Telekom

6 Bilder

Tote Hose am Telefon: Tierheim Nürnberg ist stocksauer auf die Telekom!

Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer | Nürnberg | am 26.01.2018

NÜRNBERG (nf) - Dicke Luft im Tierheim Nürnberg. Seit Donnerstag letzter Woche geht telefonisch nach dem Sturm gar nichts mehr. Ein umgestürzter  Baum hatte die Oberleitung gekappt. Jetzt haben die Betroffenen im Tierheim einen offenen Brandbrief an die Telekom geschrieben. ,,Was es für einen Tierschutzverein und ein Tierheim bedeutet, so lange ohne Telefon zu sein, könnt Ihr gar nicht ermessen und vermutlich ist es Euch...

1 Bild

Telekom startet Breitbandausbau für schnelleres Internet in Fürth

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Fürth | am 30.08.2017

FÜRTH - (web) Jetzt drückt die Telekom in Fürth aufs Gaspedal. Vor wenigen Tagen wurde mit dem Breitbandausbau für schnellere Internetanschlüsse begonnen. Insgesamt werden 44 Kilometer Glasfaser verlegt, rund 2.000 Haushalte sollen davon profitieren. Wer hat nicht schon mal nervös vor seinem Computer gesessen und gewartet und gewartet. Schier im Schneckentempo bewegen sich die Daten - etwa Videos, Musik oder auch Fotodateien...

1 Bild

Stadt Lauf und Telekom unterzeichnen Kooperationsvertrag

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Lauf | am 04.02.2016

Ausbau des Hochgeschwindigkeitsnetzes in den Ortsteilen kann nun beginnen LAUF (pm/nf) - Nach einem parteiübergreifenden Beschluss des Laufer Stadtrats und der Förderzusage der Landesregierung für den geplanten Breitbandausbau in Lauf und den Ortsteilen, konnte mittlerweile auch der Kooperationsvertrag mit der Deutschen Telekom unterzeichnet werden. Bis 2017 soll der Ausbau des Hochgeschwindigkeitsnetzes in den...

Auf Sparflamme: Deutenbach geht ab 1. Quartal 2015 wieder auf D1-Empfang

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 26.08.2014

STEIN (pm/nf) - – Mit einem Minimalempfang im Mobilfunkbereich der Deutschen Telekom müssen sich seit längerer Zeit die Bürger aus dem Steiner Ortsteil Deutenbach zufrieden geben. Teilweise war und ist überhaupt kein Empfang möglich. Trotz Mobilfunkverträgen mit der Deutschen Telekom war Deutenbach total unversorgt und eine Lösung war nicht in Sicht. Der Grund: Ein Sendemast der Deutschen Telekom wurde vom Eigentümer eines...