Zirndorf im Ersten Weltkrieg

Wann? 05.04.2017 18:00 Uhr

Wo? AWO Weiherhof , Dorfplatz 1, 90513 Zirndorf-Weiherhof DE
Lazarett in der Kleinkinderschule Mühlstraße 1915/1916 Stadtchronik 1960
Zirndorf-Weiherhof: AWO Weiherhof | WEIHERHOF - Wer den Vortrag der Geschichtswerkstatt Zirndorf beim Heimatverein nicht besuchen kann, hat zwei Tage später noch eine weitere Möglichkeit. Klaus Übler informiert am Mittwoch, 5. April 2017, um 18 Uhr in der AWO-Begegnungsstätte am Dorfplatz noch einmal über die Verhältnisse während des Ersten Weltkriegs in der Bibertstadt.
Die anfängliche Euphorie wich schon bald einer Ernüchterung. Die Zeitungen berichteten über die ersten Gefallenen. Von den Ämtern kamen die Nachrichten für die rationierten Lebensmittel. Die Hausfrauen standen Schlange vor den Geschäften. Auch das Bier wurde knapp. Den Firmen gingen die Aufträge aus. Nur wer für die Rüstung produzierte, hatte genügend zu tun.
Zur Stärkung gibt es vor dem Vortrag, entsprechend den damaligen schlechten Zeiten, Pellkartoffeln mit Quark oder Käse.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.