Fembohaus Nürnberg

8 Bilder

Fremde Schätze: ,,Luthers Skandal-Hochzeit" im Nürnberger Fembo-Haus

Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer | Nürnberg | am 21.07.2017

Erstmals wird dem Werk Konrad Weigands der Entwurf für das monumentale Gemälde gegenüber gestellt – Luthers Hochzeit mit Katharina von Bora führte zu einem ,,Shit-Storm" des 16. Jahrhunderts NÜRNBERG (nf) - Anlässlich des 500. Reformationsjubiläums zeigen die Kunstsammlungen der Stadt Nürnberg bis 12. November 2017 die kleine, aber feine Sonderpräsentation „Fremde Schätze: ‚Luthers Hochzeit‘ von Konrad Weigand“ im...

1 Bild

Poetisches Theater im Fembo-Haus

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 19.10.2016

Nürnberg: Fembohaus | NÜRNBERG (pm/nf) - In ihrem neuen Stück „Heimat und andere Déjà-vus“ beschäftigen sich die Bühnenpoeten des Projekts „Mus[e]en-Lesung“ mit dem Begriff „Heimat“ und den unterschiedlichen Vorstellungen des Begriffs. Die Aufführungen des Poetischen Theaters sind am 30. Oktober sowie 13. und 27. November 2016, jeweils um 16 Uhr im Stadtmuseum im Fembo-Haus, Burgstraße 15, zu sehen. Sechs heimatlose Personen unterschiedlicher...

1 Bild

Festival der klassischen Gitarre mit Klaus Jäckle

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 17.10.2016

NÜRNBERG (pm/nf) - Der Nürnberger Meistergitarrist und Kulturförderpreisträger Klaus Jäckle lädt unter dem Motto „Bach und Moderne“ zu einem Festival der Klassischen Gitarre ins Stadtmuseum im Fembo-Haus. Es findet statt am Samstag und Sonntag, 22. und 23. Oktober 2016, im Barockvestibül des Stadtmuseums im Fembo-Haus, Burgstraße 15. In zwei Konzerten ist die Gitarre als Soloinstrument in der Barockmusik, aber auch in der...

Neue Führung für Groß und Klein im Fembohaus

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 12.12.2015

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Familienführung „Ich sehe was, was Du nicht siehst!“ zeigt Kindern ab 7 Jahren auf spielerische Art und Weise die unterschiedlichen Decken in den Museumsräumen des Fembohauses. Sie findet statt am Sonntag, 20. Dezember 2015, von 14.30 bis 16 Uhr im Stadtmuseum Fembohaus, Burgstraße 15. Im Rundgang mit Museumspädagogin Brunhild Holst erzählen die bemalten, manchmal auch mit Holz verkleideten Decken...

Der Pelzmärtel kommt ins Fembohaus

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 30.10.2015

NÜRNBERG (pm/nf) - Zu einem Familientag rund um den Pelzmärtel und die Martinsgans laden das Stadtmuseum Fembohaus und das Kunst- und Kulturpädagogische Zentrum der Museen in Nürnberg ein. Das vielseitige Programm lockt am Sonntag, 8. November 2015, von 14 bis 17.30 Uhr ins Stadtmuseum Fembohaus, Burgstraße 15. Die kleineren Kinder begeben sich auf eine spannende Suche nach den Gänsen im Museum, während die älteren bei...