Zirndorfer Eisbahn eröffnet am 6. Dezember - Auch "Pucki" kommt

Auch im vergangenen Jahr schate "Pucki" in Zirndorf vorbei, drehte ein paar Runden mit den Kindern auf dem Eis und posierte auch fürs Gruppenfoto mit den Sponsoren. (Foto: Jürgen Friedrich)

ZIRNDORF (web) - Ab Mittwoch, 6. Dezember, wird‘s eisig in Zirndorf. Unter dem Motto „Ein Herz fürs Eis“ wird die Eisbahn am Bibertbad um 16 Uhr eröffnet.

Die Sponsoren der Freizeiteinrichtung - Tucher Brauerei, Sparkasse Fürth, Lions Club und die Raiffeisenbank Bibertgrund - haben sich natürlich wieder was ganz besonderes einfallen lassen. Und die Sponsoren packen auch gleich selbst mit an.
So sorgen Tucher-Mitarbeiter für den Ausschank, Sparkassen- und Raiffeisenbankangestellte sowie Lions Club sorgen mit Popcorn, Leckerem vom Grill oder köstlichen Waffeln für kulinarische Genüsse. Und das natürlich für den guten Zweck. Der Erlös kommt nämlich direkt der Eisbahn zugute.
Und noch ein Höhepunkt: Für den Eröffnungstag (ca. 16.30 Uhr) haben sich auch einige Eishockeycracks der Thomas Sabo Ice Tigers sowie das Maskottchen „Pucki“ angesagt. Sie geben nicht nur Autogramme, sondern werden auch einige Runden auf dem Eis drehen.
Vor zwei Jahren nahm die Eisbahn nach längerer Durststrecke und drohender Schließung wieder ihren Betrieb auf. Dank der Sponsoren mit Tucher an der Spitze und dem Förderverein sorgt die Freizeiteinrichtung auch in diesem Jahr für viel Eislaufspaß.
Am Eröffnungstag gilt übrigens ein ermäßigter Eintritt von einem Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.