Kabarett-Star Monika Gruber beim Kulturpalast Anwanden

Ihre Fans lieben Monika Grubers bayerische Direktheit. (Foto: monika-gruber.de)

ZIRNDORF – (web) Auch in diesem Jahr bietet der Kulturpalast Anwanden (22. – 25. Juni) wieder eine bunte Vielfalt aus Musik, Theater, Satire, Literatur und Bildender Kunst. Höhepunkt dürfte sicher der gemeinsame Satire-Abend mit Monika Gruber und Andreas Rebers sein.

Monika Gruber gehört zu den absoluten Top-Stars der deutschen Kabarettszene, hat sich allerdings in den letzten Jahren sehr rar gemacht auf den hiesigen Bühnen. Dass man die derzeit erfolgreichste bayerische Kabarettistin statt in den großen Arenen zudem noch im familiären Rahmen auf dem Gut Wolfgangshof begrüßen darf, freut die Macher des Kulturpalastes um Andreas Radlmaier umso mehr. Dort trifft sie am 24. Juni auf Andreas Rebers, wie Gruber mehrfach preisgekrönt und einer der ganz Großen seines Faches. Man darf gespannt sein auf dieses hochkarätige Satire-Date zwischen Nord und Süd, zwischen dem kühlen, unkonventionellen „Reverend Rebers“ und der bayrisch-kracherten, impulsiven „Gruaberin“. Als ausgleichendes Moment zwischen den Kabarett-Polen fungiert ein klassisches Streichquartett des Bayerischen Staatsorchesters.
Los geht der Kulturpalast am 22. Juni mit Peter Hammer und seinem „Maschinenkonzert“. Zudem treffen sich am 22., 23. und 24. Juni die Songwriter Dirk Hess, Julia Fischer, und Joel Havea sowie Lennart Salomon und Neil Hickethier, allabendlich zum „Song Ping Pong“. Weiter im Programm sind Simon & Jan, das Theater Rootslöffel, die Pino Barone Band, Elmar Tannert sowie die Band „Smokestack Lightning“. Zudem ist die Gruppenausstellung „Maschinen.Objekte.Obsessionen“ zu sehen.

Vorverkauf hat begonnen

Der Vorverkauf hat begonnen. Karten gibt es bei der Tourist-Info in Zirndorf am Marktplatz und in Oberasbach bei plan@holiday am Rathaus oder im Internet.
www.kulturpalast-anwanden.de
www.okticket.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.