Ludwig Spaenle

2 Bilder

Landkreis Fürth ist nun auch Bildungsregion in Bayern

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Fürth | am 18.01.2017

FÜRTH-LAND - Der Landkreis Fürth gehört nun zum erlauchten Kreis und darf sich ab sofort "Bildungsregion in Bayern" nennen. Bayerns Bildungsminister Ludwig Spaenle überreichte das entsprechende Gütesiegel an Landrat Matthias Dießl. Bei der Bildungsregion geht es darum, Übergänge zwischen einzelnen Einrichtungen fließender zu gestalten, etwa von Kindergärten zu Schulen. Schulische und außerschulische Bildungsangebote sollen...

1 Bild

Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle erhält Karnevalsauszeichnung der Eibanesen

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 20.12.2016

Nürnberg: Gesellschaftshaus Gartenstadt | NÜRNBERG (jrb/vs) - Seit 1978 verleihen „Die Eibanesen” die Eibanesen-Perle. Sie symbolisiert die Tränen der Gründungsmitglieder, die nach dem Verlust der alten Heimat im Sudetenland vergossen wurden. Mit diesem Sonderorden ehren „Die Eibanesen" - Persönlichkeiten, die sich um das Faschingsbrauchtum verdient gemacht haben, sowie den Verein kulturell oder finanziell fördern. Am Freitag, 10. Februar 2017 um 19.30 Uhr, findet...

1 Bild

Der Energie Campus Nürnberg kann erfolgreichen Kurs fortsetzen

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 06.08.2015

NÜRNBERG - Bayerns Technologieministerin Ilse Aigner und Wissenschaftsminister Ludwig Spaenle haben die Eckpunkte für eine zweite Förderphase des Energie Campus Nürnberg (EnCN) bis 2022 vorgestellt. Die bislang schon erfolgreiche Forschungsarbeit auf dem ehemaligen AEG-Areal ist mit weiteren 20 Millionen Euro für die nächsten Jahre gesichert. Der Energie Campus ist Teil der neuen Wissenschaftsmeile zwischen Nürnberg und...

1 Bild

Fürth darf sich jetzt "Bildungsregion in Bayern" nennen

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Fürth | am 31.07.2015

FÜRTH (web) - Es ist geschafft: Fürth hat von Bayerns Bildungsminister Ludwig Spaenle das Gütesiegel „Bildungsregion in Bayern“ feierlich verliehen bekommen. Die Bedeutung der Auszeichnung konnte man schon anhand der vielen Gäste im vollbesetzten Fürther Rathaussaal erkennen. Bildung geht eben alle an und so kamen Bundes- und Landtagsabgeordnete ebenso wie etliche Stadträte, Vertreter der Schulen und Jugendeinrichtungen, der...

1 Bild

Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle besucht Gymnasium Wendelstein

WENDELSTEIN - Ein großer Tag für die Marktgemeinde: Auf Einladung des CSU-Landtagsabgeordneten Volker Bauer informierte sich der Bayerische Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle for Ort über das Wendelsteiner Gymnasium. Der Bayerische Staatsminister für Bildung, Kultus, Wissenschaft und Kunst Dr. Ludwig Spaenle ist in Wendelstein kein Unbekannter. Der Kultusminister brachte im März 2009 die „frohe Botschaft“ in die...

2 Bilder

Bayerisch-Tschechische Landesausstellung 2016/17

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 09.03.2015

Unterzeichnung mit Staatsminister Ludwig Spaenle NÜRNBERG (pm/nf) - In der vergangenen Woche unterzeichnen der Bayerische Staatsminister für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Dr. Ludwig Spaenle und der Generaldirektor des Germanischen Nationalmuseums, Prof. Dr. G. Ulrich Großmann, den Kooperationsvertrag zur Bayerisch-Tschechischen Landesausstellung 2016/17, die in Prag und Nürnberg stattfinden wird. „Mit der...

2 Bilder

Von der revolutionären Idee eines nationalen Museums

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 07.10.2014

Neuer Ausstellungsraum beleuchtet ab 15. Oktober 2014 die Anfänge des Germanischen Nationalmuseums NÜRNBERG (pm/nf) - Seit wann gibt es das Germanische Nationalmuseum? Woher stammten die ersten Exponate und warum trägt es den heute manchem eigentümlich erscheinenden Namen „Germanisches“ und nicht „Deutsches“ Nationalmuseum? Ein neu eingerichteter Raum in der Dauerausstellung des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg...

„Geldregen“ für Theatertage

Uwe Müller
Uwe Müller | Erlangen | am 08.04.2014

ERLANGEN / MÜNCHEN - Warmer „Geldregen“ für das Theater Erlangen: In einem Schreiben hat Bayerns Kultus- und Kunstminister Ludwig Spaenle OB Siegfried Balleis über einen Zuschuss in Höhe von 200.000 Euro für das Theater Erlangen informiert. Die Mittel sind für die Durchführung der 32. Bayerischen Theatertage gedacht, die vom 16. bis 31. Mai in der Hugenottenstadt stattfinden.