Interview

6 Bilder

Volksmusik-Star Hansi Hinterseer! Meine Weihnachtsbotschaft an die MarktSpiegel-Leser 1

Peter Maskow
Peter Maskow | Nürnberg | vor 2 Tagen

NÜRNBERG (mask) – 30 Goldene Schallplatten. Neunmal Platin. TV-Star. Frauenschwarm. Ski-As. Hansi Hinterseer (63) ist ein Multitalent, begeistert ein Millionenpublikum. Dem MarktSpiegel gab er im Vorfeld der Sternstunden-Gala des BR ein großes Interview! MarktSpiegel: Herr Hinterseer, was ist das Geheimnis Ihrer ewigen Jugend? Hansi Hinterseer: ,,Das ist doch immer Ansichtssache, ob jemand gut aussieht. Ich bin in der...

1 Bild

Künftiger Ministerpräsident Söder im MarktSpiegel-Interview: ,,Natürlich bleibe ich Club-Fan!"

Peter Maskow
Peter Maskow | Nürnberg | am 07.12.2017

NÜRNBERG/MÜNCHEN (mask) – Er ist der kommende, starke Mann für Bayern: Dr. Markus Söder (50, CSU), künftiger Ministerpräsident in München und Nürnberger mit Leib und Seele. Der MarktSpiegel hat ihm fünf schnelle Fragen gestellt und umgehend fünf schnelle Antworten bekommen! MarktSpiegel: Herr Dr. Söder, müssen Sie als Ministerpräsident nach München umziehen und schauen sich schon nach einer Bleibe um – oder bleiben Sie in...

1 Bild

Jehovas Zeugen laden zu ihrem Kongress ein

Jochen Popp
Jochen Popp | Nürnberg | am 17.06.2017

Nürnberg: Grundig-Stadion | Max-Morlock-Stadion | NÜRNBERG - Vom 14. bis 16. Juli 2017 veranstalten Jehovas Zeugen unter dem Motto "Gib nicht auf!" ihren dreitägigen Kongress im Max-Morlock-Stadion (Max-Morlock-Platz 1). Beginn ist jeweils um 9.20 Uhr, das Ende am Freitag und Samstag gegen 17 Uhr und am Sonntag um 15.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Programm Das Programm zeigt anhand von Vorträgen, Interviews und Videoclips, wie man Lebenskrisen (wie...

1 Bild

Nachgefragt: Pflegestärkungsgesetz II – was ändert sich?

Kathrin Kahle
Kathrin Kahle | Nürnberg | am 10.10.2016

Nürnberg: AOK Bayern | Interview mit Robert Müller, AOK-Direktor in Mittelfranken Rund 2,8 Millionen Pflegebedürftige in Deutschland erhalten derzeit Leistungen aus der sozialen Pflegeversicherung. Im Bereich der AOK in Mittelfranken sind es aktuell etwa 23.500 AOK-Versicherte. Für sie gilt ab nächstem Jahr das sogenannte Pflegestärkungsgesetz II. Welche Änderungen auf Pflegebedürftige und ihre Angehörigen zukommen und was sie beachten müssen,...

1 Bild

Raus mit der Sprache! 15 Fragen an Volker Heißmann und Martin Rassau 1

Archiv MarktSpiegel
Archiv MarktSpiegel | Fürth | am 15.09.2015

1. Was macht die Region in der Sie leben für Sie so besonders? 
Es gibt hier großartige Städte wie Fürth, Nürnberg, Bamberg oder Würzburg mit tollen Sehenswürdigkeiten. Wir haben eine Landschaft, in der Leute aus ganz Europa liebend gerne Urlaub machen. Wir können aus den Erzeugnissen von über 300 Brauereien und 100.000 Hektar Weinbaugebieten auswählen. Wir haben die besten Bratwürste der Welt – und die vielleicht...

1 Bild

Trends im Einzelhandel: Arcaden-Chef Schüller im Interview

Uwe Müller
Uwe Müller | Erlangen | am 03.11.2014

(mue) - Einkaufscenter schießen wie Pilze aus dem Boden, bestellt und gekauft wird aber auch immer mehr via Internet. Der klassische Einzelhändler mit dem „Laden gleich nebenan“ hat es, so verfestigt sich der Eindruck, zunehmend schwerer. Über Trends im Einzelhandel sprach der MarktSpiegel mit Michael Schüller, Chef der Erlangen Arcaden: Wie sehen Sie die generelle Entwicklung, wohin geht der Trend? Es werden neue...

2 Bilder

„Halloween und LORDI passen super zusammen“

Uwe Müller
Uwe Müller | Nürnberg | am 28.10.2014

Pünktlich zu Halloween kommt dieser Tage das neue Album von LORDI heraus – mit „Scare Force One“ starten die finnischen Gruselrocker in eine neue Epoche der Bandgeschichte, und Anfang 2015 geht‘s auch auf Tour. Mit Bandleader Tomi Putaansuu alias Mr. Lordi (Foto) sprachen wir am Telefon: Was ist charakteristisch für das neue Album – gibt‘s Neues auf die Ohren oder eher LORDI der alten Schule? Das ist eine sehr gute Frage....

1 Bild

Stadt-Umland-Bahn: Minister Herrmann im Interview

Uwe Müller
Uwe Müller | Nürnberg | am 19.02.2014

REGION - Der Raum Nürnberg-Erlangen-Herzogenaurach wächst kontinuierlich. Eine Verlängerung der Nürnberger Straßenbahn soll nach den Plänen der Städte Erlangen und Nürnberg sowie des Landkreises Erlangen-Höchstadt als Stadt-Umland-Bahn (StUB) die verkehrliche Erschließung des Raumes verbessern, den Anteil des öffentlichen Personennahverkehrs steigern und somit den motorisierten Individualverkehr reduzieren. Die...