Erste Hilfe

1 Bild

Erste Hilfe bei Babys und Kleinkindern

Kathrin Kahle
Kathrin Kahle | Nürnberg | am 28.10.2016

Nürnberg: AOK | Säuglinge und Kinder sind keine "kleinen Erwachsenen". Daher unterscheiden sich die Maßnahmen, die in einer Notsituation ergriffen werden sollen. Was ist zu tun, wenn mein Kind einen Fremdkörper verschluckt hat? Welche Sofortmaßnahmen sind die richtigen bei Verbrühungen/Verbrennungen, Fieberkrampf oder Insektenstich? Auch medizinische Laien können schnell und vor allem kompetent Erste Hilfe leisten. Wie, wird mit den...

Unfall-Hilfe für jedermann

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Schwabach | am 04.10.2016

SCHWABACH (pm/vs) - Die Johanniter-Unfall-Hilfe in Schwabach veranstaltet am Mittwoch, 19. Oktober 2016, eine Erste-Hilfe-Ausbildung von 8.30 bis 16.30 Uhr in der Dienststelle Schwabach, Angerstraße 5. Nicht nur im Verkehr, sondern auch bei der Arbeit, im Haushalt oder in der Freizeit können Unfälle passieren. Dann ist es wichtig, schnell und kompetent zu handeln. Das notwendige Wissen für fachgerechte Erste-Hilfe mit vielen...

1 Bild

Malteser starten neuen Pflegekurs - Lehrgang beginnt am 15. September 2016

Nürnberg, 08.06.2016. Mit dem neuen Pflegeberufegesetz plant die Bundesregierung, die Pflegeausbildung attraktiver und moderner zu gestalten. Der Pflegeberuf soll allgemein aufgewertet werden. Ab dem 15. September 2016 bieten die Malteser deshalb einen Kurs für Pflegediensthelfer an. Im Rahmen dieses Kurses erwerben die Teilnehmer grundlegende Qualifikationen für die Pflege. Dass dafür auch theoretische Kenntnisse überaus...

1 Bild

Änderungen im Bayerischen Rettungsdienstgesetz

Uwe Müller
Uwe Müller | Nürnberg | am 30.11.2015

ERLANGEN/REGION (pm/mue) - Staatsminister Joachim Herrmann hat bei den 20. Notfallmedizinischen Tagen in Erlangen die Bedeutung der so genannten Telefonreanimation unterstrichen. „Im Notfall bekommen Anrufer über den Notruf 112 eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, um Menschen mit einem Herz-Kreislauf-Stillstand wiederzubeleben. Damit können auch Laien, die zufällig vor Ort sind, schnelle Hilfe leisten. Niemand muss Angst...

1 Bild

Keine Panik bei Insektenattacken

Schwabach: Bayerisches Rotes Kreuz Schwabach | Wespen, Bienen, Hummeln, ja sogar Hornissen gehören zum Sommer - ob am Strand oder beim Grillen. Wenn sie sich bedroht fühlen, stechen sie zu und es kann schmerzhaft werden. Gefährlich sind ihre Stiche jedoch in der Regel nur für Allergiker oder im Mund- und Rachenraum. Dann ist schnelle Hilfe gefragt. Das Rote Kreuz Schwabach gibt folgende Tipps: 1. Keine Panik: Für normal empfindliche Menschen ist ein Stich nicht...

1 Bild

„Geheimtipps für entspanntes und genussvolles Radeln“

Archiv MarktSpiegel
Archiv MarktSpiegel | Oberpfalz | am 13.08.2015

Landrätin Tanja Schweiger und Sportreferent Dr. Hermann Hage stellen neue Ausgabe von „Mit dem Rad rund um Regensburg“ vor. Regensburg. Bereits in der sechsten Ausgabe veröffentlichen Stadt und Landkreis Regensburg das Standardwerk für Radfahrer in der Region. Komplett überarbeitet und erweitert enthält „Mit dem Rad rund um Regensburg“ 52 Touren durchs Regensburger Land samt Abstechern in die Nachbarlandkreise. „Das...

1 Bild

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Badeunfall?

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 08.07.2015

REGION (pm/vs) - Bei einem Badeunfall entscheiden nicht selten wenige Minuten über Leben und Tod. Doch wie verhalte ich mich richtig, wenn ich Zeuge eines solchen Unglücks werde? Die Johanniter geben wertvolle Tipps. Die warmen Temperaturen locken Sonnenanbeter an Meeresstrand, Baggersee oder Freibad: Das kühle Nass verspricht Erfrischung. Doch viele unterschätzen die Gefahren im Wasser. Laut der Deutschen...

1 Bild

Aktueller Johanniter-Kurs: Erste Hilfe am Kind

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Schwabach | am 03.07.2015

Schwabach: Johanniter-Unfall-Hilfe | SCHWABACH (pm/vs) - Notfälle im Kindesalter gehören leider viel zu oft zu den täglichen Unfallmeldungen. Ob in der Schule oder auf dem Weg dorthin, im Kindergarten, am Spielplatz und vor allem zu Hause, Kinder laufen häufig Gefahr sich zu verletzen und stellen dann eine besondere Herausforderung für die Helfer dar. Die Johanniter bieten deshalb die Ausbildung „Erste Hilfe am Kind“ an, um diejenigen mit den erforderlichen...

1 Bild

Jugendrotkreuz im Kreisverband Fürth: Vor(aus)sicht ist besser als Nachsicht! Erste-Hilfe-Ausbildung fängt schon früh an…

Robert Foerster
Robert Foerster | Fürth | am 04.12.2014

Fürth: BRK-Rettungswache | Helfen – jeder weiß, was es bedeutet. Aber kann es auch wirklich jeder? Das Jugendrotkreuz des Kreisverbandes Fürth hat sich deshalb einer besonderen Aufgabe gestellt: Der Ausbildung von Kindern und Jugendlichen in der Ersten Hilfe. Denn: Vor(aus)sicht ist besser als Nachsicht! Doch zuerst möchten wir uns vorstellen: Wir, das Bayerische Jugendrotkreuz sind der eigenständige Jugendverband des Bayerischen Roten Kreuzes...

3 Bilder

So funktioniert Erste Hilfe

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 27.03.2014

Freiwillige des ASB zeigten den Passanten die richtigen Griffe NÜRNBERG (pm/nf) - Großen Zuspruch erhielt das Projekt der FSJler des bayerischen Arbeiter-Samariter-Bundes in der Nürnberger Innenstadt: Jugendliche stellten in der Karolinenstraße Passanten anschaulich dar, wie einfach es ist, Erste Hilfe zu leisten. Sie kommen aus den unterschiedlichsten Teilen Bayerns und haben doch alle das gleiche Ziel in ihrem...

Erste Hilfe bei Augenverletzungen

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 20.09.2013

Die Augen gehören zu den sensibelsten Organen des Menschen, auch kleine Verletzungen können schwerwiegende Folgen haben. Sofortige Erste Hilfe kann Schlimmeres verhindern, vorsichtshalber ist dann aber in jedem Fall ein Augenarzt aufzusuchen. Bei kleinen, oberflächlichen Fremdkörpern im Auge wie Sandkörnchen oder Insekten hilft sich das Auge selbst, in dem es stark tränt und so den Fremdkörper ausschwemmt. Unterstützend...

1 Bild

Auch beim Auto auf die Verfallsdaten achten

Archiv MarktSpiegel
Archiv MarktSpiegel | Nürnberg | am 03.06.2013

Nicht nur den Verbandskasten regelmäßig prüfen (ProMotor) - Bei Lebensmitteln ist es gang und gäbe, und auch Arzneimittel kennen das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD). Doch gibt es so etwas auch beim Auto? Ja, sagt ein Sprecher des Zentralverbands Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK).  Neben jenen Teilen, die nach einer bestimmten Kilometerleistung oder auf Grund der Nutzungsdauer zum Austausch anstehen, gibt es auch welche,...