informationen aus dem...

1 Bild

Integrative Theatergruppe startet wieder mit dem Thema ,,Aufräumen"

Verein Dreycedern
Verein Dreycedern | Erlangen | am 15.09.2015

Erlangen: Verein Dreycedern | Verein Dreycedern e.V.: Theatergruppe für Menschen mit Demenz- oder Depressionserkrankung, Angehörige und Interessierte Die integrative Theatergruppe ist für Menschen mit Demenz- oder Depressionserkrankung, Angehörige und Interessierte offen und damit in Erlangen einmalig. Die Gruppe trifft sich fortlaufend ab Anfang Oktober 2015 in der Regel einmal pro Woche bis Ende April 2016. Bis zum 08. Februar 2016 ist es für neue...

1 Bild

Frühstückstreff für Menschen mit beginnender Demenz und ihre Angehörigen

Verein Dreycedern
Verein Dreycedern | Erlangen | am 15.09.2015

Erlangen: Verein Dreycedern | Verein Dreycedern e.V.: Treffen Sie sich einmal im Monat gemeinsam mit anderen Paaren am Dienstagvormittag um 10:00 Uhr bei uns im Café und beginnen mit einem kleinen Vormittagsimbiss! Gerne können Sie auch ohne Partner kommen. Zwischen 10:30 und 12:30 Uhr besteht das Angebot eines Gesprächskreises – Frau Lottes leitet den Kurs für Angehörige, während Frau Stein für Menschen mit beginnender Demenzerkrankung die Möglichkeit...

1 Bild

Offener Treff am Nachmittag für Menschen mit Demenz - ,,ANKER werfen"

Verein Dreycedern
Verein Dreycedern | Erlangen | am 15.09.2015

Erlangen: Verein Dreycedern | Verein Dreycedern e.V. Werfen Sie ANKER bei uns! Um Kontakte zu knüpfen, sich kennen zu lernen und zum Netzwerken laden wir Sie herzlich ein. Bei einem Spaziergang im Schloßpark, mit Bewegung, Unterhaltung bei einer Tasse Kaffee und Musik möchten wir einmal monatlich demenzerkrankte Menschen für 2 1/2 Stunden in Kontakt bringen. Unterstützt wird unser Angebot von zwei ehren-amtlichen Helferinnen und ist auch für Menschen mit...

1 Bild

Charmantes Windspiel flirtet mit alten Damen

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 01.09.2015

NÜRNBERG (pm/vs) - Mit einem Satz hüpft Figlia auf das Bett der 89-jährigen Anne Marie Biermann. Figlia di Ufo, wie sie ganz offiziell heißt, ist ein italienisches Windspiel, die kleinste Rasse unter den Windhunden. Nur 3700 Gramm wiegt der freundliche Vierbeiner, der es sich auf der Bettdecke der Seniorin bequem macht. Anne Marie Biermann lebt im Nürnberger Kompetenzzentrum für Menschen mit Demenz der Diakonie...

2 Bilder

Café Aktiv - neue Betreuungsgruppe in St. Johannis

Nürnberg: SIGENA St. Johannis | Aktivierende Betreuung für pflegebedürftige Menschen in gemütlicher Atmosphäre - Unser „Café Aktiv“ ist ein Begegnungsangebot für ältere Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz und findet ab dem 23.09.2015 einmal wöchentlich in der heimeligen Wohnzimmeratmosphäre des SIGENA-Treffpunkts in St. Johannis statt. Herzliche Einladung zu einem kostenlosen Probenachmittag! Gönnen Sie sich oder Ihrem Angehörigen einige...

1 Bild

„Wenn Eltern pflegebedürftig werden“

Nürnberg: Haus der Begegnung der Auferstehungskirche Fischbach | Informationsveranstaltung der Ambulanten Dienste der Diakonie Neuendettelsau mit Ihren beiden Diakoniestationen Diakonie NordWest gGmbH Nürnberg und Diakonie Nürnberg-Ost gemeinnützige GmbH. Gott sei Dank werden wir alle älter. Ein Wunschtraum der Menschheit geht damit in Erfüllung. Die Lebenserwartung ist in den vergangenen Jahren gestiegen und steigt weiter. Viele Menschen bleiben aktiv, selbständig und leistungsfähig bis...

1 Bild

Vortrag "Vorgesorgt statt fremdbestimmt"

Nürnberg: Gemeindezentrum Christuskirche Altenfurt | Informationen zur Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung Das Recht auf Selbstbestimmung ist im Grundgesetz festgelegt. Um einer etwaigen Fremdbestimmung vorzubeugen (z. B. bei einer schweren Erkrankung oder nach einem Unfall) gibt es drei Möglichkeiten: Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung. Da eine Demenz in ihrem Verlauf zu einer Beeinträchtigung von Willensäußerungen führt,...

1 Bild

Fachberatung der Caritas - jetzt auch barrierefrei

Caritas Netzwerk
Caritas Netzwerk | Erlangen | am 27.08.2015

Erlangen: Caritas | Die Gerontopsychiatrische Fachberatung im Sozialpsychiatrischen Dienst ist jetzt auch für Rollstuhlfahrer und Menschen, die gehbehindert oder auf einen Rollator angewiesen sind, barrierefrei erreichbar. Die Fachberatung wird seit mittlerweile sechs Jahren angeboten. Dort erhalten Senioren und deren Angehörige umfangreiche Informationen, Beratung und Unterstützung. Denn viele ältere Menschen leiden im Alter unter...

Eröffnung Hausinterne Tagesbetreuung

Roland Penzenstadler
Roland Penzenstadler | Erlangen | am 20.06.2015

Erlangen: Seniorenzentrum Erlenfeld | Wir bekommen Besuch von Frau Bürgermeisterin Dr. Elisabeth Preuß. Im Zuge des Besuches bei uns wollen wir unserer Hausinternen Tagesbetreuung, einer neuen Form der Betreuung von Demenzkranken Menschen, den Startschuß geben. Eine Präsentation und ein Buffet werden den Rahmen bilden um dann mit unseren Bewohnern gemeinsam zu starten. Wollen Sie dabei sein? Herzlich willkommen.

2 Bilder

Alltagskompetenz lange erhalten

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 07.05.2015

Förderung der geistigen Fähigkeiten von Menschen mit Demenz Angesichts der immer größer werdenden Anzahl von Menschen mit Demenz gibt es mittlerweile eine Vielzahl an Angeboten, den möglichst langen Erhalt der Alltagsfähigkeiten und damit eine Steigerung der Lebensqualität zur Aufgabe gemacht haben. Im Mittelpunkt steht dabei die Förderung der geistigen Fähigkeiten bei den Betroffenen. Vor allem in den ersten Jahren der...

2 Bilder

Ohne Hilfe von Aussen geht nichts

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 07.05.2015

Betreuung von Demenzkranken in deren häuslicher Umgebung Aktuell leben in Deutschland etwa zwei Drittel aller Demenzkranken in den eigenen vier Wänden. In dieser Zahl spiegelt sich der Wunsch der meisten Menschen wider, im Alter in der gewohnten Umgebung zu bleiben, an dem Ort, mit dem sie die meisten Erinnerungen verbinden. Am besten gelingt dies, wenn die Betroffenen zur richtigen Zeit professionelle Hilfe bekommen und...

Vortrag über Demenz

Uwe Müller
Uwe Müller | Erlangen | am 24.06.2014

Erlangen: Stadtbibliothek | ERLANGEN - Zu einem Vortrag über das Thema Demenz lädt die Stadtbibliothek am Donnerstag, 26. Juni, um 8.30 Uhr, in ihre Räume ( Marktplatz 1, Bürgersaal) ein. Veronika Stein vom Verein Dreycedern informiert über das Erkennen der Krankheit, Auswirkungen und anderes mehr. Im Anschluss zeigt die Bibliothekarin Christine Lenhart das neu eingerichtete Regal mit Medien zum Thema. Der Eintritt ist frei.