Forschung

2 Bilder

Kristalle aus der Schmelze

ERLANGEN / REGION (FAU/mue) - Der Universitätsbund Erlangen-Nürnberg ist ein Zusammenschluss der Freunde und Förderer der Friedrich-Alexander Universität (FAU). Der MarktSpiegel berichtet in loser Folge über Inhalte und Ziele der Arbeit im „Uni-Bund“; heute der finale Teil 4 zum Thema „Reine Kristalle aus der Schmelze“. Sie haben sich in den Alltag eingeschlichen, und inzwischen kommt man gar nicht mehr ohne sie aus:...

2 Bilder

Städteranking: Franken punktet mit starker Wirtschaft

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 01.10.2016

Franken ist der Aufsteiger im Dynamikranking – Wirtschaftsraum Nürnberg-Fürth-Erlangen zählt zu den wichtigsten Technologieregionen – Exzellente Forschung und attraktive Arbeitgeber NÜRNBERG/REGION (pm/nf) - In welchen Städten es sich am besten leben und arbeiten lässt und welche Regionen das größte Wachstumspotenzial haben, untersucht das Städteranking 2016. Im Auftrag von WirtschaftsWoche und ImmobilienScout24 hat das...

Die Jugendliche Sirka Eckhoff aus Schwaig war auf einer Forschungsexpedition auf den Azoren!

Schwaig: Jugendtreff JuBar | Erlebnisvortrag von Sirka Eckhoff am Mittwoch, den 21. September um 19 Uhr im Jugendtreff JuBar: Forschungsexpedition Delfine und Wale auf den Azoren! Zwei Wochen Jugendforschung auf den Azoren. Das bedeutet: wenig Schlaf, viel Arbeit und neue Erlebnisse. Die 15 jährige Behringersdorferin Sirka Eckhoff wurde auf Empfehlung der Schwaiger Bürgermeisterin Frau Ruth Thurner und dem Christoph-Jakob-Treu Gymnasium Lauf...

1 Bild

„SHARE at FAU“ gestartet

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 05.08.2016

REGION (ampnet/mue) - Schaeffler und die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg haben ihre Kooperation bekannt gegeben und einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet. Gemeinsam geforscht wird künftig an den Themen Digitalisierung und Produktionsprozesse; die Forschungskooperation trägt den Namen „Schaeffler Hub for Advanced REsearch at Friedrich-Alexander-Universität”, kurz: „SHARE at FAU“. Der...

1 Bild

Restlebensdauer von Stromkabeln bestimmen

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 14.07.2016

Forschungsprojekt in Kooperation zwischen N-ERGIE und Energie Campus Nürnberg NÜRNBERG (pm/nf) - Wann hat ein Stromkabel seine maximale Lebensdauer erreicht und muss ausgetauscht werden? Diese Frage ist für Netzbetreiber bedeutsam. Denn idealerweise wird ein Kabel genau dann ausgetauscht, wenn sein Lebensende kurz bevorsteht. Ein Team unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. habil. Christian Weindl forscht an Methoden, um...

1 Bild

Einführung in die Welt der Vampire

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 28.10.2015

NÜRNBERG (pm/nf) - In die Welt der Vampire führt Dr. Peter Mario Kreuter ein am Donnerstag, 5. November 2015, um 19.30 Uhr im Bildungszentrum, Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.11. Der Vampirforscher und Autor arbeitet am Institut für Ost- und Südosteuropaforschung Regensburg. Die Veranstaltung „Wie der Vampir nach Nürnberg kam – und wie viel davon heute noch in Südosteuropa lebendig ist“ findet zum Themenschwerpunkt Osteuropa am...

1 Bild

FAU: Schutzmechanismus eines Tumorvirus entschlüsselt

Uwe Müller
Uwe Müller | Nürnberg | am 20.10.2015

ERLANGEN/REGION (pm) - Das Kaposi-Sarkom ist die häufigste Tumorerkrankung in Zentralafrika und wird durch ein bestimmtes Herpesvirus hervorgerufen, das so genannte Kaposi-Sarkom-assoziierte Herpesvirus. Dieses Virus unterbindet mit Hilfe eines Proteins die Abwehrreaktion infizierter Zellen. Wie dies funktioniert und welches Protein dafür verantwortlich ist, haben nun Wissenschaftler der Professur für Molekulare und...

3 Bilder

FZFN-Förderung 2015 von Zeitgeschichtsprojekten in Nürnberg

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 13.10.2015

NÜRNBERG (pm/nf) - Zum zweiten Mal nach 2014 wurden jetzt von der ,,Förderung zeitgeschichtlicher Forschung in Nürnberg und der Vermittlung ihrer Ergebnisse (FZFN)" nach der Entscheidung der Jury drei Preise vergeben. Es handelt sich dabei um eine unabhängige Unterstützung, an der auch einschlägige nichtakademische Vorhaben partizipieren können. Bisher wurden in diesem Rahmen zehn Projekte mit insgesamt 5.500 Euro...

1 Bild

Minimensch auf einem Biochip

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 02.09.2015

Moderne Forschung ohne Tierversuche FORTSCHRITT (pm/nf) - Der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche (ÄgT) hat aktuell eine Stellungnahme veröffentlicht, in der er exemplarisch für die tierversuchsfreien Forschungsmöglichkeiten das Potential und die Vorzüge moderner Biochips, die wie ein „Minimensch“ funktionieren, erläutert. Im Gegensatz zum Tierversuch würden solche Methoden auf den Menschen übertragbare...

1 Bild

Erlanger Wissenschaftler erforschen Entzündungen

Uwe Müller
Uwe Müller | Erlangen | am 28.05.2015

ERLANGEN (pm) - Im neuen Sonderforschungsbereich (SFB) 1181 „Schaltstellen zur Auflösung von Entzündung“ an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) gehen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus unterschiedlichen Fachbereichen der Medizin und der Biologie den grundlegenden Mechanismen der Auflösung der Entzündungsreaktion nach und testen diese auf ihre klinische Bedeutung. Die Deutsche...

1 Bild

Forschen für den Baby-Popo

Uwe Müller
Uwe Müller | Nürnberg | am 25.03.2015

ERLANGEN / NÜRNBERG (pm) - Einwegwindeln sind leicht zu handhaben, praktisch für unterwegs und halten die Haut besonders trocken. Wissenschaftler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) kooperieren jetzt mit dem weltweit tätigen Konsumgüterkonzern Procter & Gamble (P&G), um die Materialeigenschaften bei Einwegwindeln nachhaltig zu verbessern. Ziel ist es, die Einwegwindeln der Zukunft deutlich...

1 Bild

Bald Impfstoff gegen Bilharziose?

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 21.10.2014

T-Zellen als zentraler Faktor für die Behandlung der Wurmkrankheit identifiziert NÜRNBERG/ERLANGEN (pm/nf) - Weltweit sind mehr als 200 Millionen Menschen mit Bilharziose infiziert. Die Krankheit tritt vor allem in tropischen Ländern auf. Ausgelöst wird sie von Würmern, deren infektiöse Larven in stehenden Süßgewässern leben. Die Krankheitserreger befallen die inneren Organe und schädigen sie stark – unbehandelt kann die...

1 Bild

Ur-Omas Kleider werden erforscht

Uwe Müller
Uwe Müller | Forchheim | am 10.04.2014

FORCHHEIM (rr) - Im Pfalzmuseum wurden in den letzten Wochen die historischen Trachten aus dem Depot geholt und fotografiert. Dank der Unterstützung von Museumsleiterin Susanne Fischer M.A. konnten die Doktorandin Meike Bianchi-Königstein M.A. und die wissenschaftliche Volontärin Clarissa Knoll M.A. mehr als 100 historische Objekte sichten und rund 50 Stücke genau analysieren sowie wissenschaftlich erfassen. Von den...

1 Bild

Auf ein Wort: Baustelle Wohnungspolitik

Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer | Nürnberg | am 20.02.2014

Statement: SPD begrüßt Forschungsauftrag der Stadt NÜRNBERG (pm/nf) - Zur Vergabe eines Forschungsauftrags für das Wohnen in Nürnberg im Jahr 2025 erklärt der Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion Christian Vogel: ,,Wir begrüßen es, dass dieses Thema nun endlich fundiert untersucht wird. Der Auftrag geht auf unsere Initiative zurück, die wir 2011 in den Stadtrat einbrachten. Unter der Überschrift Wohnen in Nürnberg im...