Freizeittipp

1 Bild

Jugendtreff JuBar im Januar 2017

Schwaig: Jugendtreff JuBar | Offener Jugendtreff „JuBar“ – Schwaiger Jugend, Norisstraße 19a, 90571 Schwaig, OT Behringersdorf Youngsters Club für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren, Dienstag 16-18 Uhr am 10.1, 17.1 und 24.1, dann wieder am 7.2.2017 JuBar Mädchen ab 6 Jahren, Mittwoch 16-18 Uhr am 11.1, 18.1 und 25.1, dann wieder am 8.2.2017 JuBar Freitag“ ab 18 Uhr (bis 20 Uhr ab 10 Jahren, bis 22 Uhr ab 12 Jahren, bis 23 Uhr ab 14 Jahren) am...

Jubiläums-Wiesenfest KTZV Nürnberg-Buchenbühl

Elisabeth Schmidt
Elisabeth Schmidt | Nürnberg | am 16.11.2016

Nürnberg: KTZV Nbg. Buchenbühl | Anlässlich seines 90jährigen Bestehens feiert der Kleintierzuchtverein Nürnberg Buchenbühl am Samstag, den 8.7.2017 ein Wiesenfest. Beginn 15 Uhr in Nürnberg Buchenbühl Verbringen Sie einen schönen Tag mit Ihrer Familie im Freien mit Essen, Trinken, Feiern, Kinderprogramm und vieles mehr. Über die bewegte Vereinsgeschichte kann man sich ausführlich in der Chronik auf der Internetseite informieren:...

64 Bilder

Burg Rabenstein: Schöne Frauen, starke Typen

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 29.05.2016

Ahorntal: Burg Rabenstein | Mittelaltermarkt auf Burg Rabenstein - Szenen aus dem Lagerleben und echte Charakterköpfe REGION (nf) - Ein Besuch des Mittelaltermarktes auf Burg Rabenstein lohnt sich nicht nur für hoffnungslose Romantiker. Historische Gruppen aus ganz Deutschland präsentieren im Ambiente der 800 Jahre alten Burg in Franken ein sehenswertes Programm. Unterhaltsame Shows mit Aktionskünstlern und Gauklern, eine Zeitreise durch die...

17 Bilder

Baumwipfelpfad Ebrach: Aussicht genießen

Ebrach: Baumwipfelpfad | Traumhafter Steigerwald von oben - Kostenlose Bauwipfelpfad-App REGION (nf) - Seit der Eröffnung des Baumwipfelpfades in Ebrach (März) haben sich schon viele Besucher auf die 1,2 Kilometer lange Tour durch die Baumwipfel und auf den 42 Meter hohen Aussichtsturm mit sagenhafter Aussicht gemacht. Die moderne Anlage kostete rund neun Millionen Euro, wobei der Freistaat den großen Teil der Baukosten übernahm. Mit etwa...

3 Bilder

Bei Nostalgierollern trifft Tradition auf Moderne

Heinz G. Stanelle
Heinz G. Stanelle | Bayern | am 19.03.2016

(TRD) Getreu dem Motto „Sehen und gesehen werden kann sich sehen lassen“, sind sie echte Retrostyle und Neo-Klassik-Fans und mögen das Besondere. Die Individualisten unter den Scooter-Freunden nehmen zu und werden vor allem in Deutschland und den Niederlanden zu einer schnell wachsenden Zielgruppe. Bereits über 15 Prozent aller in Europa neu zugelassenen Motorroller mit 50 Kubikzentimetern Hubraum sind laut einer aktuellen...

1 Bild

Freizeit-Empfehlung: Nachts im Freilandmuseum

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 16.06.2015

Bad Windsheim: Freilandmuseum Bad Windsheim | Funkelndes Nachtprogramm im Freilandmuseum Bad Windsheim NÜRNBERG (pm/nf) - Es ist einfach schön, in einer lauen Sommernacht mit der Familie oder Freunden durch das Fränkische Freilandmuseum des Bezirks Mittelfranken in Bad Windsheim zu flanieren, hier und da zu verweilen, zu lauschen, zu staunen und zu genießen. In diesem Jahr verzaubert am Samstag, 20. Juni 2015, von 18 bis 24 Uhr bereits zum 15. Mal ein funkelndes...

REDAS - Flohmarkt

MarktSpiegel Online
MarktSpiegel Online | Nürnberg | am 02.09.2014

Neumarkt: Jurahallen | Flohmarkt in Neumarkt/Opf. Volksfestplatz + Jurahalle Tel. 0871/4306336-0 Fax: -22 www.neumarkter-flohmarkt.de

Tanznachmittag für ältere Menschen

MarktSpiegel Online
MarktSpiegel Online | Nürnberg | am 09.04.2014

Nürnberg: Nachbarschaftshaus Gostenhof | Im Nachbarschaftshaus Gostenhof bieten wir am Dienstag 29.04.2014, von 14.00 - 17.00 Uhr, im großen Saal einen Tanznachmittaf für ältere Menschen an. Wenn Sie Lust haben, Ihr Tanzbein zu schwingen oder gute Musik hören wollen, dann sind Sie bei uns richtig. Atze an der Orgel - Helmut Linke wird Sie durch den Nachmittag führen. Für Kaffee und Kuchen, natürlich auch andere Getränke, sorgen unsere Pächterin und unser...

1 Bild

DER „TATZELWURM“ VON ESSING

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 06.11.2013

Zweitlängste Holzhängebrücke Europas Eine Attraktion für die Besucher des Altmühltals ist die zweitlängste Holzhängebrücke Europas, welche den Main-Donau-Kanal und eine Umgehungsstraße überspannt. Die fast 200 Meter lange Brücke bei Essing trägt wegen ihrer geschwungenen Form vor Ort auch den Namen „Tatzelwurm“. Sie wurde 1986 nach dem Entwurf von Richard Johann Dietrich errichtet und war bis 2006 die Nummer 1 in Europa.

2 Bilder

TROPFSTEINHÖHLE SCHULERLOCH

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 06.11.2013

Zirka 3 km von den Stadtgrenzen Kelheim´s entfernt in Richtung Essing, entdeckt man an den nördlichen Talhängen zwei Türme. Der größere Turm markiert den Eingang zu einer faszinierenden Unterwelt – das Schulerloch. Einst diente diese Höhle als Wohnstätte der Neandertaler und eiszeitlicher Tiere. Die große Besonderheit vom Schulerloch ist das einzigartige Wasserbecken (Becherstalagmit). Bisher konnte noch in keiner anderen...

1 Bild

FAMILYGOLF

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 06.11.2013

Schnappschuss

1 Bild

Altmühltaler Abenteuerpark

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 06.11.2013

Schnappschuss

1 Bild

Gutschein für Paintball-Spaß

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 06.11.2013

Schnappschuss

1 Bild

Lecker Essen in der Natur

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 06.11.2013

Schnappschuss

2 Bilder

KÖNIG-OTTO-TROPFSTEINHÖHLE

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 06.11.2013

Eine der schönsten Schauhöhlen in Deutschland! Die König-Otto-Tropfsteinhöhle ist mit einer Gesamtlänge von ca. 450 m eine eher kleine Höhle, die jedoch auf den geführten, knapp 300 m Ganglänge den Besuchern eine Fülle steinerner Schönheiten bietet, die wohl von keiner anderen Schauhöhle Deutschlands erreicht wird. Die Höhle wurde 1895 am Namenstag des Bayernkönigs Otto entdeckt, danach auch die Namensgebung. Jahrzehnte...

1 Bild

Naturparadies Burg Rabenstein

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 06.11.2013

Schnappschuss

1 Bild

NEUE RESIDENZ BAMBERG

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 06.11.2013

Prunk aus längst vergangener Zeit Nach oder vor erfolgreichem Baggern im Monsterpark Rattelsdorf lohnt es sich auf jeden Fall, einen Abstecher nach Bamberg zu machen: Die UNESCO-Welterbestätte ist ein einzigartiges und hervorragend erhaltenes Beispiel für eine auf mittelalterlicher Grundstruktur entwickelte mitteleuropäische Stadt. Besonders empfehlenswert für einen Besuch ist neben dem Bamberger Dom vor allem auch die...

2 Bilder

PROMENADENWEG

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 06.11.2013

Die Begehung des romantischen Wanderweges inmitten der Fränkischen Schweiz startet für Naturliebhaber auf dem Vorplatz der Burg Rabenstein. Folgen Sie rechter Hand dem Zeichen der grünen Schachkönigin. Kurzbeschreibung: Burg Rabenstein – Bärenbrücke – Rennerfelsen – Theresienruhe – Schneiderloch – Ludwigshöhle – Sophienhöhle – Burg Rabenstein Infos: Fränkische-Schweiz-Verein,...

1 Bild

SOPHIENHÖHLE

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 06.11.2013

Ein Kunstwerk der Natur - eine der schönsten noch aktiven Tropfsteinhöhlen Deutschlands. In unmittelbarer Nähe der Burg Rabenstein (ca. 10 Min. Fußweg) betreten Sie einen unterirdischen Palast. Über Jahrtausende sind traumhafte Tropfsteingebilde entstanden, Stalagmiten wie der riesige „Millionär“ oder bis zu fünf Meter lange „Sinterfahnen“. Genießen Sie dieses natürliche Wunder der Schönheit, das von Ihrem Auge unbemerkt...

1 Bild

KANUFAHREN AUF DER WIESENT

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 06.11.2013

Die „Fränkische“ aus einer ganz besonderen Perspektive Hobby-Abenteurer aufgepasst: Kanu oder Kajak kann man nicht nur beispielsweise im Altmühltal (Foto) fahren, auch im Naturpark Fränkische Schweiz ist dies noch möglich – die Wiesent bietet dabei die einzige noch erlaubte Flusswanderfahrt durch die „Fränkische“. Das „Fränkische Wildwasser“ mit rund 28 km Flussstrecke ist besonders für Freunde von leichtem Wildwasser...

2 Bilder

FELSENKELLER EGLOFFSTEIN

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 06.11.2013

Vom Zufluchtsort zum Lebensmittellager Auf einer Ausdehnung von zirka 12.000 Quadratmetern gleicht der Berg unterhalb des Burgfelsens in Egloffstein einem hohlen Berg. Die oberen Lagen werden von weißgelben bis hellgrauen Kalk- und Dolomitgesteinen bestimmt, die darunterliegende, zirka 15 Meter starke Schicht besteht aus Schichten, die dem gelb- bis rotbraunen Sandstein zuzurechnen sind. Die Sandsteinvorkommen eigneten...

3 Bilder

ANGELN AN DER TRUBACH

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 06.11.2013

Spezielles Angebot für Naturburschen und -mädels Seit 2009 hat der Tourismusverein Egloffstein u.U. e.V. ein Teilstück der Trubach vom Markt Egloffstein gepachtet, um für Urlauber und Tagesgäste Erlaubnisscheine für den Fischfang auszugeben – das idyllische Stück des Flüsschens Trubach, einem Nebenfluss der Wiesent, befindet sich in Höhe des Egloffsteiner Ortsteils Schweintal. Zur Unterstützung des Bestandes werden...

1 Bild

PFALZMUSEUM FORCHHEIM

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 06.11.2013

Grandios: drei Museen unter einem Dach Wer Geschichte unterhaltsam vermittelt bekommen möchte, ist bei einer Führung durch das Pfalzmuseum genau richtig: Im Herzen der historischen Altstadt Forchheims liegt eines der kulturhistorisch interessantesten Gebäude der gesamten Region – die „Kaiserpfalz“. Die fürstbischöfliche Residenz ist ein Denkmal von nationaler Bedeutung und einer der wichtigsten Profanbauten...