Erkältung

Grippewelle 2016: neuer Virus hat es auf gesunde Erwachsene abgesehen

SERVICE (ak/fi) - Draußen ist es nasskalt, drinnen warm und trocken: Für viele Mediziner ist diese Kombination dafür verantwortlich, dass im Herbst und Winter die Grippeerkrankungen zunehmen. Hinzu kommt, dass sich Menschen in der kalten Jahreszeit vermehrt in Räumen aufhalten und dadurch besser Viren untereinander übertragen können. Ideal für den Körper ist ein Feuchtigkeitsgehalt von 40 bis 60 Prozent in der Luft – die...

1 Bild

Greuther Teeladen stellt die Heilpflanze Cistrose vor

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Fürth | am 25.10.2016

FÜRTH (pm/vs) - Die Blätter fallen von den Bäumen und die Tage werden kürzer. Der Herbst zieht ins Land und damit beginnt auch wieder die Erkältungszeit. Das Immunsystem wird durch nasse Witterung und kalte Temperaturen auf die Probe gestellt. Hier kann eine Pflanze ganz besonders unterstützen: Cistus Incanus oder zu Deutsch die graubehaarte Cistrose. Traditionell wird die Cistrose vor allem im Mittelmeerraum gegen Durchfall...

1 Bild

Die Erkältungszeit ist da: So beugen Sie Erkältungen und grippalen Infekten vor

MarktSpiegel Service
MarktSpiegel Service | Nürnberg | am 19.10.2016

SERVICE (ta/fi) - Kaum ist der Herbst angebrochen, schnieft es auch schon an allen Ecken und Enden: In der kälteren Jahreszeit verstärkt sich die Gefahr einer Erkältung oder eines grippalen Infekts. Neben den bekannten Erkältungssymptomen schwächen diese Erkrankungen auch den Körper und führen zu Abgespanntheit und Müdigkeit. Da eine Heilung nur selten wesentlich beschleunigt werden kann, ist eine gute Vorbeugung umso...

2 Bilder

Greuther Teeladen stellt den Griechischen Bergtee vor

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Fürth | am 10.02.2016

FÜRTH (pm/vs) - Seit Jahrhunderten bewährt sich der Griechische Bergtee als zuverlässiger Helfer, um Erkältungen vorzubeugen oder diese zu verkürzen. Inzwischen ist es auch wissenschaftlich erwiesen, dass der regelmäßige Genuss die Konzentration und Gedächtnisleistung steigern kann. Bereits in der Antike schätzte man den milden, zimtartig schmeckenden Tee. Jetzt hat ihn die moderne Wissenschaft genauestens untersucht, so...

1 Bild

Hilft Vitamin C gegen Erkältungen?

Kathrin Kahle
Kathrin Kahle | Nürnberg | am 29.01.2016

Nürnberg: AOK Bayern | Winter-Mythen im Faktencheck In der Winterzeit haben Erkältungsviren Hochsaison. Kaum fallen die Temperaturen oder steigen all zu plötzlich wieder, kämpfen viele mit Husten, Schnupfen und Halsschmerzen. Rund um die Grippe- und Erkältungssaison ranken sich zahlreiche Mythen: Vitamin C als Schutz vor Erkältungen etwa ist einer der Klassiker. Viele Menschen schlucken deshalb im Winter allerhand Nahrungsergänzungsmittel. Aber...

1 Bild

Naturheilmittel Wasserdost kann die Erkältungsdauer halbieren

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 21.01.2016

REGION - Jetzt kommen sie wieder – die einfallsreichsten Organismen der Erde, die Erkältungsviren. Da ist es gut zu wissen, dass die Arzneipflanze „Indianischer Wasserdost“ die Immunabwehr dabei unterstützen kann, Erkältungsviren schneller unschädlich zu machen und die Dauer des Infektes insgesamt um bis zur Hälfte zu reduzieren. Sich Ein- für Allemal gegen alle Erkältungsviren zu immunisieren, ist unmöglich. Dazu ist die...

1 Bild

Homöopatische Erkältungsmittel liegen im Trend 1

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 14.12.2015

REGION (pm/vs) - Der Trend hin zu natürlichen, die körpereigenen Abwehr- und Selbstheilungskräfte stärkenden Mitteln ist seit Jahren ungebrochen, vor allem, wenn es um die Therapie von Erkältungskrankheiten geht. In einer neuen Studie mit mehr als 1.000 erkälteten Patienten konnten jetzt einmal mehr sowohl die Wirksamkeit als auch die Verträglichkeit eines homöopathischen Erkältungsmittels nachgewiesen werden. Immer...

1 Bild

Halsschmerzen können eine Erkältung ankündigen

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 15.10.2015

REGION (pm/vs) - Woran erkennen die meisten Menschen eine beginnende Erkältung? Richtig: An Halsschmerzen. Verständlicherweise wollen Betroffene diese Erkältungsvorboten schnell loswerden. Doch auch im Hinblick auf den möglichen weiteren Verlauf der Erkältung sollte man rasch handeln. Ein Erreger bekämpfendes, schmerzstillendes Halspräparat kann hier zuverlässig Linderung verschaffen, wie eine neue wissenschaftliche...

1 Bild

Medikament mit Wirkstoff Wasserdost halbiert Erkältungsdauer

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 17.02.2015

REGION - Rund 200 Millionen Mal schlagen alleine in Deutschland grippale Infekte zu. Selbst ohne Fieber oder mit nur leicht erhöhter Temperatur machen Schnupfen, Husten sowie Hals-, Kopf- und Gliederschmerzen den Alltag zur Qual. Dabei wäre ein Großteil des Leidens überflüssig. Denn ein grippaler Infekt kann wesentlich abgemildert und sogar auf die Hälfte der Dauer reduziert werden – dank eines pflanzlichen Anti-Infektivums...

1 Bild

Wasserdost ist ein natürlicher Virenjäger

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 17.01.2014

REGION (pm/vs) - Wenn Infektviren den menschlichen Organismus befallen, sind Hals und Rachen genauso betroffen wie die Nasenschleimhaut. Als Folge erhöht sich die Schleimproduktion und belastet so oft die Bronchien. Eine geeignete Infektmedizin sollte möglichst antientzündlich wirken und andererseits natürlich die viralen Erreger selbst ausschalten. Diese beiden Eigenschaften konnte eine Forschergruppe der Universität Münster...