Europäische Metropolregion

1 Bild

„Schneckenhaus kommt nicht in Frage“

Uwe Müller
Uwe Müller | Erlangen | am 22.10.2014

ERLANGEN (mue) - Seit über einem halben Jahr hat sich das Leben von Siegfried Balleis geändert: Am 30. April verlor er die Stichwahl und verpasste den Wiedereinzug als Oberbürgermeister ins Rathaus. Wer aber nun dachte, dass ihn seine Stadt Erlangen vielleicht „gar nicht mehr interessieren“ würde, der hat sich getäuscht. Der Alt-OB und Ehrenbürger möchte und wird sich künftig weiter ehrenamtlich engagieren. Das Amt des...

2 Bilder

8000 Watt für die Metropolregion Nürnberg

Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer | Nürnberg | am 06.02.2014

Förderverein feiert seine 114 Gründungsmitglieder NÜRNBERG (pm/nf) - Wenn das kein Grund zum Feiern ist: Gut ein Jahr nach seiner Gründung kann sich der Förderverein „Wirtschaft für die Metropolregion Nürnberg“ über 114 Gründungsmitglieder freuen! „114 Gründungsmitglieder im ersten Jahr des Bestehens sind ein schöner Erfolg für den neuen Förderverein. Es beweist, dass sich die Unternehmen in der Metropolregion engagieren...

Balleis stellt Metropolregion vor

Uwe Müller
Uwe Müller | Erlangen | am 04.02.2014

Erlangen: Freizeitzentrum Frankenhof | ERLANGEN - In seiner Funktion als Ratsvorsitzender der Europäischen Metropolregion (EMN) stellt Erlangens OB Siegfried Balleis am Donnerstag, 6. Februar, um 9 Uhr dem Club vielseitig interessierter Frauen e.V. Ziele, Aufgaben und Akteure der EMN vor. Der Titel seines Vortrags: „Die Europäische Metropolregion Nürnberg – das unbekannte Wesen“. Die Veranstaltung findet im Freizeitzentrum Frankenhof, Südliche Stadtmauerstraße 35,...

1 Bild

Familienfreundlichkeit ist Standortfaktor

Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer | Nürnberg | am 20.01.2014

NÜRNBERG (pm/nf) - Das Forum Wirtschaft und Infrastruktur der Europäischen Metropolregion Nürnberg ist der „Initiative familienbewusste Personalpolitik“ beigetreten. Dr. Michael Fraas, Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg und Geschäftsführer des Forums Wirtschaft und Infrastruktur der Metropolregion Nürnberg, sagt zum Beitritt: „In Zeiten zunehmender Fachkräfteknappheit und im Wettbewerb um die besten Köpfe wird das Thema...