Unterstützung

Bayerns Innen- und Bauminister Joachim Herrmann: Unterstützung für die Hochwassergeschädigten

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 20.08.2016

Bis zu 50.000 Euro Darlehen der BayernLabo pro Wohnung REGION (pm/nf) - Geschädigte des Jahrhunderthochwassers im Mai und Juni 2016 werden nicht allein gelassen. Wie Bayerns Innen- und Bauminister Joachim Herrmann heute bekannt gegeben hat, hilft die BayernLabo mit dem Darlehenssonderprogramm ‚Hochwasser 2016‘ bei der Wiederherstellung von Wohngebäuden. „Förderfähig sind alle Instandsetzungsmaßnahmen zur Beseitigung der...

1 Bild

Neues von "Schwaig solidarisch": Ausstellung, Sommerfest und Erzieher-Projekt

Verena Küstner
Verena Küstner | Nürnberger Land | am 05.05.2016

Schwaig bei Nürnberg: Bürgersaal | Auch wenn die Flüchtlingswelle momentan abgeebbt ist – die Herausforderungen bleiben. Ohne das ausdauernde freiwillige Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger wäre die Aufnahme der Schutzsuchenden aus den Kriegs- und Krisenregionen nicht zu bewältigen. Auch in Schwaig engagieren sich im Unterstützerkreis „Schwaig solidarisch“ viele Menschen. Die Ausstellung FLUCHTHELFER portraitiert stellvertretend für viele tausend...

1 Bild

Jeder kann die Arbeit der Johanniter unterstützen

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 14.04.2016

NÜRNBERG - Von über 40.000 Mitgliedern werden die Johanniter des Regionalverbandes Mittelfranken derzeit unterstützt. Für die vielen, oft ehrenamtlichen Dienste sind die Johanniter auf Spenden angewiesen. Seit dem 11. April ist ein Team der Johanniter in Nürnberg zur Mitgliedergewinnung unterwegs. „Wir werben bei der Bevölkerung um eine Mitgliedschaft bei der Johanniter-Unfall-Hilfe. Davon haben beide Seiten etwas, denn...

11 Bilder

Gratis-Haare-schneiden für minderjährige Flüchtlinge

Babette Gillmeier
Babette Gillmeier | Schwabach | am 06.04.2016

Zu einem kostenlosen "Haare-schneiden" trafen sich 15 unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge im Schulungsraum der ehemaligen Traditionsgaststätte "Igelhof". Dieses Treffen hatte Babette Gillmeier arrangiert. Friseurmeisterin Daniela Danner aus Rednitzhembach erklärte sich spontan mit ihrer Gesellin Agathe Liebel bereit, diese Aktion kostenfrei an zu bieten. Seit letzten Oktober sind in der ehemaligen Speisegaststätte...

3 Bilder

Lust auf ein Ehrenamt? Neurentner/in gesucht!

Babette Gillmeier
Babette Gillmeier | Schwabach | am 02.01.2016

Rednitzhembach: Diakonie | Rednitzhembach: Demenzgruppe Schlüsselblume Viele unserer Mitbürger/innen gehen in diesem Jahr nach einem langen Arbeitsleben in den wohlverdienten Ruhestand. Einige haben jede Menge Pläne, wie nun der neue Tagesablauf ohne Arbeitsstress zu gestalten ist. Der eine oder andere hat sich fest vorgenommen mehr für seine Gesundheit zu tun oder plant eine lang ersehnte Reise. Manche denken aber auch daran, intensiver den...

4 Bilder

Frauen mit großer Empathie

Babette Gillmeier
Babette Gillmeier | Schwabach | am 01.01.2016

Die neuen Demenzhelferinnen kommen aus Roth, Büchenbach, Schwabach, Rednitzhembach und Kammerstein und sind zwischen 26 und 62 Jahre alt. Einige werden die Demenzgruppe "Schlüsselblume" unterstützen. Dort treffen sich die an Demenz erkrankten immer montags, dienstags und donnerstags von 14 bis 17 Uhr. Ein Teil der frisch zertifizierten Teilnehmerinnen wird jedoch vor allem pflegende Angehörige unterstützen und entlasten....

1 Bild

Unterstützung für behinderte Menschen

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 23.12.2015

Sozialministerin Müller: „Rund 1,5 Millionen Euro für die Werkstätten für Menschen mit Behinderung der noris Inklusion in Nürnberg“ NÜRNBERG (pm/nf) - „Die umfassende Teilhabe von Menschen mit Behinderung ist eines meiner zentralen Anliegen - dazu gehört ganz selbstverständlich auch die Teilhabe am Arbeitsleben. Werkstätten für behinderte Menschen leisten hier einen wichtigen Beitrag, denn sie geben denjenigen...

1 Bild

Landkreis Nürnberger Land erhält Unterstützung beim Ausbau des Bildungsmanagements

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 02.12.2015

REGION (pm/nf) - Das Nürnberger Land arbeitet an seiner Zukunft als Bildungsstandort im Rahmen der Europäischen Metropolregion Nürnberg. Per Unterschrift vereinbarte Landrat Armin Kroder jetzt eine zielführende Zusammenarbeit seiner Verwaltung mit der Transferagentur Bayern. Mit Hilfe der Transferagentur stellt der Bund den bayerischen Kommunen bundesweit vorhandenes Expertenwissen zum Aufbau eines datengestützten...

1 Bild

Hermann: ,,Jeder betroffene Bürgermeister kann sich an mich wenden"

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 11.03.2015

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann zum Rücktritt des Tröglitzer Bürgermeisters Markus Nierth REGION (pm/nf) - Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat nach dem Fall eines Bürgermeisters in Sachsen-Anhalt, der aus Angst um seine Familie wegen rechtsextremer Anfeindungen zurückgetreten war, klar Stellung bezogen und betont, dass jede Bürgermeisterin und jeder Bürgermeister in Bayern seinen persönlichen Rückhalt habe:...

1 Bild

Jugendrotkreuz im Kreisverband Fürth: Vor(aus)sicht ist besser als Nachsicht! Erste-Hilfe-Ausbildung fängt schon früh an…

Robert Foerster
Robert Foerster | Fürth | am 04.12.2014

Fürth: BRK-Rettungswache | Helfen – jeder weiß, was es bedeutet. Aber kann es auch wirklich jeder? Das Jugendrotkreuz des Kreisverbandes Fürth hat sich deshalb einer besonderen Aufgabe gestellt: Der Ausbildung von Kindern und Jugendlichen in der Ersten Hilfe. Denn: Vor(aus)sicht ist besser als Nachsicht! Doch zuerst möchten wir uns vorstellen: Wir, das Bayerische Jugendrotkreuz sind der eigenständige Jugendverband des Bayerischen Roten Kreuzes...

1 Bild

Lebenshilfe sucht Ehrenamtliche

Uwe Müller
Uwe Müller | Erlangen | am 31.07.2014

ERLANGEN (pm/mue) - Im Lebenshilfe Laden in der Erlanger Innenstadt gibt es schöne Schönes und Nützliches aus „Werkstätten für Menschen mit Behinderung“. Damit unterstützt der Laden die Werkstätten und würdigt die Leistungen der dort arbeitenden Menschen. Das Ladenteam braucht nun aber dringend Verstärkung und sucht darum ehrenamtliche Helfer für die Mitarbeit. Wer kontaktfreudig ist, Spaß am Verkauf hat und sich engagieren...

1 Bild

Staat und Freistaat unterstützen Flughafen Nürnberg mit 70 Millionen Euro

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 25.07.2014

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Gesellschafter der Flughafen Nürnberg GmbH, der Freistaat Bayern und die Stadt Nürnberg, haben sich über Eckpunkte der Hilfen für den Flughafen Nürnberg verständigt. Durch diese Hilfen wird der Flughafen als leistungsfähige Luftverkehrsanbindung der Metropolregion und ganz Nordbayerns gestärkt. Als Teil einer für 2015 geplanten Marketingoffensive soll der Flughafen künftig den Namen ,,Albrecht...

Katholische Stadtkirche solidarisch mit der Gemeinde St. Martha

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 06.06.2014

Stadtdekan Hubertus Förster bittet Pfarreien um Kollekte für die ausgebrannte Kirche NÜRNBERG (pm/nf) - In der Nacht zum Donnerstag, 5. Juni 2014, ist die St. Martha-Kirche, ein Gotteshaus aus dem 14. Jahrhundert in der Nürnberger Innenstadt und Gemeindekirche der evangelisch-reformierten Gemeinde seit 1800, durch ein Feuer in großen Teilen zerstört worden. Mit großer Bestürzung nahm die Katholische Stadtkirche...

Förderung historischer Publikationen

Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer | Nürnberg | am 19.02.2014

NÜRNBERG (pm/nf) - Historikerinnen und Historiker können für ihre Publikationsvorhaben Unterstützung bei der Stiftungsverwaltung der Stadt Nürnberg erhalten. Anträge sind bis spätestens 31. Juli 2014 an die Stiftungsverwaltung der Stadt Nürnberg, Theresienstraße. 1, 90403 Nürnberg, Telefon 2 31-75 45, zu richten. Die Friedrich Freiherr von Haller’sche Forschungsstiftung und die Hedwig Linnhuber – Dr. Hans Saar-Stiftung...

2 Bilder

Wirtschaftsfaktor Kinderbetreuung

Archiv MarktSpiegel
Archiv MarktSpiegel | Nürnberg | am 10.04.2013

Neues Beratungsangebot für kleine und mittlere Unternehmen / namhafte Firmen und Handwerkskammer unterstützen das ProjektNÜRNBERG - Das Wirtschaftsreferat hat in Kooperation mit der Arbeitsagentur Nürnberg ein neues Beratungsangebot für kleine und mittlere Unternehmen auf den Weg gebracht, das dieser Tage startet.Das bei der Wirtschaftsförderung Nürnberg angesiedelte „Firmennetzwerk Kinderbetreuung und...

1 Bild

Fraunhofer IIS wird weiter ausgebaut

Archiv MarktSpiegel
Archiv MarktSpiegel | Nürnberg | am 02.04.2013

Dagmar Wöhrl und Michael Frieser sichern Unterstützung zuNÜRNBERG - Auf Einladung des Institutsleiters Prof. Albert Heuberger statteten die beiden direkt gewählten Nürnberger CSU-Bundestagsabgeordneten Dagmar G. Wöhrl und Michael Frieser dem Standort Nürnberg des Fraunhofer-Instituts im Nürnberger Nordostpark einen Informationsbesuch ab.Mehr als 750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind am Fraunhofer IIS beschäftigt, davon...