Mieter

Mietsituation weiter angespannt: Was beim Umzug zu beachten ist

MarktSpiegel Service
MarktSpiegel Service | Erlangen | am 04.07.2016

BERLIN/ERLANGEN (ak/fi) – Die Mietsituation ist in vielen deutschen Städten nach wie vor sehr angespannt. Bezahlbarer Wohnraum wird immer knapper und der Neubau hinkt der steigenden Nachfrage hinterher – besonders in Großstädten oder an Universitätsstandorten wie Erlangen. Umso mehr gibt es bei der Wohnungssuche und dem Umzug zu beachten. Am Beispiel von Berlin – als Inbegriff einer boomenden Metropole – und Erlangen als...

1 Bild

So kündige ich als Mieter richtig

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 10.06.2015

Region (djd/pt) - Raus aus der alten Wohnung und schnell rein in die neue - so einfach ist es leider nicht immer. Möchte ein Mieter ausziehen, muss er zunächst einmal ordnungsgemäß kündigen. Das hat grundsätzlich in schriftlicher Form zu erfolgen, und die Kündigung muss von allen Vertragspartnern eigenhändig unterschrieben sein. Ein Fax oder eine E-Mail reichen nicht aus. Wirksam wird das Schreiben, sobald es dem Vermieter...

1 Bild

Rauchen auf dem Balkon kann zeitlich eingeschränkt werden

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 02.02.2015

REGION (pm/vs) - Ein Mieter kann vom Mieter der unteren Wohnung unter Umständen verlangen, dass dieser das Zigarettenrauchen auf dem Balkon zu bestimmten Tageszeiten unterlässt. Der Bundesgerichtshof (BGH, Az. V ZR 110/14) klärte dazu in einem aktuellen Urteil am 16. Januar 2015 laut D.A.S., dass es dabei keine Rolle spiele, was zwischen Mieter und Vermieter vereinbart sei – gegen allzu störende Immissionen bestehe ein...

Ein allgemeines Haustierverbot in Mietswohnung ist unzulässig

Archiv MarktSpiegel
Archiv MarktSpiegel | Nürnberg | am 08.04.2013

Entsprechende Klausel in Mietverträgen bindet den Mieter nicht - Es kommt auf den Einzelfall anNÜRNBERG - Eine Mietvertragsklausel, nach der der Mieter „keine Hunde und Katzen“ halten darf, ist nicht zulässig und damit unwirksam.Wie die D.A.S. unter Hinweis auf ein neues Urteil des Bundesgerichtshofes mitteilt, bedeutet dies nicht, dass der Mieter nun beliebig viele Tiere anschaffen darf. Rücksicht muss durchaus...