Hirsch

1 Bild

Wildspezialitäten in der Vor-Adventszeit

Uwe Müller
Uwe Müller | Forchheim | am 06.11.2015

HÖCHSTADT (pm/rr) - Noch bis Sonntag, 22. November, setzen 16 ausgesuchte Gaststätten (13 im Landkreis, drei in der Stadt Erlangen) momentan vielfältige Wildspezialitäten auf die Speisekarte. Immerhin ist die Fläche des Landkreises zu 40 Prozent mit Wäldern bedeckt, und an die 90 Jagdreviere gibt es hier. Jetzt im November dürfen die meisten Wildarten bejagt werden, daher ist das Wildbretangebot besonders groß. Hase, Reh,...

1 Bild

MC Fitti

Willi Ebersberger
Willi Ebersberger | Nürnberg | am 09.04.2014

Nürnberg: Hirsch | Erste Bekanntheit erlangte MC Fitti 2012 mit dem Song "30 Grad", welches zu einem kleinen Sommerhit avancierte und bei YouTube über 2,5 Millionen Mal aufgerufen wurde. Dann nahm er für Berlin am Bundesvision Song Contest 2013 mit dem Song „Fitti mitm Bart!“ teil und belegte den dritten Platz. Zu seinen Markenzeichen gehören Vollbart sowie Sonnenbrille und Baseballcap.

1 Bild

Kenny Wayne Shepherd

Willi Ebersberger
Willi Ebersberger | Nürnberg | am 09.04.2014

Nürnberg: Hirsch | Der junge US-Gitarrist haucht dem Blues und Rock'n'Roll neue Frische und neuen Glanz ein - und allen gefällt's. Top-10-Platzierungen in den USA und Millionen verkaufter Alben belegen das.

1 Bild

Kay Ray - "Die Kay Ray Show"

Willi Ebersberger
Willi Ebersberger | Nürnberg | am 09.04.2014

Nürnberg: Hirsch | KayRay macht und will Spaß - mit allen Schikanen! Rote Rasta-Locken, gelbe Schuhe mit grünen Sohlen, oder lieber weizenblonde Strubbelmähne, rote Stiefel mit blauem Absatz? Nur kein Konformismus. Kay Ray polarisiert und provoziert, laviert quietschbunt zwischen Sauerei und Sensibilität und erzählt charmant, nonchalant, kess, selbstironisch, Stories über große Politik und kleine Nickeligkeiten, spießige Provinzler,...

1 Bild

Savoy Brown

Willi Ebersberger
Willi Ebersberger | Nürnberg | am 03.04.2014

Nürnberg: Hirsch | Ende der 60er und in den 70er Jahren gehörte Savoy Brown zu den Speerspitzen der britischen Blues-Szene. Mit ihrem eigenwilligen und ideenreichen Blues-Stil nit leichten Anleihen beim Heavy-Rock hob sich die Band um Gründer und Frontmann Kim Simmonds von den anderen Gruppen wie etwa Ten Years After oder Fleetwood Mac deutlich ab. GItarrist Simmonds ist heute noch Chef der Band, die sich wieder mehr dem Blues zuwendet.

1 Bild

Fisher Z

Willi Ebersberger
Willi Ebersberger | Nürnberg | am 02.04.2014

Nürnberg: Hirsch | Sänger und Gitarrist John Watts ist und bleibt die Triebfeder bei der engischen Kombo, die in den 80er Jahren zu den populärsten New Wave-Bands gehörte. Auch heute noch gibt's feinen Pop-Rock.

1 Bild

Sweet

Willi Ebersberger
Willi Ebersberger | Nürnberg | am 02.04.2014

Nürnberg: Hirsch | Die großen Hits wie „Blockbuster!“, „Hell Raiser“, „The Ballroom Blitz“, „The Six Teens“, „Action“, „Fox On The Run“ und „Love Is Like Oxygen“ zünden auch heute noch. Dazu gibt es auch neue Songs von Andy Scott und Co.

1 Bild

JJ Grey & Mofro

Willi Ebersberger
Willi Ebersberger | Nürnberg | am 02.04.2014

Nürnberg: Hirsch | JJ Grey steht für frischen, modernen, knackigen Bluesrock mit einem Hauch von Southernrock und einer guten Portion Soul.

1 Bild

A Life Divided

Willi Ebersberger
Willi Ebersberger | Nürnberg | am 01.04.2014

Nürnberg: Hirsch | Radiotauglicher Electro-Synthie-Rock aus Deutschland auf den Spuren von Linkin Park

1 Bild

Sonata Arctica

Willi Ebersberger
Willi Ebersberger | Nürnberg | am 01.04.2014

Nürnberg: Hirsch | Power- und Progressive-Metal aus Finnland mit nagelneuen Songs.

1 Bild

BBou

Willi Ebersberger
Willi Ebersberger | Nürnberg | am 28.03.2014

Nürnberg: Hirsch | Der Boarische Bou hält sich an die alte HipHop-Regel "Keep it real" - und was ist für ihn wahrer als der bayerische Dialekt? Eben, und so gibt's auch im Hirsch kompromisslos ehrlichen Bayern-Rap.

1 Bild

Ektomorf

Willi Ebersberger
Willi Ebersberger | Nürnberg | am 28.03.2014

Nürnberg: Hirsch | Trash-Metal mit Elementen der Sinti- und Romamusik. Die ungarischen Metaller präsentieren sich kraftvoll und lautstark wie eh und je - mit tonnenschweren Grooves, roher Kraft und purer Intensität.

1 Bild

Ami

Willi Ebersberger
Willi Ebersberger | Nürnberg | am 28.03.2014

Nürnberg: Hirsch | Und wieder ein neuer Stern am Singer/Songwriter-Himmel. In ihren melancholisch-intensiven Songs lässt die 18-jährige Sängerin ihr Publikum teilhaben an ihrer Gedankenwelt - direkt und ungeschönt. Ihre Stimme ist dabei rau und sanft zugleich.

1 Bild

Julian Le Play

Willi Ebersberger
Willi Ebersberger | Nürnberg | am 27.03.2014

Nürnberg: Hirsch | Der österreichische Sänger und Songschreiber erzählt Geschichten in einer kraftvollen Bildsprache, seine Songs sind manchmal melancholisch, tief, episch und dann wieder positiv, bunt und verträumt.

1 Bild

Luxuslärm

Willi Ebersberger
Willi Ebersberger | Nürnberg | am 27.03.2014

Nürnberg: Hirsch | Pop-Rock aus deutschen Landen

1 Bild

Junior Kelly & the Roots Harmonics Band

Willi Ebersberger
Willi Ebersberger | Nürnberg | am 27.03.2014

Nürnberg: Hirsch | Reggae pur direkt aus Jamaica

1 Bild

John Mayall

Willi Ebersberger
Willi Ebersberger | Nürnberg | am 27.03.2014

Nürnberg: Hirsch | Wenn man vom Vater des „weißen Blues“ spricht, so kann es nur einen geben: John Mayall (80) - eine lebende Legende.

1 Bild

Die Happy

Willi Ebersberger
Willi Ebersberger | Nürnberg | am 25.03.2014

Nürnberg: Hirsch | Der Nachwuchs hatte Vorrang im Hause Jandova und deshalb musste das ursprünglich für November 2013 angesetzte Konzert aufgrund einer Babypause auf April verlegt werden. Nun aber ist Sängerin Marta Jandova mit ihrer Band und mit umso mehr Power und Spielfreude zurück auf den Bühnen. Und dort gibt es wieder den gewohnt eingängigen Sond zwischen Alternative, Pop und Rock.

1 Bild

Ton Steine Scherben

Willi Ebersberger
Willi Ebersberger | Nürnberg | am 25.03.2014

Nürnberg: Hirsch | Ton Steine Scherben haben eine Sonderstellung in der Geschichte der deutschen Rockmusik. Die Band um den Sänger und Texter Rio Reiser und den Komponisten, Gitarristen und musikalischen Kopf der Scherben, R.P.S. Lanrue, hat es wie keine zweite geschafft, politischen und musikalischen Anspruch zu verbinden, gleichzeitig die Massen zu erreichen und über Jahrzehnte hinweg einen beispiellosen Einfluss auf zahllose Musiker späterer...

1 Bild

Coppelius

Willi Ebersberger
Willi Ebersberger | Nürnberg | am 21.03.2014

Nürnberg: Hirsch | Wilde und verrückte Metalklänge mit Schlagzeug, Kontrabass, Cello und Klarinette oder Kammercore aus dem 19. Jahrhundert. Romantische Geschichte im dunklen Metalgewand. Kammermusik so wuchtig wie der Sturm auf die Bastille.

1 Bild

Architects

Willi Ebersberger
Willi Ebersberger | Nürnberg | am 19.03.2014

Nürnberg: Hirsch | Metalcore mit überwältigender Spielfreude.

1 Bild

Monsters of Liedermaching

Willi Ebersberger
Willi Ebersberger | Nürnberg | am 05.03.2014

Nürnberg: Hirsch | Rasante Punkrocknummern und zarte Balladen - in diesem Spektrum bewegen sich die "Monsters of Liedermaching". Ihre Vielfältigkeit und ihr mal tiefsinniger, mal aber auch sinnfreier Humor sind die Stärken des Sextetts, das, wohl wie nur wenige Bands, Fans aus allen Lagern für sich gewinnen konnte - da stehen Metalheads fröhlich neben HipHop-Anhängern, umarmen Punkrocker den Folk-Freak. Nun aber wollen die Monsters eine Pause...

1 Bild

Maerzfeld

Willi Ebersberger
Willi Ebersberger | Nürnberg | am 04.03.2014

Nürnberg: Hirsch | "Solide, unerschütterliche Rock-Riffs, stahlharte Industrial-Klänge und schonungslose deutsche Texte formen den Sound der Franken", lässt das Presseinfo der Band "Maerzfeld" wissen. Rammstein lassen grüßen.

1 Bild

Nits

Willi Ebersberger
Willi Ebersberger | Nürnberg | am 04.03.2014

Nürnberg: Hirsch | Vor 40 Jahre wurden die Nits in den Niederlanden gegründet und gehören seither zu den kreativsten und innovativsten Pop-Bands Europas. Bei den Nits verschmelzen die verschiedensten Stile des Rock, Pop, Jazz und der Experimentalmusik zu einem homogenen und lebendigen Sound. Zum 40. Geburtstag dürfen sich die Fans auf ein Best-of-Programm freuen.

1 Bild

SSIO

Willi Ebersberger
Willi Ebersberger | Nürnberg | am 04.03.2014

Nürnberg: Hirsch | Ssio kommt als Sohn afghanischer Eltern in Bonn zur Welt. Den Spitznamen hängt man ihm schon zu Hause an. Aus dem afghanischen Wort für Schwarz entsteht sein Künstlername: Ssio. Seinen Straßenrap würzen sein spezieller Humor, sein teils ungewöhnliches Vokabular und sein Hang zu eindeutigen Themen.