Weiherhof erzählt: Dorfgeschichten von früher

Zirndorf: AWO-Begegnungsstätte | WEIHERHOF - Während die AWO ihre Besucher im April nach Fernost entführte, geht es im Mai um Heimatliches. Am Mittwoch, den 4. Mai 2016, berichten Hans und Marianne Winkler, wie es früher im Dorf war. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr in der AWO-Begegnungsstätte am Dorfplatz 1. Über die Entwicklung des Ortes, die Händler und Gewerbetreibenden sowie über die Kirchweih gibt es eine Menge zu erzählen. Und manche Anekdote wird dabei sein. Die Zuhörer können natürlich auch Fragen stellen.
Moderiert wird die Veranstaltung von Klaus Übler. Er steuert weitere Informationen aus dem Archiv der Geschichtswerkstatt bei. Zur Stärkung gibt es herzhafte Bauernbrote aus der AWO-Küche. Der Eintritt ist frei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.