Sybille Linke folgt auf Johannes Engels

Sybille Linke (Foto: Privat)

WÜRZBURG - Neue Leiterin des Fachbereichs Kultur beginnt am 1. November 2015. Aus insgesamt rund 170 Bewerbungen ist Sybille Linke als künftige Leiterin des Fachbereichs Kultur ausgewählt worden. Seit 2011 ist sie Programmleitende Geschäftsführerin des von der Kulturstiftung des Bundes und der Stiftung Mercator geförderten Modellprogramms „Kultur-agenten für kreative Schulen“.

Die studierte Theaterwissenschaftlerin, Anglistin und Germanistin stammt gebürtig aus Schleswig-Holstein, hat in Berlin und in Glasgow studiert und sich berufsbegleitend im Kultur- und Bildungsmanagement weitergebildet. Nach ihrer Tätigkeit als Regieassistentin und Regisseurin an diversen Theatern war sie seit dem Jahr 2001 Geschäftsführerin beim „Workshop Hannover e.V.“, einer soziokulturellen Kultureinrichtung mit breit gefächerten Projekt- und Weiterbildungsangeboten in unterschiedlichen Kunstsparten. Im Rahmen des Modellprogramms „Kulturagenten für kreative Schulen“ hat sie gemeinsam mit 56 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern insgesamt 138 Schulen in fünf Bundesländern betreut und dabei die Vernetzung der Akteure, von den Stiftungen über die Ministerien bis hin zu den beteiligten Schulen und kooperierenden Kultureinrichtungen gesteuert.

„Mit Frau Sybille Linke gewinnen wir eine erfahrene Kulturmanagerin, die das kulturelle Leben Würzburgs aktiv mitgestalten wird“, so Oberbürgermeister Christian Schuchardt über die neue Leiterin des Fachbereichs Kultur. Der Kulturreferent Muchtar Al Ghusain erwartet sich neue Impulse für das Kulturleben an der Schnittstelle von Kultur und Bildung: „Die Erfahrungen von Frau Linke in der Zusammenarbeit von Schulen und Kulturinstitutionen einerseits und in der freien Kulturszene andererseits bieten interessante Perspektiven für unsere Kulturarbeit.“

Sybille Linke wird ihr neues Amt zum 1. November antreten. Davor muss sie noch ihre Tätigkeit in Berlin abschließen und schließlich gilt es, in Würzburg eine Wohnung zu finden und die Stadt noch besser kennen zu lernen: „Ich freue mich sehr auf Würzburg und die kulturelle Vielfalt – eine schöne, spannende Stadt!“, so Sybille Linke mit Blick auf ihr künftiges Wirkungsfeld.

Quelle: Stadt Würzburg
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.