Gesundheitsprogramm

1 Bild

Erste Hilfe bei Babys und Kleinkindern

Kathrin Kahle
Kathrin Kahle | Nürnberg | am 28.10.2016

Nürnberg: AOK | Säuglinge und Kinder sind keine "kleinen Erwachsenen". Daher unterscheiden sich die Maßnahmen, die in einer Notsituation ergriffen werden sollen. Was ist zu tun, wenn mein Kind einen Fremdkörper verschluckt hat? Welche Sofortmaßnahmen sind die richtigen bei Verbrühungen/Verbrennungen, Fieberkrampf oder Insektenstich? Auch medizinische Laien können schnell und vor allem kompetent Erste Hilfe leisten. Wie, wird mit den...

1 Bild

In der Weihnachtsbäckerei – Gesundes Kochseminar für 6- bis 12-jährige

Kathrin Kahle
Kathrin Kahle | Nürnberg | am 28.10.2016

Nürnberg: Lehrküche der Ev. Familienbildungsstätte | Weihnachtszeit – Plätzchenzeit! Doch muss Weihnachtsgebäck immer aus Kalorienbomben bestehen? In diesem Praxisseminar zeigen wir leckere Alternativen, die Dir so richtig die Wartezeit auf das Fest versüßen. Ideal für Bäckerlehrlinge, die Spaß an gesunder Ernährung haben.

1 Bild

Effektives Training mit dem Kurs AOK Reaktiv-Faszien

Kathrin Kahle
Kathrin Kahle | Nürnberg | am 30.08.2016

Nürnberg: AOK Bayern | Dieser Kurs vereint zwei erprobte und effektive Trainingsprogramme: Im Kräftigungsteil kommen mit Granulat gefüllte Schwunghanteln zum Einsatz. Damit stabilisieren Sie vor allem die Wirbelsäule und straffen das Bindegewebe. Das Faszientraining löst Verklebungen der anatomischen Zuglinien und sorgt damit für eine dauerhafte Entspannung der Muskulatur. Termin: Montag, 26. September 2016 Dauer: 8 Termine Uhrzeit: 19:30...

1 Bild

AOK in Nürnberg stellt Gesundheitsprogramm für das zweite Halbjahr vor

Kathrin Kahle
Kathrin Kahle | Nürnberg | am 30.06.2015

Gesunde Kinder – gesunde Zukunft „Kinder machen alles nach – machen Sie das Richtige vor!“ So lautet die aktuelle Botschaft der AOK Bayern. Mit dieser „Nachmacher-Kampagne“ möchte die AOK Eltern ermutigen, ihren Kindern eine gesunde Lebensweise vorzuleben. Besonders leicht gelingt das mit dem neuen Gesundheitsprogramm der AOK. Hier gibt es beispielsweise Präventionsangebote, die speziell auf die Bedürfnisse von Kindern und...

1 Bild

Mit der Sofort-Stopp Methode der AOK das rauchfreie Leben genießen

Kathrin Kahle
Kathrin Kahle | Nürnberg | am 19.12.2014

Nürnberg: AOK-Aktiv-Forum | Kursbeschreibung Sie haben schön öfter „die Letzte“ geraucht? Und wollen sich jetzt endgültig vom blauen Dunst verabschieden? Dann sind Sie richtig bei unserem Kurs. Eine gute Vorbereitung, der geplante Stopp-Tag und ein persönlicher Notfallplan sind bewährte „Helfer“ auf dem Weg zum Ziel. Damit auch Sie wieder frei durchatmen können. Kursinfo Starttermin: Dienstag, 13. Januar 2015 Dauer: 6 Termine Uhrzeit: 17:30...

1 Bild

Yoga-Kurse der AOK führen zu einem gestärkten Wohlbefinden und Entspannung

Kathrin Kahle
Kathrin Kahle | Nürnberg | am 18.12.2014

Nürnberg: Yoga Vidya | Kursbeschreibung Mit einfachen Übungen führt Yoga zu mehr Achtsamkeit, Selbstvertrauen und Lebensfreude. Und dabei können Sie noch etwas für Ihre Figur, Fitness und Gesundheit tun. Yoga-Übende fühlen sich frisch und gelassen, mit sich und der Welt ein Stückchen zufriedener. Yoga üben bedeutet einfach nur: da sein, erleben, spüren. Ganz gleich, ob Sie alt oder jung, sportlich oder nicht so sportlich...

1 Bild

Yoga-Kurse der AOK führen zu einem gestärkten Wohlbefinden und Entspannung

Kathrin Kahle
Kathrin Kahle | Nürnberg | am 18.12.2014

Nürnberg: Citta-Yoga | Kursbeschreibung Mit einfachen Übungen führt Yoga zu mehr Achtsamkeit, Selbstvertrauen und Lebensfreude. Und dabei können Sie noch etwas für Ihre Figur, Fitness und Gesundheit tun. Yoga-Übende fühlen sich frisch und gelassen, mit sich und der Welt ein Stückchen zufriedener. Yoga üben bedeutet einfach nur: da sein, erleben, spüren. Ganz gleich, ob Sie alt oder jung, sportlich oder nicht so sportlich...

Roary Club unterstützt Gesundheitsprogramme

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 02.05.2014

NÜRNBERG (pm/nf) - Nahezu jede zweite Familie im Nürnberger Westen lebt in einer Bedarfsgemeinschaft und bezieht damit staatliche Transferleistungen. Gesundheitsförderung soll deshalb weit oben auf der Agenda stehen – insbesondere nachdem Schuleingangsuntersuchungen im Stadtwesten erwiesen haben, dass die dort lebenden Kinder eine schmackhafte, gesunde Ernährung und viel Anregung und Gelegenheit für Bewegung brauchen. Der...