Jonglage

1 Bild

Gala der Jonglierkunst

David Eradi
David Eradi | Nürnberg | am 01.11.2017

Nürnberg: Wilhelm-Löhe-Schule | Im Rahmen der 10. Nürnberger Jonglierconvention treten in der Aula der Wilhelm-Löhe-Schule am Samstag, 25. November, Jongleure der Extraklasse auf. Seit 1999 treffen sich alle zwei Jahre Jongleure aus dem In- und Ausland in den Sporthallen der WLS. Das Treffen hat sich über die Jahre zu einem der größten in Deutschland entwickelt und lockt immer wieder auch herausragende, international gefeierte Bühnenkünstler nach...

1 Bild

Junge Künstler aus Nicaragua machen aus Kindern Akrobaten

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Schwabach | am 16.06.2017

SCHWABACH (pm/vs) - Die Kommunale Jugendarbeit hat wieder eine junge Zirkusartistengruppe nach Schwabach eingeladen: Vom 4. bis 9. Juli gastiert ein Teil der Gruppe „Escuela de la Comedia y el Mimo“ aus Nicaragua in Schwabach. Sie bietet am Freitag, 7. Juli, von 16 bis 18 Uhr einen Workshop in Jonglage und Zirkusakrobatik für alle Kinder und Jugendlichen ab zehn Jahren im Jugendzentrum im AUREX an. Die Anmeldung dafür ist ab...

1 Bild

„Gala der Jonglierkunst” an der Wilhelm-Löhe-Schule

David Eradi
David Eradi | Nürnberg | am 23.10.2015

Nürnberg: Wilhelm-Löhe-Schule | Im Rahmen der 9. Nürnberger Jonglierconvention treten in der Aula der Wilhelm-Löhe-Schule am Samstag, 21. November, Jongleure der Extraklasse auf. Seit 1999 treffen sich alle zwei Jahre Jongleure aus dem In- und Ausland in den Sporthallen der WLS. Das Treffen hat sich über die Jahre zu einem der größten in Deutschland entwickelt und lockt immer wieder auch herausragende, international gefeierte Bühnenkünstler nach Nürnberg....

1 Bild

Rampenschweinerei

Michael Hübler
Michael Hübler | Fürth | am 20.01.2015

Fürth: Elan | Die Rampenschweinerei ist eine Veranstaltung der besonderen Art, denn hier treten die Akteure zu ihrem Vergnügen auf! Künstler aus allen Sparten probieren hier ihre neusten Ideen aus und entwickeln eigens für das Rampenschweinereipublikum Nummern, die so nie auf einer anderen Bühne zu sehen sein werden! Der Eintritt ist frei und Fans sind herzlich willkommen, denn das größte Geschenk für ein Rampenschwein ist der...

1 Bild

Mäc Härder - "Die Radieschen von oben"

Willi Ebersberger
Willi Ebersberger | Erlangen | am 02.04.2014

Erlangen: Fifty-Fifty | Mäc Härder stellt Fragen: Wo hört der Mensch auf? Wo fängt der Rentner an? Und er sagt sich: Solange ich die Radieschen von oben sehe, gieße ich selbige und mache mir meine witzigen Gedanken zu dieser komischen Welt. Ja, wir Deutschen werden immer dicker, aber dafür verschlanken die Betriebe. Ein Programm übers Leben.