Stadtrundgang

1 Bild

Viel Informationen im neuen Insektarium

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Fürth | am 21.09.2016

FÜRTH - (web) Einst waren dort seltene Schmetterlinge zu sehen. Nun nutzt der Verein „Geschichte für alle“ das Insektarium im Fürther Stadtpark als Informationsstelle. Da stößt man etwa auch auf einen „singenden Karpfen“. Dieser steht sinnbildlich für die Stadtführung „Schmeckt‘s? - Bassd scho!“ am 30. September (18 Uhr; Start am Rathaus). Damit will der Verein Hintergründe zur Fürther Ernährungsgeschichte wie etwa dem...

1 Bild

Stadt(ver)führungen - Der Kampf ums Grün. Die Wurzeln des Kleingartenwesens in Muggenhof

Nürnberg: Werkstatt 141 | Stadtrundgang in Muggenhof Führung An verschiedenen Stationen werden spannende Geschichten rund um die Wurzeln der Gartenkolonie Fuchsloch erzählt. Im Rahmen der Stadt(ver)führungen. (Türmchenkauf notwendig) Führende: Geschichtswerkstatt Muggenhof. Treffpunkt: Pforte Auf AEG. Dauer ca. 45 Minuten. Eintrittspreise: Normal: 9 € VVK: 8 € Ermäßigung für: Kinder unter 12 Jahren dürfen kostenlos teilnehmen. Die...

2 Bilder

Premiere eines neuen Stadtrundgangs

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 25.08.2015

,,Nürnberg in der Barockzeit - Eine Stadt im Spiegel des Kupferstechers Delsenbach"
 NÜRNBERG (pm/nf) - Premiere für einen neuen Stadtrundgang von Geschichte Für Alle e.V. Eine Szene aus dem barocken Alltagsleben: Während eine Frau am Brunnen über einen Wassereimer gebeugt ist, ist hinter ihr ein junger Mann dabei zum Schlag auf ihren Hintern auszuholen. Solche Details, die uns bis heute das Leben im Nürnberg des 18....

1 Bild

Forchheims Gaumenfreuden mit einem „Schuss“ Kultur

Uwe Müller
Uwe Müller | Forchheim | am 04.08.2014

FORCHHEIM (pm/mue) - Diese Termine sollte man sich schon einmal vormerken: Am 13. September und 18. Oktober bietet die Tourist-Information der Stadt Forchheim um jeweils 10.30 Uhr je einen kulinarischen Rundgang an, und zwar individuell buchbar. Der Rundgang „Forchheims Gaumenfreunden mit einem Schuss Kultur“ dauert drei Stunden, beginnt am Rathaus in der Hauptstraße 24 und kostet 29 Euro pro Person, die bei Anmeldung fällig...

2 Bilder

SPANNENDE ENTDECKUNGSREISE

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 06.11.2013

Von Neustadt a.d. Aisch nach Trautskirchen Bereits seit Jahrhunderten gilt der Aischgründer Spiegelkarpfen als ein besonderer Leckerbissen in Franken und weit darüber hinaus. So zahlreich wie die Weiher sind die Lobpreisungen über das Wappentier des Aischgrunds, des wichtigsten Identifikationsmerkmals der gesamten Region. In den Räumen des „Alten Schlosses“ in Neustadt a.d. Aisch ist seit 2008 die mehr als 1250-jährige...