Smartphone

3 Bilder

caseable: Hüllen & Taschen für all deine elektronischen Geräte

SERVICE (ca/fi) - Wenn Sie auf der Suche nach einer neuen Handyhülle oder Laptoptasche sind, sind Sie bei caseable genau richtig. Seit 2010 produziert das junge Unternehmen Hüllen für eine Vielzahl elektronischer Geräte und macht damit nicht nur europaweit, sondern auch in den USA, Kanada und vielen weiteren Ländern seine Kunden glücklich. Gegründet in Berlin und Brooklyn ist das Unternehmen immer am Puls der Zeit und bietet...

1 Bild

Ein Instrument spielen statt auf dem Smartphone daddeln

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Schwabach | am 16.11.2016

SCHWABACH (pm/vs) - „Weg vom Smartphone, ran ans Instrument“ – mit diesem Ziel hat Rudi Nobis eine Spendenaktion mit drei Schwabacher Unternehmen initiiert. So dürfen sich die Musikklassen verschiedener Schwabacher Schulen über neue Instrumente freuen. „Kinder sollen wieder mehr Musik machen, in der Schule, aber auch zuhause. Das dürfen Eltern und Großeltern auch gerne unterstützen“, erklärt Rudi Nobis. Das ist dem...

1 Bild

Mini Connected wird zum Mobilitäts-Assistenten

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 03.11.2016

(ampnet/mue) - Mit dem Start im neuen Countryman wird das Konnektivitätssystem von Mini zum umfassenden Aussistenten für die Mobilitätsplanung, die sich nicht nur auf das Auto beschränkt. Im Mittelpunkt von Mini Connected steht das per App auch an das Smartphone gekoppelte „Journey Management“. Beispielsweise werden durch die Verbindung zum Kalender Benachrichtigungen verschickt, in der die genaue Abfahrtszeit anhand der...

1 Bild

KKH: Hohes Unfallrisiko - Handys im Straßenverkehr tabu

Wolfgang Lenhard
Wolfgang Lenhard | Nürnberg | am 18.07.2016

Nürnberg: KKH Kaufmännische Krankenkasse | Feucht, den 18.07.2016 Fast jeder zweite Autofahrer liest SMS am Steuer / Jeder fünfte Radfahrer trägt Kopfhörer Wenn in diesen Tagen auf Deutschlands Straßen tausende Reiselustige auf dem Weg in den Urlaub sind, steigt automatisch die Unfallgefahr. Ein großes Risiko im Straßenverkehr: das Handy. Wer kennt die Situation nicht? Das Smartphone vibriert auf dem Beifahrersitz, der Blick schweift rüber, um nur mal schnell...

1 Bild

Always On: Wieviel Zeit befinden wir uns Online?

MarktSpiegel Service
MarktSpiegel Service | Nürnberg | am 29.06.2016

Viele Menschen sind dank Smartphone immer online. Wieviel Zeit verbringen wir eigentlich im Internet und wieviel ist zu viel? SERVICE (ev/fi) - Immer mehr Menschen gehen online. Besonders die jüngere Generation ist fast ständig im Netz. Dank Smartphone ist man auch unterwegs ständig mit dem Internet verbunden. Wieviel Zeit verbringen wir nun eigentlich online? Und wie sehr haben sich unsere Gewohnheiten dadurch...

1 Bild

Rückläufig: Handynutzung am Steuer

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 22.06.2016

(ampnet/mue) - Nicht zuletzt wohl auf Grund von immer mehr Bluetooth-Geräten im Auto gehen die Verstöße gegen das Handyverbot am Steuer zurück. Dem Kraftfahrt-Bundesamt wurden im vergangenen Jahr 363.000 Fälle gemeldet, die in der Regel jeweils zu einem Bußgeld von 60 Euro und einem Punkt im Fahreignungsregister (FAER) des KBA geführt haben. Vor fünf Jahren waren noch 443.000 Verstöße aktenkundig geworden (also 18% mehr),...

Informatik-Pioniere aus Franken

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 24.02.2016

Nürnberg: Museum Industriekultur | Ausstellung „Vom Abakus zu Exascale“ NÜRNBERG (pm/nf) Wenigen ist bekannt, dass in Franken Informatik-Pioniere Geschichte geschrieben haben. 1966 wurde an der Universität Erlangen-Nürnberg eines der deutschland- und europaweit ersten Informatik-Institute in Deutschland und Europa gegründet und forschte frühzeitig an einer Technik, die sich heute in alltäglichen Geräten wie Smartphone, PC und Automobil wiederfindet....

1 Bild

Wenn das Auto zum Smartphone wird

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 27.01.2016

(ampnet/mue) - Hyundai hat Android Auto bereits auf dem US-Markt etabliert – im Frühjahr bringt die Marke die Technologie mit dem neuen i40 Kombi auch nach Europa. Es ist damit eines der ersten Fahrzeuge auf dem Kontinent, das die Verbindung zum Google-System unterstützt. Mit Android Auto können während der Fahrt Apps auf dem Smartphone via Sprachbefehl oder über den Sieben-Zoll-Touchscreen bedient werden; die Oberfläche des...

1 Bild

„Wischkästla“ ist oberfränkisches Wort des Jahres

Uwe Müller
Uwe Müller | Forchheim | am 04.12.2015

REGION (pm/rr) - „Wischkästla“ ist das erste oberfränkische Wort des Jahres. Ein Begriff, der sich erst auf den zweiten Blick erschließt, eine oberfränkische Entsprechung für Smartphone ist und daher für einen großen Aha-Effekt sorgt. In dem Wort komme die Bodenständigkeit und Kreativität aber auch die Zukunftsfähigkeit des oberfränkischen Dialekts besonders deutlich zum Ausdruck, wie Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler...

2 Bilder

Opel Corsa: Hotspot auf vier Rädern

Uwe Müller
Uwe Müller | Nürnberg | am 25.11.2015

(ampnet) - Opel bietet nun auch für den Corsa die jüngste Generation seines Infotainmentssystem Intellilink an, die erst vor wenigen Wochen im neuen Astra Premiere hatte. Das Radio Intellilink R4.0 holt für einen Aufpreis die Welt der Smartphones via Android Auto und Apple Car Play ins Auto. Fahrer und Passagiere benötigen dazu Geräte ab Android 5.0 Lollipop sowie Apple iOS 7.1 (ab iPhone 5). Für eine besonders stabile und...

1 Bild

Theoretische Führerscheinprüfung: Am PC oder mit Smartphone üben

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 27.10.2015

TÜV Rheinland: Für Vorbereitung ausreichend Zeit einplanen - Schwierige Fragen zunächst zurückstellen REGION (ots) - Wer an der theoretischen Führerscheinprüfung am PC teilnehmen möchte, muss bestimmte Voraussetzungen erfüllen: Ein Fahrschüler braucht eine Mindestanzahl an Pflichtstunden und der Fahrlehrer hält ihn fit für die Prüfung. Erst dann stellt der Fahrlehrer eine Ausbildungsbescheinigung aus. Für die Prüfung...

Smartphone Erfahrungen, Hilfen

Helmut Michel
Helmut Michel | Oberasbach | am 25.08.2015

Oberasbach: Bürger-Info-Treff | Lernen Sie ihr Smartphone besser kennen. Die Veranstaltung mit einem Fachkundigen kann Ihnen sicher einige Fragen klären. Verschiedene Grundlagen werden angesprochen und mit wertvollen Tipps wird Ihr Wissen erweitert. Als Eintritt, Spende erbeten. Teilnehmerzahl begrenzt, Anmeldung erforderlich bei: Herr Michel Tel. 0911/694428 oder per Mail u.h.michel@t-online.de

1 Bild

Für die Jugend ist immer alles ganz einfach

Heroldsberg: Seniorenbüro | „Schau mal Oma, was man mit dem Computer alles machen kann!“ – und dann geht es ab: Der Enkel nimmt die Maus in die Hand, die Finger tippen auf der Tastatur rasend schnell und auf dem Bildschirm passieren die wundersamsten Dinge. Wenn die Oma fragt: „Wie war das nochmal? Zeig‘ mir mal, wie Du das gemacht hast!“, kommt meistens die Antwort: „Oma, das geht doch ganz einfach! Schau mal!“. Und wieder huschen die Finger über...

1 Bild

Neue BA-APP „bringt weiter“

Uwe Müller
Uwe Müller | Nürnberg | am 10.06.2015

(pm) - Mit der neuen APP „bringt weiter“ macht die Bundesagentur für Arbeit (BA) alle ihre Informationen rund um Arbeit, Ausbildung und Beruf überall verfügbar – ab sofort zum Download im Google-Play-Store oder im App-Store. Weitreichende, übersichtlich gegliederte Informationen zu den Themen Arbeit und Vermittlung, Arbeitgeber, Ausbildung, Geldleistungen, Qualifikation sowie Zahlen, Daten und Fakten können mit dem...

2 Bilder

Verändern Smartphones das Sozialverhalten?

Uwe Müller
Uwe Müller | Nürnberg | am 08.06.2015

REGION (izmf/mue) - Handys und Smartphones gehören heute für die meisten Kinder und Jugendlichen zur Grundausstattung – laut einer Studie des Branchenverbandes BITKOM nutzt bereits ein Fünftel der 6- bis 7-Jährigen ein solches Gerät. Mit steigendem Alter gehört es dann schon zum Alltag: 88 Prozent der 16- bis 18-Jährigen haben eins. Kurznachrichtendienste wie SMS oder WhatsApp sind bei den 10- bis 18-Jährigen die am meisten...

1 Bild

Deutschland bleibt Brillenland

Uwe Müller
Uwe Müller | Fürth | am 25.02.2015

BERLIN (KGS) - Deutschland bleibt Brillenland: 40,1 Millionen Menschen (ab 16 Jahren) tragen hierzulande eine Sehhilfe, also fast zwei Drittel der erwachsenen Bevölkerung. Diese Zahl ist seit rund 15 Jahren konstant hoch; auffällig stieg jedoch der Anteil der Brillenträger bei den 20- bis 29-Jährigen an. Waren es 2008 noch 26 Prozent, sind es jetzt 32 Prozent (1954 lag die Quote bei nur 11 Prozent). Zu diesen Ergebnissen...

1 Bild

Datendiebe abservieren: Tipps zum Mobile-Banking

Uwe Müller
Uwe Müller | Nürnberg | am 29.10.2014

(pm/mue) - Ob Kontoauskunft oder schnelle Überweisung von unterwegs – Mobile-Banking mit dem Smartphone ist bequem und wird immer beliebter. Aber wie sicher ist es? Die Antwort ist: Online-Banking ist sehr sicher – auch mobil. Voraussetzung ist jedoch, dass man einige wichtige Regeln befolgt. Auch Smartphones und Tablet-PCs sind kleine Computer, die abgesichert werden müssen – mit regelmäßigen Software Updates kann man seine...

1 Bild

Aktuelle Info für Sparer: Vereinfachtes Online Banking mit pushTAN

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 17.04.2014

OnlineBanking mit pushTAN vereinfacht Bankgeschäfte über mobile Endgeräte NÜRNBERG (pm/nf) - Noch schnell eine Überweisung in der S-Bahn mit dem Smartphone erledigen – über das neue OnlineBanking-Verfahren mit pushTAN sind Transaktionen und der gleichzeitige Empfang des dafür nötigen „elektronischen Passworts“ (Transaktionsnummer, kurz TAN) technisch über ein- und dasselbe mobile Endgerät nun möglich und auch rechtlich...

Navigieren mit Smartphone und Tablet

Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer | Nürnberg | am 11.02.2014

NÜRNBERG (pm/nf) - Wie navigiert man als Fußgänger oder Radfahrer richtig mit einem Smartphone oder einem Tablet-PC? Das erklärt Jochen Wölfel Seniorinnen und Senioren in einem Workshop am Dienstag, 18. Februar 2014, um 9.30 Uhr im Seniorentreff Bleiweiß, Hintere Bleiweißstraße 15. Der Kursleiter beantwortet die Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Wer ein Gerät mitbringt, kann während des Workshops gleich damit...

1 Bild

Kleine Helfer für mobilen Lernerfolg

Archiv MarktSpiegel
Archiv MarktSpiegel | Forchheim | am 10.03.2013

Mit Smartphones können Tests und Programme heruntergeladen werdenREGION (akz-o) - Smartphones sind für viele ein ständiger mobiler Begleiter auf dem Weg zur Schule, Arbeit oder zu Freunden. Da können beispielsweise Wartezeiten auf öffentliche Verkehrsmittel oder Bus- und Bahnfahrten bestens für die Wissenserweiterung genutzt werden. Besonders praktisch sind dabei Lernprogramme, die in kurzer Zeit zu bewältigen sind.Ein gutes...

„Onleihe“ gestartet

Archiv MarktSpiegel
Archiv MarktSpiegel | Nürnberg | am 02.03.2013

Digitale Medien für PC und SmartphoneNÜRNBERG - Seit 1. März können die Kundinnen und Kunden der Stadtbibliothek digitale Medien bequem zu Hause auf PC, Smartphone oder Tablet-PC herunter laden: 3.500 digitale Medien stehen kostenlos via Internet zur Verfügung. „Das ist ein weiterer wichtiger Meilenstein in der Geschichte der Stadtbibliothek“, betonte Kulturreferentin Prof. Dr. Julia Lehner.