Trauer

1 Bild

Ewigkeitssonntag mit Gedenken der Verstorbenen in Vach

Markus Pöllinger
Markus Pöllinger | Fürth | am 19.11.2016

Fürth: St. Matthäus-Kirche Vach | Gottesdienst mit Gedenken der Verstorbenen; mit Pfarrer Markus Pöllinger, Ruth Sinning (Orgel), Andrea Hoffmann-Kuhnt (Querfllöte) und Lorenz Hoffmann-Kuhnt (Cello) Nähere Informationen unter: http://www.kirchevach.de „Versag den Toten deine Liebe nicht.“ (Sirach 7,33) Christen begehen den Ewigkeitssonntag, den letzten Sonntag im Kirchenjahr, als Ausdruck ihrer Hoffnung für alle Toten und Lebenden und für die Zukunft der...

2 Bilder

Trauerbegleitung

Nürnberg: SIGENA St. Johannis | Trauer und Verlust sind Erfahrungen, die alle Menschen einmal durchleben. Die Räume, um darüber zu sprechen, sind meist nicht da. In diesem offenen Gruppenangebot sind alle Menschen willkommen, die einen Trauerfall erlebt haben. Wir bieten hier eine professionelle Begleitung und die Möglichkeit, sich in geschütztem Rahmen, mit anderen Menschen auszutauschen.

1 Bild

Vortragsreihe "Ihrer Gesundheit zuliebe!"

Birgit Kleinlein
Birgit Kleinlein | Nürnberg | am 12.10.2016

Nürnberg: Eben-Ezer-Kirche | "'Siehe, um Trost war mir sehr bange' - Von Trauer und Trost" darüber spricht Jutta Specht, Krankenhausseelsorgerin am Krankenhauses Martha-Maria Nürnberg am 26. Oktober 2016 von 17 bis 18.30 Uhr im Rahmen der Vortragsreihe für jedermann "Ihrer Gesundheit zuliebe!" Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

1 Bild

Trauerbegleitung

Nürnberg: SIGENA | Informationsveranstaltung Trauerbegleitung Informationsveranstaltung am 24.10.2016 um 15.30 Uhr Trauer und Verlust sind Erfahrungen, die alle Menschen einmal durchleben. Die Räume, um darüber zu sprechen, sind meist nicht da. In dieser Informationsveranstaltung erhalten Sie daher wichtige Hinweise zur Trauerarbeit und Informationen über bereits vorhandene Hilfsangebote in Nürnberg. Außerdem informieren wir Sie über...

1 Bild

Vortragsreihe "Ihrer Gesundheit zuliebe!"

Maria Moosburger
Maria Moosburger | Nürnberg | am 29.09.2016

Nürnberg: Eben-Ezer-Kirche | Nürnberg: Eben-Ezer-Kirche | "Siehe, um Trost war mir sehr bange" - Von Trauer und Trost. Darüber spricht Frau Jutta Specht, Leiterin der Krankenhausseelsorge des Krankenhauses Martha-Maria Nürnberg am Mittwoch, den 26. Oktober 2016 von 17:00 bis 18:30 Uhr in der Eben-Ezer-Kirche, Stadenstraße 68 (beim Krankenhaus Martha-Maria), im Rahmen der Vortragsreihe "Ihrer Gesundheit zuliebe!". Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

1 Bild

Trauer um Peter Bursy

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 12.01.2016

NÜRNBERG (jrb) - Peter Bursy verstarb in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Alter von 54 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts. Er war mittelfränkischer Bezirks-Vorsitzender des Bayerischen Fußball-Verbands (BFV) und Geschäftsführer der Stadtwerke Stein. Sein Engagement galt dem fränkischen Fasching. Als jahrelanger FAN-Präsident und als Senats-/Ehrenpräsident des NCN versuchte Bursy Humor überall zu verbreiten. Am 11....

Das Trauercafe in Hersbruck

Doris Rothgang
Doris Rothgang | Hersbruck | am 14.12.2015

Hersbruck: Kiss Nürnberger Land | Bietet Ihnen einen Ort, an dem Sie Kraft für Ihren Weg durch die Trauer finden. In liebevoller Atmosphäre können Sie sich erinnern, miteinander reden, schweigen, aber auch weinen und lachen. Kommen Sie einfach vorbei, Sie sind herzlich eingeladen. Die Treffen finden immer am letzten Sonntag im Monat statt! Weitere Infos bei Kiss Nürnberger-Land Tel: 09151 - 908 44 94

1 Bild

Musikbund trauert um Ehrenpräsidenten

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Oberpfalz | am 25.11.2015

Dr. Adolf Eichenseer im Alter von 81 Jahren verstorben – Beisetzung in Regensburg REGION (pm/nf) - Der Nordbayerische Musikbund (NBMB) trauert um seinen Ehrenpräsidenten. Dr. Adolf Eichenseer ist am vergangenen Wochenende im Alter von 81 Jahren in Regensburg verstorben. Er prägte fast zwei Jahrzehnte lang den Nordbayerischen Musikbund und legte in dieser Zeit den Grundstein für Institutionen wie das Nordbayerische...

1 Bild

Verein Dreycedern e.V.: Trauercafé im Oktober

Verein Dreycedern
Verein Dreycedern | Erlangen | am 15.09.2015

Erlangen: Verein Dreycedern | Trauercafé - Geteiltes Leid ist halbes Leid Sie trauern um einen erwachsenen Angehörigen? Im Trauercafé haben Sie die Möglichkeit über Ihre Trauer zu sprechen, sich mit Menschen in ähnlicher Lebenslage auszutauschen und Ihre Trauer zu bearbeiten. Auch wenn es Ihnen schwer fällt darüber zu sprechen und Sie keine Worte finden, sind Sie herzlich eingeladen einfach nur dabei zu sein. Zu Beginn gibt es eine geleitete...

1 Bild

Daran sollten Sie (auch) denken...

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 12.05.2015

Was Angehörige und Partner nach einem Todesfall im Auge behalten sollten Nach einem Todesfall gibt es für die Hinterbliebenen eine ganze Menge zu tun – und das, obwohl diese in der Regel emotional stark aufgewühlt sind. Die nachfolgende „Checkliste“, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, soll Ihnen dabei helfen, an die wichtigsten Sachen zu denken. • Stellen Sie – soweit Anspruch darauf besteht – einen Antrag...

1 Bild

Trauer um Richard von Weizsäcker - Kondolenzbuch liegt aus

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 02.02.2015

NÜRNBERG (pm/nf) - Auch Nürnberg trauert um Richard von Weizsäcker: Der am Samstag, 31. Januar 2015, verstorbene ehemalige deutsche Bundespräsident war Mitglied der ersten Jury des Internationalen Nürnberger Menschenrechtspreises. Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly wird sich am Donnerstag, 5. Februar 2015, um 14 Uhr mit seinem Eintrag in ein Kondolenzbuch vor dem Verstorbenen verneigen. Das Kondolenzbuch liegt anschließend...

1 Bild

Trauer um Jürgen Wolff

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 14.10.2014

Mit Betroffenheit und Trauer ist im Rathaus die Nachricht vom Tod des langjährigen Stadtrats Jürgen Wolff (Bündnis 90/Die Grünen) aufgenommen worden. Der Kommunalpolitiker ist am 8. Oktober 2014, im Alter von 73 Jahren gestorben. Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly: „Jürgen Wolff war ein über alle Partei-grenzen hinweg geschätzter Kollege. Bei allen möglichen politischen Unterschieden stand für ihn im Umgang mit anderen immer...

Trauer um ehemaligen Stadtrat Jürgen Wolff

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 10.10.2014

NÜRNBERG (pm/nf) - Mit Betroffenheit und Trauer ist im Rathaus die Nachricht vom Tod des langjährigen Stadtrats Jürgen Wolff (Bündnis 90/Die Grünen) aufgenommen worden. Der Kommunalpolitiker ist am Mittwoch, 8. Oktober 2014, im Alter von 73 Jahren gestorben. Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly sagte in einer ersten Reaktion: „Jürgen Wolff war ein über alle Parteigrenzen hinweg geschätzter Kollege. Bei allen möglichen...

1 Bild

Kleines Licht im tiefen Tal

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 26.09.2014

Selbsthilfegruppe für Trauernde trifft sich einmal im Monat im Trauercafé – „Jeder kann kommen und gehen, wann er möchte“ NÜRNBERG (pm/nf) - Wenn ein Mensch stirbt, hinterlässt er eine große Lücke. Insbesondere bei denen, die ihn geliebt und mit ihm gelebt haben. Nicht selten fühlen sich Hinterbliebene in ihrer Trauer allein gelassen, sie verstecken sie vor anderen oder haben nach dem Tod des geliebten Menschen plötzlich...

1 Bild

Bestattung in freier Natur

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 07.05.2014

Bestattungswälder gewährleisten Individualität über den Tod hinaus Neben den „klassischen“ Bestattungsformen erfreut sich – im Zuge des Wunsches nach mehr Individualität auch über den Tod hinaus – die Bestattung in freier Natur großer Beliebtheit. In erster Linie handelt es sich dabei um Wald- oder Baumbestattungen, die dem Gedanken Rechnung tragen, die letzte Ruhe in der natürlichen Umgebung des Waldes und im Wandel der...

3 Bilder

Was Sie vor ihrem Tod regeln sollten

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 07.05.2014

Mit der richtigen Vorsorge kann man den Hinterbliebenen viel Ärger ersparen Viele Menschen machen sich zu Lebzeiten wenige Gedanken über ihren eigenen Tod. Das ist einerseits nachvollziehbar, denn wer möchte sich schon gerne mit seinem Tod, mit seiner eigenen Vergänglichkeit auseinandersetzen. Andererseits ist der Tod ein untrennbarer Bestandteil unseres Lebens und indem wir uns aktiv mit den unterschiedlichen Aspekten...

CSU-Stadtratsfraktion zum Tod von Willy Prölß

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 19.03.2014

NÜRNBERG (pm/nf) - ,,Mit Willy Prölß ist ein großer Nürnberger von uns gegangen." Mit diesen Worten reagierte CSU-Fraktionsvorsitzender Sebastian Brehm auf die Nachricht vom Tode des Altbürgermeisters und Ehrenbürgers der Stadt. Die CSU-Stadtratsfraktion spricht seiner Familie ihr herzliches Beileid aus. Brehm weiter: ,,In 40 Jahren kommunalpolitischer Arbeit hat Willy Prölß viele positive Spuren in der Stadt...

„Willy, wir werden Dich vermissen“

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 19.03.2014

Große Trauer der Nürnberger SPD um Willy Prölß Statement von Christian Vogel, Fraktionsvorsitzender ,,Der Ehrenvorsitzende der SPD und Ehrenbürger der Stadt Nürnberg starb einen Tag nach dem grandiosen Wahlerfolg seiner SPD im Alter von 83 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts. Wir verlieren einen großen Sozialdemokraten und wichtigen Wegbereiter der sozialen Demokratie in unserer Stadt. Für mich persönlich war...

8 Bilder

Trauer um Altbürgermeister und Ehrenbürger Willy Prölß

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 18.03.2014

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Stadt Nürnberg trauert um Altbürgermeister und Ehrenbürger Willy Prölß. Wie seine Familie mitteilte, ist er am Montag, 17. März 2014, im Alter von 83 Jahren gestorben. Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly nahm die Nachricht tief bewegt auf. In einer ersten Würdigung sagte er: „Mit Willy Prölß ist einer der verdientesten und profiliertesten Kommunalpolitiker von uns gegangen, der wie kein Zweiter von der...

2 Bilder

Trauer um die große Mäzenin Friedl Schöller

Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer | Nürnberg | am 21.02.2014

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Stadt Nürnberg trauert um Friedl Schöller. Die Bürgermedaillenträgerin ist am vergangenen Mittwoch, wenige Tage vor ihrem 90. Geburtstag, gestorben. „Friedl Schöller war eine bedeutende Mäzenin mit einem großen Herz. Sie hat sich um Nürnberg außerordentliche Verdienste erworben. Wir werden sie in ehrender Erinnerung behalten“, erklärt Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly in einer ersten Reaktion auf die...