Ausstellung in der Kunsthalle Jesuitenkirche Aschaffenburg: Formen des Eigensinns

Wann? 31.01.2016

Wo? Kunsthalle Jesuitenkirche , Jesuitenkirche Aschaffenburg , Aschaffenburg DE
Aschaffenburg: Kunsthalle Jesuitenkirche |

Aschaffenburg - Vom 26. September 2015 bis 31. Januar 2016 widmet sich die Kunsthalle Jesuitenkirche Aschaffenburg mit der Ausstellung „Getrennte Welten – Formen des Eigensinns“ der deutschen Kunst in Ost und West vor der Wende. Dabei werden die beiden Kunstwelten nicht auf den Widerstreit der politischen System reduziert, sondern ausgehend von den Grundkonstellationen „Wiederanknüpfen“, „Aufbrechen“, „Ausbrechen“ und „Fortentwickeln“ als ausgewählte künstlerische Formen des Eigensinns in Ost und West gegenübergestellt.

So werden Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede deutlich. Die Ausstellung spannt den Bogen über die gesamte Zeitspanne von 1945 bis zur Wende, fokussiert sich aber aufgrund der schier unüberschaubaren Menge künstlerischer Positionen in gut vier Jahrzehnten vorrangig auf das Medium der Malerei (www.museen-aschaffenburg.de).

Quelle: Stadt Aschaffenburg
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.