Kalender

1 Bild

Haimendorf, Rockenbrunn und der Moritzberg

Erich W. Spieß
Erich W. Spieß | Nürnberger Land | am 30.11.2017

Kalender mit Kupferstichen von Friedrich Albrecht Annert (1759–1800) Für 2018 ist nun der inzwischen dritte Wandkalender des Fördervereins Dorfentwicklung Haimendorf erschienen. Die Reproduktionen der Kupferstiche von Friedrich Albrecht Annert aus dem Jahr 1791 mit Ansichten von Haimendorf, Rockenbrunn und dem Moritzberg sind gerade für diese Gegend eine kulturhistorische Besonderheit. Die zwölf Blätter zeigen den...

1 Bild

Schwarzenbruck-Kalender 2018: mit allen MondscheinMarkt-Terminen

Fritz Schneider
Fritz Schneider | Feucht | am 20.11.2017

Hurra, wir - Charlotte und Konstantin - haben ihn schon: den Schwarzenbruck-Kalender 2018. Er heißt dieses Mal VERBORGENE ORTE und zeigt wunderbare Bilder, die Dr. Rüdiger Kretschmann fotografiert hat. Und weil die Orte so verborgen sind, gibt es auch gleich das Buch zum Kalender - mit Geschichte und Geschichten zu den Bildern. Den Kalender und das Booklet gibt es in der Christopherus-Apotheke, in der Gemeinde-Bücherei und...

1 Bild

Keinen wichtigen Termin mehr verpassen mit dem Rother Jahreskalender!

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Roth | am 15.11.2017

ROTH (pm/vs) - Nie mehr ein wichtiges Ereignis verpassen: Pünktlich zu Beginn des neuen Jahres bringt die Stadt Roth erstmals ihren eigenen Wandkalender mit allen wichtigen Terminen für 2018 heraus. In einem kompakten Überblick ist eine Auswahl der großen und traditionellen Veranstaltungen von Januar bis Dezember übersichtlich zusammengestellt. Kulturelles wie die Rother Schlosshofspiele, die Rother Bluestage oder die...

5 Bilder

Er wurde vermisst, für 2018 wieder da: der Schwarzenbrucker Kalender

Fritz Schneider
Fritz Schneider | Feucht | am 23.10.2017

Den KulturNetzwerk-Machern des Schwarzenbrucker Kalenders waren ein bisschen die Luft - und auch die Themen - ausgegangen: es gab also logischerweise keinen Kalender für dieses Jahr 2017. Nicht nur das KulturNetzwerk, sondern auch viele Nutzer der Kalender aus der Reihe VERGANGENE ZUKUNFT waren traurig darüber. Die logische Konsequenz: Für das Jahr 2018 gibt es wieder einen Kalender - und aus dem Thema VERGANGENE ZUKUNFT ist...

2 Bilder

Bücher mit viel Lokalkolorit

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 17.11.2016

DER HÜBSCHER BUCH-TIPP: Andrea Himmelstoß: Fürth - Porträt einer Stadt Vertrautes und Neues, Schrilles und Nostalgisches verschmelzen hier im Zeichen des Kleeblatts und machen deutlich: Fürth ist Vielfalt. Erkunden Sie mit der Künstlerin Petra Annemarie Schleifenheimer den Fürther Untergrund, tauchen Sie mit Kinobesitzer Christian Ilg in die Welt der Filme ein und erleben Sie mit dem Champion Marco Wittmann den...

1 Bild

Schwarzenbrucker Kalender November: "Zu Herrmanns Zeiten" ...

Fritz Schneider
Fritz Schneider | Feucht | am 16.11.2016

"Zu Herrmanns Zeiten" ist heute unter alten Schwarzenbruckern noch ein geflügeltes Wort für eine Zeit, in der richtiger Wohlstand herrschte. Die Herrmanns bewohnten das im Bild zu sehende Haus, das auf dem Grundstück des Bräunleinsbauer (ursprünglicher Besitzer laut Urkataster) errichtet wurde. Vermutlich hat 1887 Johann Paul Herrmann mit seiner Frau Babette (stammte aus dem Fritzenhof) den alten Hof abgerissen und das...

1 Bild

Schwarzenbrucker Kalender Dezember: Druntn aaaf der Säch …

Fritz Schneider
Fritz Schneider | Feucht | am 16.11.2016

Druntn aaaf der Säch war früher die Keimzelle Schwarzenbrucks. Die Mehrzahl der Bauernhöfe standen auf dem hier zu sehenden südlichen Bereich des jetzigen Kirchweihplatzes. An der Schwarzach befanden sich wie bereits berichtet mehrere Mahlwerke und Hämmer. Sowohl in Ochenbruck, Gsteinach als auch hier in Schwarzenbruck nutzen seit jeher die Menschen die Kraft des Wassers. Schön in den Talkessel geschmiegt entsprang weiter...

1 Bild

Das Buch zum Schwarzenbruck-Kalender 2015: eine schöne Idee mit viel Geschichte(n)

Fritz Schneider
Fritz Schneider | Feucht | am 11.12.2015

Der Schwarzenbrucker Kalender 2015 hatte hohen Unterhaltungswert. Nicht nur seine Bilder aus der guten alten Zeit waren interessant und auch amüsant - mit richtigem Leben erfüllt wurde er durch die schönen Geschichten und Anekdoten, die monatlich im Mitteilungsblatt der Gemeinde Schwarzenbruck erschienen. Ein kleines Team vom KulturNetzwerk (Sonja Gernhart und Gerhard Humplmair) haben recherchiert und Geschichte(n) zusammen...

2 Bilder

MarktSpiegel verlost den Whiskas-Kalender 2016

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 13.10.2015

REGION (pm/vs) - Bereits jetzt an das neue Jahr 2016 denken: Unter dem Motto „Die Charismatiger“ sind ab sofort der „Whiskas Kalender“ und der „Whiskas Familienplaner“ erhältlich. Faszinierende Momentaufnahmen aus dem Leben samtpfotiger Schönheiten, eingefangen mit der Kamera und auf glänzendes Papier gedruckt: Der Whiskas Kalender ist schon seit mehr als vier Jahrzehnten etwas ganz Besonderes. Auch die neuste Auflage...

1 Bild

Mit der "Seekuh" von Erlangen nach Eschenau

Günther Klebes
Günther Klebes | Erlangen | am 23.09.2015

Über 55 Jahre sind es her, dass dieser Zug durch die Drausnickstrasse in Erlangen fuhr. Wem gehörte wohl das Goggomobil am Bildrand der Ecke zur Wilhelminenstraße ? Das Bild wurde veröffentlicht in einem Kalender für das Jahr 2016 unter dem Titel "Mit der Eisenbahn durch Land und Zeit - Franken". Er zeigt insgesamt zwölf Aufnahmen aus den 50er bis 80er Jahren aus ganz Franken. Außerdem gibt es auch einen Kalender mit...

1 Bild

Interkultureller Kalender aus Fürth

Willi Ebersberger
Willi Ebersberger | Fürth | am 26.11.2014

FÜRTH - Wann feiern eigentlich jüdische Mitbürger ihr Neujahrsfest oder wann ist eigentlich Ramadan? Der neue interkulturelle Kalender soll helfen, diese Fragen zu beantworten. Fürtherinnen und Fürther aus über 140 Nationen leben aktuell in der Kleeblattstadt - ein buntes Kultur- und Glaubenskaleidoskop, das Fürth zu einer lebendigen Stadt macht. Lebendig auch deswegen, da die Mitbürger mit Migrationshintergrund aber auch...