MundArt in der Kirche

1 Bild

Predigt zu Fasching in Fränkischer Mundart

Markus Pöllinger
Markus Pöllinger | Fürth | am 19.02.2017

Fürth: St. Matthäus-Kirche Vach | Am Faschingssonntag, dem 26. Februar 2017, um 9.30 Uhr, findet in der Vacher St. Matthäus-Kirche ein Gottesdienst in fränkischer Mundart statt. Der bekannte „Mundart-Prädikant“ von Puschendorf, Albert Trommer, verbindet fränkische Lebensart mit bodenständigem christlichen Glauben. Für die passende musikalische Umrahmung sorgt der Vacher Posaunenchor… Herzliche Einladung Pfarrer Markus Pöllinger Kirchengemeinde St....

Der Weihnachtskoller

Edith Link
Edith Link | Nürnberger Land | am 19.11.2016

Rückersdorf: St. Georg | Rückersdorf (li) Der Arbeitskreis Mundart in der Kirche lädt zu folgender Veranstaltung ein: Der Koller, der sich möglicherweise nach der längsten Adventszeit und den wenigsten arbeitsfreien Weihnachtstagen 2016 mit Glühwein, Karpfen, Stollen, Lebkuchen, Sellerie, Heringssalat und Früchtebrot unwiderruflich einstellt, muss rechtzeitig „therapiert“ werden. Eine geeignete Therapie wird am 2. Adventssonntag, dem 4....

1 Bild

Tag der Franken "Patente Franken"

Edith Link
Edith Link | Landkreis Fürth | am 23.06.2016

Tuchenbach: Gasthaus Schmotzer | Puschendorf (li) Die Ev. Kirchengemeinde Puschendorf und der Arbeitskreis MundArt in der Kirche/Sektion Franken laden ein zum Tag der Franken am 2. Juli in Puschendorf unter dem Motto: "Patente Fanken - Fränkische Patente". Die Veranstaltung steht wieder ganz im Zeichen von "Franken im Ohr und auf'm Teller" mit Musik, Texten und Fränkischem Büffet. Im Gasthaus Schmotzer, Biergarten am Dorfplatz oder im Saal, werden...

17 Bilder

Rückersdorfer Weihnacht: "Ich suche eine neue Heimat!"

Edith Link
Edith Link | Nürnberger Land | am 20.12.2015

Rückersdorf: St. Georg | Rückersdorf (li) Im 22. Jahr wurde die Rückersdorfer Weihnacht von Günter Hessenauer in der Rückersdorfer St. Georgskirche aufgeführt und die Kirche war bis auf den letzten Platz gefüllt. Was zieht so viele Menschen am 4. Advent bei dieser Veranstaltung in fränkischer Mundart an? Vielleicht hat der Autor der Geschichte mit seinem Vorwort recht: "Angesichts zunehmender Globalisierung bedeutet für viele das Sprechen und...

4 Bilder

Spricht Gott nur Hochdeutsch? - 20 Jahre AK "MundArt in der Kirche"

Edith Link
Edith Link | Mittelfranken | am 26.10.2015

Lichtenau: Haus der Begegnung | Lichtenau bei Ansbach (li) - 20 Jahre Arbeitskreis „MundArt in der Kirche“ - Es gibt Sachverhalte, die sich im Dialekt präziser formulieren lassen als in Standarddeutsch oder in der – im kirchlichen Raum gerne gepflegten - „Sprache Kanaans“. Nach wie vor haben viele Menschen eine Mundart als Muttersprache. Nicht wenige verstehen Dialekt und sprechen ihn ganz selbstverständlich im...