Tierheim Feucht

1 Bild

Wichtig für Tierhalter: Aktionswoche „Check meinen Chip“!

Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer | Nürnberg | am 05.09.2017

REGION/FEUCHT (pm/nf) - Im Rahmen der Aktionswoche „Check meinen Chip“ ruft das Tierheim Feucht Tierhalter dazu auf, die mit der Mikrochip-Nummer verknüpften Daten ihres Haustieres zu prüfen, damit ein entlaufenes Tier im Fall der Fälle schnell zurück nach Hause vermittelt werden kann. Noch nicht gekennzeichnete Tiere sollten durch einen Chip bzw. Transponder unverwechselbar gemacht und registriert werden. „Check meinen Chip“...

1 Bild

Tag der offenen Tür im Tierheim Feucht

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 18.05.2017

FEUCHT (pm/nf) - Das Tierheim Feucht lädt am Sonntag, 21. Mai 2017, von 10 bis 17 Uhr herzlich zum Tag der offenen Tür ein. Neben Infoständen zum Tierheim selbst, zu Hunden, Katzen und kleinen Heimtieren gibt es um 14 Uhr und um 15.30 Uhr Führungen durch das Tierheim Feucht. Die Besucher lernen die Haltung der Tiere im Tierheim kennen und können sich ein Bild über den Ablauf des Tierheimaufenthalts eines Tieres machen....

2 Bilder

Hundebaby am Pendlerparkplatz an der A 6 ausgesetzt

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 22.03.2017

Chihuahua-Mix ist etwa acht Wochen alt - Herkunft unbekannt - Tierheim Feucht erstattet Anzeige FEUCHT (pm/nf) - Am Freitag, 17. März 2017, gegen 10.30 Uhr wurde eine offenbar ausgesetzte, kleine Hündin ins Tierheim Feucht gebracht. Wie der Überbringer berichtete, wurde der etwa acht Wochen alte Chihuahua-Mix am Morgen auf einem Pendler-Parkplatz an der Autobahn A6 in der Nähe von Altdorf aufgefunden. Der Finder hat...

2 Bilder

18 Katzen aus dem illegalen Transport vom Dezember haben überlebt

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 13.01.2017

Transportkatzen seit vier Wochen im Tierheim Feucht – Seit Weihnachten keine Todesfälle – Kätzchen können noch nicht vermittelt werden NÜRNBERG/FEUCHT (pm/nf) - Nach etwas mehr als vier Wochen befinden sich 18 überlebende Babykatzen aus dem Transport vom 9. Dezember 2016 weiterhin in der Quarantänestation des Tierheims Feucht. Damals wurde ein illegaler Tiertransport festgehalten, auf dem sich insgesamt 27 Katzen...

2 Bilder

Sieben Katzenkinder des illegalen Transports verstorben

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 23.12.2016

Sechs Tiere stationär beim Tierarzt – Zustand teilweise kritisch – Forderung nach höheren Strafen NÜRNBERG/FEUCHT (pm/nf) - Von den insgesamt 27 Katzenkindern, die am 9. Dezember 2016 am Grenzübergang Waidhaus beschlagnahmt und ins Tierheim Feucht gebracht wurden, sind inzwischen sieben Tiere verstorben, trotz bester medizinischer Behandlung. Die genaue Todesursache wird im Rahmen der pathologischen Untersuchung...

2 Bilder

Mein Tier ist weg! Was tun?

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 15.12.2015

Tipps zur Suche nach verschwundenen Tieren Für jeden Tierhalter eine Horrorvorstellung: Gerade war das geliebte Tier noch da, jetzt ist es weg. Alles Rufen und Suchen hilft nicht, das Tier kommt nicht wieder. Was tun? Nachfolgend haben wir – zusammen mit dem Tierheim Feucht – ein paar Tipps zusammengestellt. Das wichtigste: Bewahren Sie einen kühlen Kopf und verfallen Sie nicht in Panik! • In jedem Fall sollte das...

5 Bilder

VERTRAUEN GEWINNEN

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 19.12.2013

Kaninchen richtig hochnehmen und tragen Um das Kaninchen zu pflegen und zu streicheln, sollte es nicht hochgenommen werden. So fasst es auch schneller Vertrauen, denn das "Hochnehmen" verursacht viel Stress und Misstrauen! Wird ein Kaninchen nicht zahm, so liegt es meist an der falschen Handhabung: Nackengriff, Ohrengriff, häufiges Hochnehmen, Herumtragen, wenig Kontakt, keine tägliche Beschäftigung mit dem Tier und vieles...