Funkhaus Nürnberg

11 Bilder

250 Gäste beim Wirtschafts- und Medienstammtisch in Fürth

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 05.10.2016

FÜRTH (jrb/vs) - Rund 250 Gäste kamen zum Wirtschafts- und Me­dien­stammtisch aus der Metropolregion auf die Fürther Michaelis Kirchweih. In Trixi’s Ochsenbraterei begrüßten Tucher Geschäftsführer Fred Höfler, Fürths Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Hans Wölfel, Thomas Gröne, Vorstand Schultheiss Wohnbau AG, und Alexander Koller, Geschäftsführer Funkhaus Nürnberg, die Gäste. Die Festwirtsfamilie Jacobsen servierte frisch...

2 Bilder

CSU Schwanstetten zu Besuch im Funkhaus Nürnberg

SCHWANSTETTEN - Bei einem Besuch im Funkhaus Nürnberg informierten sich Mitgliederinnen und Mitglieder der Frauen Union und des CSU-Ortsverbandes Schwanstetten über die Arbeit der lokalen Radiosender. Organisiert hatte den Termin die Stellvertretende Vorsitzende Renate Brügmann. Sehr anschaulich und detailliert berichtete Redakteur und Pressesprecher Stefan Grundler von „Radio F1“ über die technischen Voraussetzungen,...

1 Bild

Mehr Hörer für die Nürnberger Radiosender

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 05.07.2016

NÜRNBERG - Die heute im Rahmen der Nürnberger Lokalrundfunktage veröffentlichten Einschaltquoten der Funkanalyse Bayern 2016 bestätigen einmal mehr die Beliebtheit der Nürnberger Radiosender Charivari 98.6, Radio F, Gong 97.1 und Hit Radio N1. Vor allem das Team von Radio F kann jubeln. Der Sender hat die Stundennettoreichweite - den für Radiomacher wichtigsten Wert - gegenüber dem Vorjahr um fast ein Fünftel auf 40.000 Hörer...

7 Bilder

Nürnberger Radiosender sind erfolgreich

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 08.07.2015

NÜRNBERG (pm/nf) - Der lokale Rundfunk müsse seinen Heimvorteil im Medienwandel konsequent nutzen, so die Aufforderung von BLM-Präsident Siegfried Schneider, der die 23. Lokalrundfunktage in Nürnberg eröffnete. Die im Rahmen der Nürnberger Lokalrundfunktage veröffentlichten Einschaltquoten der Funkanalyse Bayern 2015 bestätigen einmal mehr die Beliebtheit der Nürnberger Radiosender Charivari 98.6, Radio F, Gong 97.1 und...

5 Bilder

Wie mutig ist Franken? Mesut völlig schwindelfrei!

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 06.02.2015

Hit Radio N1 startet spektakuläre Aktion NÜRNBERG (pm/nf) - Der Februar steht für Hit Radio N1 unter dem Motto „Wie mutig ist Franken?“ Der Nürnberger Radiosender sucht Hörer, die mit besonderen Aktionen einen nagelneuen Toyota Aygo im Wert von über 15.000 Euro gewinnen möchten. Den Auftakt machte am Donnerstag Mesut Yilmaz aus Schwabach. Der 22-Jährige kletterte einen 70 Meter hohen Flutlichtmast des Grundig-Stadions...

1 Bild

Gesprächsrunde zur geplanten UKW-Abschaltung

Marion Fink
Marion Fink | Nürnberg | am 01.08.2014

NÜRNBERG/MÜNCHEN (jrb) - Die geplante UKW-Abschaltung der Klassikwelle des Bayerischen Rundfunks brachte kürzlich Funkhaus-Geschäftsführer Alexander Koller in den Landtag. In einer von der Fürther CSU Landtagsabgeordneten Petra Guttenberger initiieren Gesprächsrunde erläuterte er die Auswirkungen der Maßnahme auf die Nürnberger Radiosender Charivari 98.6, Radio F, Gong 97.1, Hit Radio N1 und Pirate Gong. Da der Bayerische...

1 Bild

Nürnberger Radiosender räumten ab

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 10.07.2014

NÜRNBERG (pm/nf) - Die im Rahmen der Nürnberger Lokalrundfunktage veröffentlichten Einschaltquoten der Funkanalyse Bayern 2014 bestätigen einmal mehr die Beliebtheit der Nürnberger Radiosender Charivari 98.6, Radio F, Gong 97.1 und Hit Radio N1. Vor allem das Team von Gong-Chef Guido Seibelt kann jubeln. Sein Sender konnte die Stundennettoreichweite - den für Radiomacher wichtigsten Wert - gegenüber dem Vorjahr um fast ein...

1 Bild

„Verrockt gewinnt!“ – bei Gong 97.1

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 04.03.2014

NÜRNBERG - Noch bis Freitag, 14. März, heißt es beim Sender Gong 97.1: „Verrockt gewinnt!“. Jeden Morgen spielen Guido (im Bild links) und Martin (r.) in der „King Gong Show“ drei Rocksongs, die fünf Sekunden lang gleichzeitig zu hören sind. Wer als Erster aus diesem akustischen Durcheinander die richtigen Titel herausfindet, gewinnt 971 Euro. Wie etwa der 20 Jahre alte Biologie-Student Max Schauer (M.) aus Reutles: Er höre...