Gemeinnützige Arbeit

1 Bild

Hermann Imhof rührte Werbetrommel

Auch in diesem Jahr waren die Diakonie Neuendettelsau und die noris inklusion gGmbH mit einem gemeinsamen Stand auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt vertreten. Die angebotenen Produkte wie beispielsweise Holzspielzeug und Töpferwaren wurden ausschließlich von Menschen mit Behinderung gefertigt. Der Nürnberger Landtagsabgeordnete Hermann Imhof (CSU) und seine Frau Sonja rührten neben vielen anderen bekannten Persönlichkeiten...

1 Bild

Zehntausend Euro für regionale Vereine in Erlangen und Forchheim

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Forchheim | am 17.02.2017

ERLANGEN/FORCHHEIM (mb/rr) - Alljährlich unterstützt die sontowski & partner group zu Beginn des neuen Jahres gemeinnützige Organisationen, die sich im besonderen Maße für ein besseres Miteinander in ihrer jeweiligen Stadtgesellschaft engagieren. In diesem Jahr dürfen sich die Bürgerstiftung Erlangen, die Klosterstiftung und der Klosterverein St. Anton e.V. in Forchheim über eine Zuwendung von insgesamt 10.000 Euro...

1 Bild

Spende für die Lebenshilfe

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Erlangen | am 14.01.2016

ERLANGEN (pm/mue) - Die ERA Gerd Bißbort Immobilien GmbH ist treuer Partner der Lebenshilfe Erlangen und spendet regelmäßig, wobei die letzte Zuwendung besonders großzügig ausfiel: Einen symbolischen Scheck über 1.175 Euro hat Gerd Bißbort Lebenshilfe-Geschäftsführer Stefan Müller überreicht. In der Immobilien-Branche ist eine so genannte „Tipp-Geber-Provision“ üblich. „Diese bezahlen wir nicht, sondern spenden lieber und...

1 Bild

Forchheimer Kulturtafel gegründet

Uwe Müller
Uwe Müller | Forchheim | am 08.01.2016

FORCHHEIM (rr) - „Kultur für Alle“ lautet das Motto der vor kurzem gegründeten Forchheimer Kulturtafel. Zwar hatten Mitglieder des StaTTTheaters und des Arbeitskreises Kultur der Freien Wähler die Idee ausgearbeitet, trotzdem ist die Initiative politisch, kulturell sowie weltanschaulich unabhängig und baut auf die Partnerschaft mit weiteren örtlichen Trägern sozialer Aufgaben auf. So, wie die bekannten Tafeln Lebensmittel an...