Warnung

Warnung vor perfider Betrugsmasche

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 22.03.2016

REGION (nf/ots) - Immer wieder gelingt es Betrügern, als falsche Polizeibeamte beziehungsweise falsche Beamte des Bundeskriminalamtes (BKA), Bürger am Telefon um ihr Erspartes zu bringen. Die ,,echte" Polizei warnt dringend vor dieser Masche. In solchen Fällen ruft beispielsweise ein vermeintlicher Polizeibeamter einer Inspektion bei oft älteren, alleinstehenden Bürgern an und gibt vor, mehrere Täter festgenommen zu haben,...

Stadt Schwabach warnt vor Kostenfalle

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Schwabach | am 04.11.2015

SCHWABACH - Beim Gewerbeamt der Stadt Schwabach häufen sich Anfragen und Beschwerden über die Marketing-Aktion einer Firma mit Sitz in Leipzig. Diese fragt per Fax Daten von Schwabacher Gewerbetreibenden ab und erweckt dabei den Eindruck, dass ihr so genanntes „Gewerbeverzeichnis Schwabach.Gewerbe-Meldung“ eine behördliche Einrichtung ist. Das Gewerbeamt weist daher alle Gewerbetreibenden ausdrücklich darauf hin, dass diese...

1 Bild

Warnung vor unseriösen Telefonanrufen

Uwe Müller
Uwe Müller | Forchheim | am 16.10.2015

FORCHHEIM (pm/rr) - Das Landratsamt warnt vor unseriösen Telefonanrufen, die angeblich ein Notrufsystem auf Empfehlung des Gesundheitsamtes verkaufen. Dem Landratsamt wurden Anrufe gemeldet, in denen den Angerufenen – meist Senioren – angeblich ein derartiges, bundesweites Notrufsystem verkauft werden soll. Im Laufe des Gesprächs werden dann auch die Kontodaten abgefragt. Das Landratsamt stellt klar, dass das Gesundheitsamt...

Achtung: Falsche Ableser sind unterwegs

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Schwabach | am 10.04.2015

Stadtwerke Schwabach warnen vor unseriöser „Strom-Messung“ SCHWABACH (pm/nf) - Immer wieder geraten Kunden der Stadtwerke Schwabach ins Visier dubioser Firmen. Aktuell sind im Großraum Nürnberg wieder vermeintliche Ableser unterwegs, welche die Stromkunden auffordern, zwecks einer „Strom-Messung“ freien Zugang zum Stromzähler zu ermöglichen und ihre Stromrechnung bereitzuhalten. Vermutlich dient die Aktion der unseriösen...

Warnung vor falschen Rechnungen

Uwe Müller
Uwe Müller | Forchheim | am 26.01.2015

FORCHHEIM - Das Landratsamt warnt vor Schreiben der Firma ZBR, Kurfürstenstraße 79, 10787 Berlin, die derzeit an zugelassene Lebensmittelhersteller versandt werden. Beigefügt ist eine offiziell aussehende Rechnung – das Landratsamt Forchheim weist jedoch darauf hin, dass es sich hier nicht um eine staatliche Stelle handelt und warnt davor, sich hier registrieren zu lassen. Die Listung in der Datenbank der Firma ZBR habe...

1 Bild

Hitzewelle lässt Ozonwerte steigen

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 18.07.2014

NÜRNBERG (pm/nf) - Aufgrund der aktuellen hochsommerlichen Temperaturen sind in den nächsten Tagen Ozonwerte über dem Informationsschwellenwert von 180 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft (μg/m³) nicht auszuschließen. Wird dieser Wert überstiegen, wird die Bevölkerung über Presse, Rundfunk und Fernsehen darüber informiert. In Folge der aktuellen Wetterlage wurden bereits in den letzten Tagen bei den städtischen Luftmessstationen...

1 Bild

Falsche Rechnungen: Verbraucherschützer schlagen Alarm

Uwe Müller
Uwe Müller | Nürnberg | am 13.06.2014

REGION (pm/mue) - Die Verbraucherzentrale Bayern warnt in einer Pressemitteilung vor einem Schreiben, welches angeblich vom Bundesverband der Verbraucherzentralen stammt. Der Beratungsstelle in München liegt ein Schriftstück vor, in dem vom Empfänger über 3.000 Euro gefordert wurden. Diese fingierte Rechnung enthält das Logo des Verbraucherzentrale Bundesverbandes in Kombination mit der Adresse der Verbraucherzentrale...

1 Bild

Ein echt mieser Job

Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer | Nürnberg | am 05.02.2014

Unseriöse Job-Angebote per E-Mail Verbraucherzentrale warnt vor falschem Spiel mit Arbeitssuchenden NÜRNBERG (pm/nf) „Wir sind ein expandierendes Unternehmen und suchen aktive Mitarbeiter zur Verstärkung des Teams im deutschsprachigen Raum.“ Solche verlockend klingenden Job-Angebote erhalten viele Internetnutzer per E-Mail. Versprochen wird ein lukrativer Job mit ansprechendem Stundenlohn, der ohne besondere Kenntnisse...

Bombenfund: Bürgertelefon geschaltet, Entschärfung morgen, Mittwoch, 11 Uhr

Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer | Nürnberg | am 10.12.2013

Nürnberg: Bombenfund | Die Evakuierung erfolgt am Mittwoch, 11. Dezember 2013, ab 8 Uhr NÜRNBERG (pm/nf) -Am gestrigen Montagabend, 9. Dezember 2013, war bei Bauarbeiten auf dem Grundstück gegenüber der Allersberger Straße 17/19 eine 10-Zentner-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Sie liegt fünf Meter unter der Geländehöhe und hat einen Front- und einen Heckzünder. Die Zünder liegen frei. Die Fundstelle wurde umgehend...