Elektromobilität

1 Bild

Stadt Hilpolststein hat Elektroauto getestet

HILPOLTSTEIN - (pm/vs) - Besonders umweltfreundlich sind in den vergangenen Wochen die Mitarbeiter der Stadt Hilpoltstein unterwegs gewesen: Zwischen dem 22. Juni und dem 6. Juli 2016 testeten sie auf ihren Dienstfahrten einen VW e-Golf, den die N-ERGIE Aktiengesellschaft kostenfrei zur Verfügung gestellt hatte. „Wir waren alle sehr zufrieden mit dem Fahrzeug. Das geräuscharme und umweltfreundliche Fahren macht viel Spaß“,...

1 Bild

Autohaus Fröhlich: Ökostrom für Jedermann

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 24.06.2016

NÜRNBERG (pm/mue) - Das Autohaus Fröhlich geht wieder neue Wege: Am Stammsitz in Mögeldorf (Ostendstr. 154) wurden jetzt zwei Elektroladesäulen eingeweiht. Im Klartext: Ab sofort können Kunden, Durchreisende, Anwohner – sprich Jedermann – bei Fröhlich (fröhlich) Strom tanken. Die beiden Ladesäulen haben eine Leistung von je 11 Kilowatt, was ein Laden über Nacht ebenso ermöglicht wie einen Schnelladevorgang mit Hilfe eines...

2 Bilder

Elektroautos, E-Bikes und E-Roller zum Ausprobieren in Schwarzenbruck

Tanja Holl
Tanja Holl | Nürnberger Land | am 30.05.2016

Schwarzenbruck: Plärrer | Am Samstag, den 18.06.2016 von 14 bis 17 Uhr lädt die Agenda 21 Schwarzenbruck, im Rahmen der Woche der Sonne, zum Thema Elektromobilität auf den Schwarzenbrucker Plärrer und in die Bürgerhalle zu einem Vortrag und zu kostenlosen Testfahrten ein. Moderne Mobilität, vereint mit ansprechendem Design, versprechen die teilnehmenden Autofirmen BMW, Mercedes, Nissan, Renault und Tesla und das Zweirad-Center Stadler, die ihre...

1 Bild

Elektromobilität wird gefördert

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 27.04.2016

(ampnet/mue) - Nach einem Treffen mit Vertretern der Autoindustrie will der Bund den Kauf von Elektroautos mit 4.000 Euro Prämie pro Fahrzeug bezuschussen. Für Plug-in-Hybridfahrzeuge sollen 3.000 Euro gewährt werden. Die Kosten wollen sich Bund und Hersteller teilen. Für den direkten Kaufanreiz stellt Berlin 600 Millionen Euro bereit – so das Ergebnis eines Treffens im Kanzleramt. Nach Angaben von „Zeit online“ könnte die...

1 Bild

Porsche startet „Mission E“

Uwe Müller
Uwe Müller | Nürnberg | am 10.12.2015

(ampnet) - Der erste rein elektrisch angetriebene Porsche kommt auf die Straße – der Aufsichtsrat hat grünes Licht für das Projekt „Mission E“ gegeben. Dafür investiert das Unternehmen etwa 700 Millionen Euro an seinem Stammsitz in Zuffenhausen; in den nächsten Jahren werden dort eine neue Lackiererei und eine eigene Montage errichtet. Das bestehende Motorenwerk wird für die Herstellung der Elektroantriebe ausgebaut,...