EZB

1 Bild

Währungspolitik: Kauft die Europäische Zentralbank bald Aktien?

MarktSpiegel Service
MarktSpiegel Service | Nürnberg | am 29.08.2016

SERVICE (le/fi) - Um die Wirtschaft weiterhin anzukurbeln, investiert die Europäische Zentralbank (EZB) bereits seit Jahren in Anleihen. Doch was wird die EZB machen, wenn es keine Anleihen mehr gibt? Ökonomen raten zu einer Ausweitung des Kaufprogramms und schlagen dahingehend den Kauf von Aktien vor. Damit wäre die EZB definitiv nicht alleine - auch die Schweizer Nationalbank (SNB) kauft seit Jahren Aktien. Folgt die EZB...

1 Bild

Der neue 50-Euro-Schein kommt im Frühjahr 2017

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 06.07.2016

Sicherer denn je – nach dem Fünfer, Zehner und Zwanziger erhält auch der Fünfziger ein frisches Gewand REGION (pm/nf) - Am 5. Juli 2016 wurde die neue 50-Euro-Banknote von der Europäischen Zentralbank offiziell präsentiert, am 4. April 2017 wird sie in Umlauf kommen. Die im Eurosystem am häufigsten emittierte Stückelung wird deutlich fälschungssicherer. Die Europäische Zentralbank und die 19 nationalen Zentralbanken...

1 Bild

Entschieden: EZB schafft den 500-Euro-Schein endgültig ab

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 04.05.2016

REGION (nf) - Wie erwartet, hat der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) heute die Abschaffung des 500-Euro-Scheins beschlossen. Was längst von vielen befürchtet worden war - auch als Vorstufe zur völligen Abschaffung des Bargeldes - ist seit heute Fakt. Die lautstarke Kritik an der Abschaffung der Banknote, besonders aus dem Mittelstand und dem Handel (MarktSpiegel berichtete) verhallte ungehört. Laut EZB Rat wird...

1 Bild

Das war’s: Entscheidung über das Aus für den 500-Euro-Schein fällt am 4. Mai 2016

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 27.04.2016

Statement: Deutscher Mittelstand verwehrt sich strikt gegen Abschaffung der 500-Euro-Note und warnt vor einer generellen Abschaffung des Bargeldes REGION (nf) - In der nächsten Woche trifft sich der Rat der EZB (Europäische Zentralbank). Auf der Tagesordnung am 4. Mai 2016 steht die Abschaffung des 500-Euro-Scheins. Was längst von vielen befürchtet worden war - auch als Vorstufe zur völligen Abschaffung des Bargeldes -...

1 Bild

Der neue „Zehner“ kommt – die besten Tipps zur Erkennung von Falschgeld

Uwe Müller
Uwe Müller | Nürnberg | am 22.09.2014

BERLIN / FRANKFURT (pm) - Mit etwas Glück hält man ihn schon morgen (Dienstag) in Händen: den neuen Zehn-Euro-Schein. Die Banknote wird von der Europäischen Zentralbank (EZB) in den Umlauf gebracht; die bisherigen Scheine werden zwar ab sofort nach und nach aus dem Verkehr gezogen, behalten aber weiter ihre Gültigkeit. Die neue Europa-Serie (seit Mai 2013 ist schon der Fünf-Euro-Schein auf dem Markt) hat ein moderneres...